Tariferhöhung 2018

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Tariferhöhung 2018

      Moin,

      habe gerade Post von meinem Versicherer HDI erhalten: Haftpflicht wird 4% und die Fahrzeugversicherung 4,2% teurer

      ""

      ------------------
      Mokka Edition 1.4 Turbo, EZ 05.2016, 103 kW, 6-Stufen-Automatik, Espressobraun, Elektro-und Komfort-Paket, AGR-Sitze, Allwetterreifen 215/60 R17, RFK, Flex-Fix-Fahrradträger mit Erweiterung.
    • Moin,

      obwohl mein Mokka A am 06.11. abgemeldet wurde, habe ich gestern noch die Neuberechnung für 2018 von der VHV erhalten. Hat sich wohl mit der Abmeldung überschnitten. Ich sollte rund 80,- € mehr bezahlen als für dieses Jahr.
      Für den Mox erhalte ich ja einen Neuvertrag.

      Gruß captain1949

      Opel Mokka X "Innovation" 1.4 Turbo 103 kW / 140 PS, Automatik, Nacht - Blau, EZ 09/2017
      Premiumpaket, Rückfahrkamera, AGR-Sitze, 4.2 Zoll Infodisplay, Navi 900 Intell.

      Teilnehmer beim 1.,2.u.4. Int. Mokkatreffen 2015,2016,2018
      Angemeldet für Edersee 2019
    • Ich hab auch Post bekommen, für das ganze Jahr zahlen wir jetzt 8,10€ mehr, damit kann ich leben, zumal wir die Kilometer nach unten setzten lassen wollen, wird es wohl eher noch günstiger. :)

      Liebe Grüße aus Ostwestfalen/Bielefeld
      André & Udo :mmm:

      Opel Mokka 1,6 CDTI Automatik Innovation (MJ15,5)
      Espresso Braun, Premium Paket Leder Kaffeebraun/Cocoa inklusive Winter- und Elektropaket,
      Rückfahrkamera, DAB+, elektrisches Schiebedach, 19" Felgen Sterling Silber, Navi 950 Intellilink & Anhängerzugvorrichtung abnehmbar. :love:

    • @Alle
      bei mir ist auch eine Erhöhung ins Haus geflattert, sollte 320 Euro im Jahr bezahlen.
      Kurzer Anruf bei meinem Versicherungsfutzi und siehe da jetzt muss ich nur noch 268 Euro zahlen. Achja bin bei DEVK versichert.Was lernt man daraus nicht sofort aufgeben und alles hinnehmen. Das war mir das Telefongespräch wert.
      Haftplicht- VK 300 SB TK 150 SB SF 35 = 18 %
      Gruss Uwe

      wir waren 2015, 2016 und 2017 in Suhl und 2018 am Edersee dabei.


      Und auch 2019 sind wir am Edersee dabei.









      Mokka X Color Innovation in Schneeweiss. 1.6 Diesel mit Automatik.Premium-Paket, Navi 900, DAB+, 4,2 Zoll Fahrerinfodisplay, Front und Rückfahrkamera , OPC Line Paket und OPC Dachspoiler ( nachgerüstet). LED Innen und LED Kennzeichenbeleuchtung .
    • Meine Beobachtung: Prämienangebote über check24 und geistige Verwandte der Vergleichsportalindustrie sind in der Regel deutlich höher als direkt bei den Versicherern angefragte Tarife. Erklärbar ist das eigentlich nur, wenn diese Portale für sich erhebliche Provisionen mit einrechnen.

      In meinem Fall mit weitem Abstand am preiswertesten war die Admiral Direkt

      2017er Ex Hertz Mietwagen aus Spanien

    • Denkt daran: Wer billig kauft, kauft zweimal. ;)

      Das Problem bei diesen ganzen Direktversicherern: Auf dem Papier sind die billiger, als "normale" Versicherer - aber wenn man wirklich mal einen Schaden hat, hat man keinen Ansprechpartner vor Ort, der einen bei der Regulierung unterstützt. Da muss jeder selbst wissen, ob ihm das im Falle eines Falles die letzten 3 gesparten Cent auch noch wert ist. Ohnehin wird man die Qualität einer Versicherung in der Regel sowieso erst im Schadensfall beurteilen können - im besten Fall also einfach nie.

      Bei mir (DEVK) wäre es nächstes Jahr 20 Euro günstiger geworden - zwar nicht viel, aber immerhin auch nicht teurer. :whistling:

      Und letztendlich hat jeder Versicherer so viele Tarife mit unterschiedlichen Leistungsumfängen im Angebot, da macht die reine Aussage "Versicherung X ist um Y Euro teurer geworden" null Sinn. Die Wahrscheinlichkeit, dass ein anderer exakt die gleichen Daten versichert hat, dürfte schlechter liegen als die Chance auf einen 6er im Lotto.

      Portale wie Check24 & Co. sind ohnehin mit Vorsicht zu genießen. Die haben niemals alle Versicherer im Angebot und da die natürlich auch Provisionen verdienen wollen, ist klar, wer da an welcher Stelle steht. :rolleyes:

      Opel Mokka 1.6 CDTI 4x4
      Innovation - Arktisblau - 100 kW
      Premium-Paket, Sicht-Paket, Elektro-Paket, Winter-Paket, Komfort-Paket, AGR-Sitze, RFK, Navi 950
    • Es nervt halt jedes Jahr im November Vergleichsangebote bei den Vers.
      einzuholen und dann bei der eigenen Vers. einen neuen Tarif
      aus zu handeln bzw. nachzutarocken.

      In Nürnberg stieg ja die Vollkasko von Typkl. 17 auf 18 für den Mokka A
      140 PS AT. = 17 % Erhöhung.
      Die Hafpflicht um 20 % bei gleicher TypKl-und Regionkl.
      Außerdem muß ja man als älterer Fahrer ( ü 70 ) einen Zuschlag zahlen.
      Deshalb wirds bei mir nie günstiger. :flash2:


      für 2018 = genau gleiche Daten
      HDI 475 €
      HUK 395 €

      Beide haben eigene Schadens und Vers. Büros in Nbg.

      Die 80 € gib ich lieber beim Edersee- Treffen aus.

      Schaun mer mal was HDI nächste Woche sagt.

      Grüße herbie45

      Mokka A Bj.2014 Innovation, 140 PS AT
      espressobraun.

    • Wenns so sehr nervt, machs doch einfach nicht - freut sich deine Versicherung. :D Niemand ist gezwungen, jedes Jahr zu vergleichen oder zu wechseln. ;)

      Ich denke schon, dass ein regelmäßiger Check seine Daseinsberechtigung hat. Nur habe ich wenig Mitleid für die Menschen, die auf Teufel komm raus noch den letzten Cent sparen müssen und dann im Schadensfall aber rumjammern, weil die blöde Versicherung sich ja so dusselig anstellt, man die ganze Rennerei hat, stundenlang in irgendwelchen Hotline-Warteschlagen hängt und sich am Ende noch wundert, dass der Schaden gar nicht (vollständig) bezahlt wird, weil man vor lauter "Geiz ist geil" vergessen hat, auch mal ins Kleingedruckte zu schauen. :S

      Aber wie gesagt: Das muss jeder für sich selbst entscheiden, wo seine persönliche Schmerzgrenze liegt.

      Opel Mokka 1.6 CDTI 4x4
      Innovation - Arktisblau - 100 kW
      Premium-Paket, Sicht-Paket, Elektro-Paket, Winter-Paket, Komfort-Paket, AGR-Sitze, RFK, Navi 950
    • Prämienhöhe und Regulierungsverhalten stehen nicht unbedingt in einem direkten Zusammenhang.

      Jeder im Verkehrsrecht tätige Anwalt kann da mehr oder weniger sein eigenes Lied singen, welche Versicherung in welchen Sparten vernünftig reguliert und wo man auch wegen relativ eindeutiger Sachverhalte und Schadenspositionen vor Gericht ziehen muss.

      De facto spielt für den Endkunden die Frage des Kundenservice im weiteren Sinne nur bei der Kaskoversicherung eine Rolle. Und gerade im Bereich der Vollkaskoversicherung sind auch die Unterschiede im jeweiligen Versicherungsumfang am spürbarsten wie etwa Neuwertentschädigung, Verzicht Abzug neu für alt, Wahl der eigenen Werkstatt, Verzicht auf die Einrede der groben Fahrlässigkeit oder SFR im Schadensfall.

      Man kann es auch so formulieren: für die Ersparnis kann man vielfach auch noch locker eine Verkehrsrechtsschutzversicherung mit eindecken um einer zahlungsunwilligen Kaskoversicherung auf die Sprünge zu helfen.

      2017er Ex Hertz Mietwagen aus Spanien

    • Ihr schmeist hier nur Zahlen in den Raum -- habt Ihr freie Werkstattwahl ?? Tierschäden mit unbegrenzter Deckung ect. -- man kann nicht einfach Vollkasko / Teilkaxko / schadenfreie Jahre ( wie einige schon schrieben ) miteinander vergleichen , denn nehmt Ihr obiges dazu oder weg ändert sich gleich der zu löhnende Beitrag -- daher nicht verrückt machen.

      Und ja mir ist ein direkter Ansprechpartner wichtiger als ein paar Euronen geringerer Beitrag ( :akt: guter Service kostet halt )

      Grüße aus Erfurt Arne-Henning
      Mokka X - 1,4 Benziner 4x4 Innovation , Lavarot mit Black Roof und schwarzen 18" Sommerrädern , einige Extras , nachgerüsteter großer Dachspoiler :thumbsup: --- am 15.06.2018 beim FOH abgeholt
      Auch ich war 2015 beim Treffen in Suhl zu Gast
    • Hallo Weinbaum,

      ich schmeiße keine Zahlen in den Raum.
      der Unterschied der beiden genannten Versicherungen liegt nur beim Preis.

      Die Konditionen sind genau identisch,ich war in meinen früheren Leben
      auch Controller und traue mir immer noch zu Vers.Verträge zu vergleichen.

      Ich bin ja schon jahrelang bei der selben Vers.
      Nur ärgere ich mich ,dass jedes Jahr als Bestandskunde erst auf Nachfrage
      ein Nachlass eingeräumt wird. Aber das ist halt so gewollt.
      Wer nicht nachfragt, selber Schuld. Leider ist meine Vers. noch nie
      günstiger zum 01.01. des Jahres geworden.
      (liegt an der jährlichen Neu-Einstufung unserer Mokkas und am Alter des Fahrers usw.)

      Trotz allem lohnt sich die Nachfrage bei einer Erhöhung.
      A´bisserl was geht immer,und die wissen genau,dass ich so schnell
      nicht wechseln werde.

      Grüße herbie45

      Mokka A Bj.2014 Innovation, 140 PS AT
      espressobraun.

    • Tja , das mit den Versicherungen ist schon komisch.
      Meine ( HUK24) möchte ab dem nächsten Jahr mal eben 31€ im Quartal mehr haben.(Vorher 108€ dann 139 )
      Deren Ausgaben an Ersatzteilen usw. wären enorm gestiegen.
      Hab dann gekündigt und bei einen anderen Versicherung einen Tarif mit exakt gleicher Leistung für 97€ abgeschlossen.
      HUK24 hat auf meine Kündigung promt reagiert. Wollten mir dann doch 20€ nachlassen ! Aber auf die Jahresprämie.
      Eigentlich eine absolute frechheit.

      Gruß Wolfgang


      Opel Mokka X
      Active1.6 ecoFLEX, 85 kW (115 PS) Start/Stop, Manuelles 5-Gang-Schaltgetriebe, Safran Orange,
      Stoff Milano, Schwarz, Radio R 4.0 IntelliLink, Premium Paket, Allwetterreifen 215/60 R17
      Bestellt : 26.07.16
      Produktion am: 30.09.16 in Saragossa / Spanien
      Lieferung an Händler : 02.11.16

      Übergabe: 11.11.16
    • Aggiepack schrieb:

      für die Ersparnis kann man vielfach auch noch locker eine Verkehrsrechtsschutzversicherung mit eindecken um einer zahlungsunwilligen Kaskoversicherung auf die Sprünge zu helfen.

      Herzlich willkommen bei der Tariferhöhung des Jahres 2019!

      Natürlich kann man wegen jedem Fliegenschiss zum Anwalt rennen, nur sollte man bedenken, dass man (auch mit Verkehrsrechtsschutzversicherung) den Beitrag der Versichertengemeinschaft damit in die Höhe treibt. Meint hier irgendwer der Anwesenden, dass die Versicherung die Anwälte bezahlt? Nein, das bezahlen wir alle mit der nächsten Beitragserhöhung im kommenden Jahr!

      Wenn ich schon an dem Punkt angekommen bin, dass ich eine eigene Rechtsschutzversicherung brauche, um meiner eigenen, selbst gewählten Versicherung noch vertrauen zu können ... denkt mal selber drüber nach. Irgendwas läuft da falsch, aber ganz gewaltig ...

      Und was die Prämien angeht: Letztendlich sind die Autobauer bzw. -konstrukteure daran sicherlich nicht ganz unbeteiligt. Mal eben einen neuen Plastikstoßfänger austauschen und lackieren ... 2000 Euro sind da gar nix. Früher hat man mit dem Hammer 3x draufgekloppt und den Rest mit einem Pinsel übergestrichen und es ging weiter. Aber heute? Unvorstellbar und sicherlich auch gar nicht mehr gewollt.

      Hat sich mal jemand den Spaß erlaubt, wenn er einen Versicherungsfall hatte, den eigentlich die gegnerische Haftpflicht bezahlen würde, zu einer anderen Werkstatt zu gehen und zu sagen "Mir selbst ist da ein Missgeschick passiert, was kostet die Reparatur?" ... man soll nicht glauben, was es da plötzlich für Preisunterschiede gibt. Sobald das Wort Versicherung fällt, geht der Preis schlagartig nach oben. Gut für die Werkstatt, schlecht für uns alle, die wir ständig steigende Beiträge bezahlen müssen.
      Opel Mokka 1.6 CDTI 4x4
      Innovation - Arktisblau - 100 kW
      Premium-Paket, Sicht-Paket, Elektro-Paket, Winter-Paket, Komfort-Paket, AGR-Sitze, RFK, Navi 950