Motoröl 5-W30 Dexos 2 keine Freigabe mehr!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Lutz09 schrieb:

      Auf anraten von Reinhold habe ich gerade mit meinem FOH telefoniert. Er sagte mir, dass im März noch das richtige Oel eingefüllt wurde. Erst im Juni/Juli kam die Änderung. Auf Dexo1 Gen2 könnte ich wechseln, aber auf eigene Kosten. Bei der nächsten Inspection wird nur die neue Sorte verwendet. Bisher seien bei Opel keine Motorschäden beim Mokka mit Motor A14NET bekannt.

      Das heißt für mich: Füße stillhalten.

      Gruß Lutz
      Alles richtig Lutz!
      Das Schreiben ist wie gesagt vom 14.06.2017, da gab es die Anweisung noch nicht.

      Die Aussage von wegen keine Motorschäden bisher bekannt, ist genauso wie die Standard antwort "... das hatten wir noch nie..." freuen wir uns, wenn es keine gab.
      Wichtig ist halt, wenn es zu Problemem kommt, sollte man das Öl drin gehabt haben damit sich OPEL nicht rauswinden kann.

      Was auch noch zu beachten ist, Citroen, Peugeot sprich PSA verwendet Total und Castrol.
      Die haben die Freigaben
      PSA B71 2290 (habe ich beim 206cc)
      PSA B71 2296
      PSA B71 2300
      PSA B71 2312

      Hier sagte mir mein Händler: "kann sein das jetzt nach dem Zsammenschluss mit PEUGEOT wieder alles geändert wird, deswegen kaufe ich nur kleine Gebinde und keine Fässer.
      Mein altes Öl kann ich jetzt auch entsorgen."
      ""
    • MokkaX Fan schrieb:

      Soweit so gut.

      Aber was mache ich wenn ich erst im Februar 2018 zur Inspektion muss? Fahre ich noch weiter oder lasse ich es demnächst wechseln?
      Ich kann da gut mit Dir fühlen.
      Wenn Du jetzt den Ölwechsel machen lässt, geht das ganz klar zu Deinen Kosten (bist aber auf der sicheren Seite).
      Wartest Du bis Januar, wird es eh eingefüllt (wenn die Anweisung noch gültig ist).

      Wie ich anderer Stelle schon schrieb und wie es auch mein Werkstattmeister befürchtet, könnte es jetzt durch den abgeschlossenen PEUGEOT Kauf dazu kommen, das dann ÖL nur noch derer Spezifikation eingefüllt werden darf.
      Macht ja auch wirtschaftlich wenig Sinn mit Unterschiedlichen Freigaben im Konzern zu arbeiten.
      Von daher könnte es da in Zukunft wieder zu einer Änderung kommen, aber das ist jetzt nur mal spekuliert und nichts konkretes.
    • geölter Blitz schrieb:

      Nochmal für alle zum langsam lesen...,
      ....Wer also ab jetzt zur Inspektion muss, sprecht die Werkstatt explizit auf die Anweisung 3319 an von OPEL!
      Jetzt sollte doch aber hier wirklich jeder im Bilde sein.
      Ich bin jetzt im Bilde. :drinks:
      Ich fands jetzt nur zum :bad: das ich einen Tag nach der Inspektion das hier im Forum lese.
      Der OPEL-Service ist nach wie vor zum :bad: , leierst Ihm die ganzen Mokka :bad: -Wehwechen runter und beim abholen konnte natürlich nix reproduziert werden.
      Die :bad: -Mokkakarre geht mir sowaß von auf die Nerven und wenn dann noch ein :bad: -Service dazu kommt ist das zum :ire2: werden.
      Aber ich bin wahrscheinlich auch selber schuld, warum bring ich auch mein eigenes 'Olivenöl' mit zur Inspektion. Opel ist doch fein raus, wenn dem Kunden Aufgrund des mitgebrachren Öls ein Motorschaden entssteht. :fool:
      Aber genug :bad: .

      Gruß
      a-wing

      OPEL Mokka Encore-Innovation 1.4 Turbo 103 kW :floet:

    • Mir stellt sich die Frage was für Öl dann in meinem Mokka ist? Auslieferung vergangenen Freitag, 28.07.17.

      Da das Schreiben aus Mitte Juni ist sollte man annehmen, dass das auch im Werk bekannt ist und die das gleich richtig gemacht haben. Aber wer garantiert das? Oder wer kann wirklich sagen was drin ist.
      Ich werde mal meinen FOH ansprechen - hab aber wenig Hoffnung, dass der ne Ahnung hat und mir die Wirklichkeit erzählt
      :ire:

      Aber echte Sorgen bereitet mir das jetzt nicht.

      Gruß
      SK

      Mokka X, 152 PS Benziner, Automatik, 4x4 in Onyx Schwarz
      Innovation, Premium Paket, Navi 900, 4,2" Fahrerinfodisplay, Frontkamera, Rückfahrkamera, BiColor Leichtmetallräder
      Nicht-Original-Zubehör: Mini-Kurzstabantenne, Gummimatten, Crossland-Armlehne
      bestellt: 03.03.2017 Auslieferung: 28.07.2017
    • SchwarzerKaffee schrieb:

      Mir stellt sich die Frage was für Öl dann in meinem Mokka ist? Auslieferung vergangenen Freitag, 28.07.17.
      Bei einem Neuwagen wäre mir das egal. Da muss man ja davon ausgehen, dass ab Werk das richtige Öl drin ist. Sonst müsste man ja alle sicherheitsrelevanten. Teile etc. anzweifeln.......
      __________________________________________________________________________

      Alles was ihr über meine MOKKAs wissen wollt........................

      Linux, dass einzig wahre Betriebssystem :thumbup:
    • Also ich würde ja auch gerne wissen welches Öl in meinem Mokka ist... Auslieferung war am 26.06.17 .... da galt also diese Info schon.
      Ich weis nicht, ob ich mit dem Wissen bis Juni 2018 rumfahren möchte, wenn Opel ein anderes Öl vorschreibt und es gemäss der Info zu Motorschäden führen kann.

      Wenn Kunden bei uns (Leica) ein Instrument kaufen, was nicht auf dem letzten Stand ist, wird dieses auch kostfrei von uns upgedated, egal ob ein Servicevertrag besteht.
      O.K. ... ausser es ist als "altes Modell" gekennzeichnet.

      Ich hatte ab und zu das Gefühl, das entweder die Automatik nicht sauber schaltet, oder der Motor kurzzeitig wenig Leistung hat. .... hmmm... habe ich bisher aber als "Einfahrproblem" eingestuft.

      Gruss
      Holger

      Mokka X 4x4, 1.4T, Innovation, Amber-Orange, 6-AT, Leder, AFL, 19 Zöller, Navi, Bose, AFL, AGR Sitze, Schiebedach, Anhängerkupplung ... und noch ein paar Extras :D
      Bestellt: 07.02.2017, geliefert: 26.06.2017

      Durchschnittsverbrauch: [IMG:http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/850985.html http://images.spritmonitor.de/850985.png]

    • OPEL hat sich endlich gemeldet.
      Hier die Antwort:

      "Hallo xxxx, vielen Dank für deine Nachricht und wir bitten die späte Rückmeldung zu entschuldigen.
      Selbstverständlich äußern wir uns gerne zu deinem Anliegen.
      Um die Qualität unserer Produkte zu gewährleisten, legen wir vor der Herstellung größten Wert auf die Zuverlässigkeit.
      Zudem werden während sowie auch nach der Produktion eingehende Qualitätskontrollen vorgenommen.
      Dies betrifft nicht nur sicherheitsrelevante Komponenten, sondern generell verbaute Bauteile.
      Kontinuierliche Überprüfungen und Analysen unserer Fahrzeuge, auch nach der Auslieferung an den Endverbraucher, führen dazu, dass es zu Optimierungen kommen kann und Maßnahmen ergriffen werden.
      In dem von dir angesprochenem Fall haben wir das Dexos 1 Gen 2 entwickelt um die Qualität unserer Motoren zu steigern.
      In deinem Betriebshandbuch sind die Betriebsstoffe empfohlen, die zum Zeitpunkt der Auslieferung aktuell genutzt werden sollten.
      Hierzu erlaube uns den Hinweis, dass wir uns als Hersteller Änderungen vorbehalten.
      Selbstverständlich werden unsere Service Partner über Änderungen umgehend informiert, sodass der Endverbraucher bei der nächsten Jahresinspektion oder Ölwechsel das verbesserte Öl erhält.
      Eine direkte Kundeninformation seitens der Opel Automobile GmbH erfolgt ausschließlich bei Rückrufaktionen.
      Wir gehen davon aus, mit unseren Aussagen dein Anliegen beantwortet zu haben.
      Mit besten Grüßen Silke vom Opel Team"

      Kein Wort darüber, wie sich OPEL verhält wenn es doch zu Folgeschäden nach Garantie- und Kulanzzeit kommt bei Scheckheftgepflegten Fahrzeugen.

      VAG hat ja bei den TFSI Motoren (EA888) seit 2008 mit Ölschluckern und dadurch entstehenden Motorschäden ein Problem.
      Hier gibts bei Scheckheftgepflegten Fahrzeugen unter bestimmten Vorraussetzungen mittlerweile aber bis zu 70% von VAG.

      Darauf hatte ich OPEL ebenfalls hingewiesen, darauf geantwortet wie ihr sehen könnt haben sie nicht.
      Man sitzt das Thema also aus, wartet ob und was da noch passiert...

    • Also ich habe heute mal in meinen Motorraum geschaut und da steht auch schon Dexos SAE 5W-30.

      Also ich nehme mal an, das dort schon das neue Öl drinnen ist. Mein FOH hat sich noch nicht gemeldet, da er noch im Urlaub ist.

      Gruss
      Holger
      IMG_0702.JPG

      Mokka X 4x4, 1.4T, Innovation, Amber-Orange, 6-AT, Leder, AFL, 19 Zöller, Navi, Bose, AFL, AGR Sitze, Schiebedach, Anhängerkupplung ... und noch ein paar Extras :D
      Bestellt: 07.02.2017, geliefert: 26.06.2017

      Durchschnittsverbrauch: [IMG:http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/850985.html http://images.spritmonitor.de/850985.png]

    • Holgi_SG schrieb:

      Also ich habe heute mal in meinen Motorraum geschaut und da steht auch schon Dexos SAE 5W-30
      Wie auf dem Bild erkennbar steht auf dem Oeldeckel die Oelsorte und die Viskosität.
      Aus meiner Sicht bedeutet das nur, dass welche vorgeschriebene Oelmarke und Viskosität einzufüllen ist und nicht welche Generation. Schau doch bitte mal in deine Rechnung bzw. Scheckheft, denn dort müsste es genauer vermerkt sein. Ansonsten frage deinen Motoradhändler.

      Gruß Lutz
    • Lutz09 schrieb:

      Holgi_SG schrieb:

      Also ich habe heute mal in meinen Motorraum geschaut und da steht auch schon Dexos SAE 5W-30
      Wie auf dem Bild erkennbar steht auf dem Oeldeckel die Oelsorte und die Viskosität.Aus meiner Sicht bedeutet das nur, dass welche vorgeschriebene Oelmarke und Viskosität einzufüllen ist und nicht welche Generation. Schau doch bitte mal in deine Rechnung bzw. Scheckheft, denn dort müsste es genauer vermerkt sein. Ansonsten frage deinen Motoradhändler.

      Gruß Lutz
      Hi Lutz,

      ich habe mal im Serviceheft nachgeschaut und für die Übergabeinspektion steht dort nichts drinnen bezüglich Öl... nur die normalen Angaben vom Fahrzeug und Händler, auf der Rechnung steht noch weniger :)

      Aber im Benutzerhandbuch steht beim Motoröl ... Dexos 2 mit haken und Dexos 1 ist durchgestrichen. Also ziemlich sicher das neue Öl.
      Ich dachte auch das das alte Öl Dexos1 0W-30 war.

      Gruss
      Holger

      Mokka X 4x4, 1.4T, Innovation, Amber-Orange, 6-AT, Leder, AFL, 19 Zöller, Navi, Bose, AFL, AGR Sitze, Schiebedach, Anhängerkupplung ... und noch ein paar Extras :D
      Bestellt: 07.02.2017, geliefert: 26.06.2017

      Durchschnittsverbrauch: [IMG:http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/850985.html http://images.spritmonitor.de/850985.png]

    • Hallo Holger,

      ich bin der Meinung, das dass DEXOS 2 das alte Öl ist, von dem hier die Rede ist, welches nicht mehr beim Mokka genommen werden soll. Wie es bei deinem Motorrad ist, solltest du bei deiner Werkstatt oder dem Motoradhersteller erfragen.

      Hier reden wir doch ausschließlich vom Mokka.

      Gruß Lutz

      P.S.
      An Alle: Wenn der Hersteller, egal welcher Automarke, intern Mitteilungen von Schmierstoffen herausgibt, heißt das doch noch lange nicht dass das für Fahrzeuge bzw. dessen Wartung, rückwirkend erfolgen muss. Wen an dem wäre, würde doch eine sofortige Meldung an die Kfz-Besitzer bzw. an das Kraftfahrtbundesamt erfolgen.

    • Helg-Adm schrieb:

      Lutz09 schrieb:

      Ich bin der Meinung, das dass DEXOS 2 das alte Öl ist, von dem hier die Rede ist,
      So ist es! :thumbup:
      Na gut,

      dann warte ich mal was mein freundlicher Motorradhändler (nun ist Motorrad in Motorraum geändert) ;) der Adam Opel AG so sagt, wenn der aus dem Urlaub retour ist.
      Was mir nicht so ganz klar ist, warum in der Feldabhilfe 3319 steht das beim B14XFT das neue Öl zwingend erforderlich ist, aber dann das es erst beim nächsten Wechsel getauscht werden sollte.
      Also ich fahre so 25Tkm/Jahr ... bin mal gespannt ob der FOH meint wir sollten das vorher wechseln.

      Na ja, ich habe ja wenigsten bis 150Tkm eine Garantieverlängerung auf dem Mokka X.

      Danke für die vielen Hinweise.

      Gruss
      Holger

      Mokka X 4x4, 1.4T, Innovation, Amber-Orange, 6-AT, Leder, AFL, 19 Zöller, Navi, Bose, AFL, AGR Sitze, Schiebedach, Anhängerkupplung ... und noch ein paar Extras :D
      Bestellt: 07.02.2017, geliefert: 26.06.2017

      Durchschnittsverbrauch: [IMG:http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/850985.html http://images.spritmonitor.de/850985.png]

    • Holger wieso sprichst du immer von Motorradhändler??

      Liebe Grüße aus Ostwestfalen/Bielefeld
      André & Udo :mmm:

      Opel Mokka 1,6 CDTI Automatik Innovation (MJ15,5)
      Espresso Braun, Premium Paket Leder Kaffeebraun/Cocoa inklusive Winter- und Elektropaket,
      Rückfahrkamera, DAB+, elektrisches Schiebedach, 19" Felgen Sterling Silber, Navi 950 Intellilink & Anhängerzugvorrichtung abnehmbar. :love: