Motor: Kann mich nicht entscheiden! :(

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Motor: Kann mich nicht entscheiden! :(

      Hallo zusammen

      Ich bin seit...jetzt hier im Forum! Hallo, Grüezi und Servus an alle! :)

      Ich möchte gerne einen Mokka kaufen.
      Nächsten Dienstag gehe ich probefahren (Diesel und Benziner).
      Vorweg habe ich mich allerdings schon reichlich über den Mokka informiert,
      Testberichte studiert, Beiträge hier im Forum gelesen etc..
      Trotzdem kann ich mich noch immer nicht entscheiden, welcher Motor besser
      zu meinen Lebensumständen (vielleicht passender: zu meinem Fahralltag) passen
      würde. Klar werde ich einige Antworten bei den Probefahrten bekommen,
      dennoch werden Fragen offen bleiben.

      Meine Charakteristika und Vorlieben in Kontext zum Auto(motor) können folgendermassen umschrieben werden:
      - Power: wenns sein muss, z.B. auf der Autobahn, möchte ich mal schnell überholen können.
      - Sparsamkeit: eher aus ideologischen, denn aus finanziellen Gründen.
      - Zuverlässigkeit: ich mag unplanmässige Werkstattbesuche überhaupt nicht.
      - Lärmunempfindlichkeit: ich darf ruhig erfahren (soll kein Wortspiel sein ;) ), dass ich in einem Auto und nicht in einem rollenden Wohnzimmer sitze.

      Klar kann man nicht alles unter einen Hut bringen. Kompromisse müssen immer eingegangen werden. Doch welcher Kompromiss ist im Schnitt der Beste?

      Zu meinem Fahralltag: meistens fahre ich Strecken von ca. 20 km (ca. 18 Min.), ca. 1/3 Autobahn, 1/3 Schnellstrasse und 1/3 Stadt.
      Ein paar Mal im Jahr fahre ich in die Berge (100 km bis 200 km, ein Weg).

      Momentan tendiere ich eher zum Diesel, da er mehr Drehmomentan im normalen (für mich um die 2000 min-1) Drehzahlbereich aufzuweisen hat. Ausserdem ist er sparsamer (was den CO2-Ausstoss anbelangt). Jedoch habe ich schon einigemale gelesen, dass man mit dem Diesel Probleme bekommen könnte, wenn man hauptsächlich Kurzstrecken fährt (Temperatur des Partikelfilters). Nur, wie ist "Kurzstrecke" definiert? Sind die Probleme beim (modernen?) Mokka realistisch?

      Vielen Dank für eure Hilfe!
      Tim


      ""

      Cosmo 1.7 CDTI 4x4 in weiss.
      Mokka-Struppi bestellt: 19.03.2014

      Liefertermin (angekündigt): 22.07.14 n.Chr. (n.Chr. denke ich zumindest).

    • 'alo!

      Also ich persönlich würde zum Benziner greifen (habe mir den großen 103 kW Benziner bestellt). Mein Fahrprofil sieht ähnlich aus wie deins.

      Beim Diesel gibt es einen Partikelfilter, welcher erst bei einer bestimmten Temperatur die gefangenen Partikel 'verbrennt'. In deinem Fall würde ich darauf tippen, dass du alle paar Wochen dann eine Fehlermeldung im Display bekommst das der Dieselfilter "aktiviert" werden muss - und das bedeutet ihn einmal ordentlich "freizubrennen".

      Im übrigen habe ich alle Motoren probegefahren (hat meinen FOH offensichtlich etwas genervt ;) und mein Eindruck ist, dass der Benziner deutlich schneller reagiert - vor allem bei Überholmanövern.

      Lärm - der Diesel Mokka ist deutlich Lauter als der Benziner. Also ich musste da an unseren alten Transporter bzw einen LKW denken. Aber das ist vielleicht subjektiv.

      Was den Sprittpreis angeht - du kannst immer noch E10 tanken - ist etwas günstiger und bei den KM-Leistungen sollte der Aufpreis für einen Diesel vergleichsweise gegen Null gehen.

      PS: Habe 11 Jahre einen Diesel mit 120 PS gefahren (PT Cruiser) - ist aber absolut kein Vergleich zum 140 PS Mokka Benziner - der hat das "Grinsen auf dem Gesicht" Effekt beim beschleunigen. 8)

      Schönen Abend noch!

      Basti

      Habe meinen Mokka seit dem 16. Juni 2014!
    • :gm: Tim

      erstmal Herzlich Willkommen hier im Forum

      zu Deiner Entscheidung

      ich würde bei einer Fahrleistung von 20 Km zum Benziner greifen

      20 Km für einen Diesel sind schon sehr wenig

      LG
      Obi
    • Willkommen im Forum, Tim!
      Da ähneln ja Deine Ansprüche und Vorstellungen den meisten Menschen.
      Ich habe es bei der Wahl meiner Motorvariante mit einer alten Faustregel gehalten (die vielleicht überholt ist? Glaube ich aber nicht, wenn ich nachrechne....): Ist die Fahrleistung pro Jahr kleiner als ca. 20-25 Tkm rentiert sich ein Diesel nicht.
      Er wird ökonomisch uneffektiv.
      Meine Erfahrung ist tatsächlich auch, dass ein Diesel nicht so der freund von Kurzstrecken ist. Ich habe sehr lange Diesel gefahren, dienstlich und privat! In den letzten Jahren rechnete sich ein Diesel für mich nicht mehr, darum stieg ich auf Bezin um. (Versicherung , Steuern, Unterhalt...).
      Es werden aber noch viele Meinungen und Erfahrungen im Forum folgen.
      Ich empfehle in Deinem Fall: 1.4 T Benzin :)

      :miko: Mokka-verrückt :mmm:
      Ein problemloses Paar seit 20.09.2013, bis dass der TÜV uns scheidet!


      Opel Mokka 1.4T Innovation, 4x4, Quickheat, Lenkradheizung, Navi 950, MJ2014 und alles was das Herz begehrt, ausser Fahrradträger und Schiebedach!
    • Willkommen bei den Mokkafans!

      Also:
      Wir haben uns für den Benziner entschieden weil er in der Anschaffung günstiger war,
      die Unterhaltskosten sind ebenfalls von Vorteil!
      Wir betreiben unseren "Störty" als 2. Wagen, Funcar usw.
      Das Teil wird eine Jährliche Laufleistung von 6000 KM wohl nicht erreichen, somit kam der Diesel nicht mehr in Betracht!
      Den 1,6 ser haben wir angeschafft, war einfach günstiger und verfügbar!
      Die Laufruhe dieses Motors ist, na sagen wir mal "verbesserungswürdig", das ist dann ernst gemeint!
      Störty fährt von Mülltonne zu Mülltonne soll heißen, vom Aldi zum Netto, zur Schwiegermutter und dann noch mal mit "allen"
      zum Eis essen oder so! Da ist es nicht so wichtig, das er etwas unwilliger läuft als der 1,4 er!
      Wenn wir damit weitere Strecken zurücklegen müßten, dann wärs garantiert n Diesel geworden!
      So ist er dann unser Störty (geschlechtsneutral) geworden!

      Grüße Thomas
      :mmm:
      Opel Mokka 1.4 Turbo 140PS
      Elektropaket, Winterpaket, Solarverglasung, Vollleder, Schwarz,
      Sommerschuhe Alu 215/55 R18, Winterschuhe Alu 215/65R16
      Schmutzfänger Vorn, Hinten, Rückfahrkamera, Ablagebox Kofferraum,
      Zufriedenheit mit dem Fahrzeug:
      kommt dieses WE:
    • Welchen Motor

      Hallo Tim,

      fahre seit APRIL 2013 den 1.7 CDTI Automatik (Diesel) , Winterpaket und AGR Sitze. Bin mit dem Fahrzeug mehr als zufrieden. Fahre überwiegend Stadt-Landstraße. Fahrzeug hat genügend Power für einen Überholvorgang. Der Diesel ist allerdings nicht der ruhigste. In den ersten vier Wochen musste der Hauptbremszylinder ausgewechselt werden. Seither läuft der Mokka ohne Probleme.

      Wolf 39

    • :hi: Tim,

      :welco: bei uns im Forum der Mokkaverrückten.


      Bin bis jetzt immer nur Benziner gefahren und bin sehr zufrieden damit :thumbup: .


      LG Andrea :mm:

      MoX, Innov, 1.4 Turbo 4x4, 152 PS, Arktisblau , Navi, RFK, Allwetterreifen, Premiumpaket, 4.2 Infodisplay, Cobra Frontbügel und Einstiegsleisten, Windabweiser, Schmutzfänger
      seit 14.2.17 bei mir :love:

      Mokka A von März13 bis 2.17
      Innov, 1.4 T, Boracayblau <3

    • Erst mal :we: im Forum!

      Die Entscheidung kann Dir keiner abnehmen.

      Ich persönlich habe mich für den Diesel entschieden, alleine schon wegen der Motorcharakteristik/Kraftentfaltung des Diesel. Sicher ist er etwas lauter als der Benziner, auch minimal lauter als mein Noch-Astra (zumindest der Mokka, mit dem ich die Probefahrt unternommen habe).
      Z.Zt. fahre ich noch den Astra H Kombi mit 1.9er Diesel und 120 PS und bin nach wie vor mit Leistung und Verbrauch zufrieden. Auf Urlaubsfahrten, also voll beladen, zieht er selbst im 6. Gang ab, wenn er soll.

      Ich fahre täglich eine Strecke von 30 Km (davon ca. 70 % Autobahn, 35 % Land- bzw. Schnellstraße, der Rest "innerörtlich", Stadtverkehr möchte ich es nicht nennen).
      Allerdings werde ich vermutlich nur auf eine Jahresleistung von ca. 12000 Km kommen, da ich, wenn es meine Schicht zuläßt, den Corsa D LPG meiner Frau benutze.
      Diese Strecke reicht für die regelmäßige Reinigung aus (ca. alle 900-1000 Km).

      Der Diesel wird sich für mich also vermutlich nicht rechnen, das war mir aber egal. Die KFZ-Steuer wird zwar günstiger (die Steuer von 26 Euro für den Corsa ist wohl kaum zu toppen :D ), die Versicherung vermutlich aber etwas teurer.

      Das ist meine Meinung, wie gesagt, entscheiden muß Du Dich... :think:

      Gruß
      Peter

      Viele Grüße Peter

      Mokka 1.7 CDTi 4x4 Innovation |Saphir-Schwarz|Navi 950|Premium-/Komfort-/Sicht-/Elektro-Paket|Rückfahrkamera|Standheizung|Dachbox|

      | EZ: 04.06.2014 |
      | Corsa D Navi LPG EZ: 10.2011 |
    • Hallo Tim,
      Zuerst mal ein herzliches :welco: hier im Forum der Mokka-Verrückten.
      Man hört immer, dass sich der Diesel nur bei Langstreckenfahrten rentiert. Auch der Turbo soll für Kurzstrecken nicht geeignet sein und wenn der Turbolader defekt ist, wird das teuer. Ich weiss, das macht die Entscheidung nicht leichter, aber vielleicht hilft's dir ja doch ein wenig.
      LG Böhnchen

    • Willkommen im Forum Tim!

      Ich fahre den 1,4T in meinem noch Astra-J und auch zukünftig im Mokka. Wenn du einen Motor haben möchtest, welcher harmonisch seine Leistung entfaltet und auch schön laufruhig ist, dann nehme den 1,4T. Ich rate dir aber beide zur Probe zu fahren.

      Gruß
      Mario

      Opel Mokka 1.4T AT Innovation, Premium-Paket, Navi 950 Europa Intellilink, AHK, Reserverad, Orient Rot, Rückfahrkamera

      Bestellt am 01.02.2014
      Gebaut ab 14.03.2014
      Lieferung am 02.06.2014 :thumbsup:
      Übernahme am 05.06.2014 :peace:

    • Die Zeiten das sich ein Diesel erst ab 20.000 km / Jahr rechnen sind aber schon lange vorbei. Und bei den Motor reicht eine tägliche Strecke von 20km Arbeitsweg (ein Weg, also 40 am Tag) für die Reinigung des Partikelfiletrs völlig aus. Ich fahr im Astra den 1.9CDTI und hab 20km ein weg. Keine Probleme mit der Reinigung.

      Deine Fahrgewohnheit lässt also einen Diesel zu.

      Aber fahr beide vorher, den meisten fällt danach die Entscheidung deutlich leichter.


      Rechnen kann man ganz einfach hier: diesel-oder-benzin.de/

      :mm:
    • Hallo Tim

      zunächst einmal auch von mir ein Herzliches Willkommen im Forum der Mokka-Freunde.
      Meiner Einschätzung nach hast Du bisher alles richtig beherzigt.
      Meine Empfehlung ist die:
      lege dein tägliches Fahrprofil in die Probefahrten hinein.
      Somit erreichst Du mit Sicherheit eine Grundtendenz.
      Sollte dann das Geld noch eine Rolle spielen,
      gilt es Anschaffungspreis, Versicherung, Steuer und Unterhaltungskosten abzuwägen.


      Die tägliche Strecke von 20 km wäre für mich kein Ausschließungsgrund des Diesels.
      Ich fahre bereits über 100.000 Km eine ähnliche Strecke Tag für Tag (Zafira A, 2.2D) und
      habe noch keine technische Mecker bekommen.

      Wie gesagt: die PROBEFAHRT ist das A und O.

      VG
      Cleholtie
      Opel Mokka INNOVATION, 1.4 Turbo, LPG-Werkseinbau, 6-Gang-Manuell
      Espresso Braun, Kaffee-Braun/Cocoa
      Navi 950
      , FK, RFK, Quickheat, Premium, 19-Zöller
      BD: 15.11.2013
      EZ: 03.04.2014

    • :welc:


      wie in der signatur zu lesen fahre ich den 1.7er diesel. bin kurz davor die 20T km zu knacken ;)

      ich habe trotz regelmässigen einfachen arbeitsweg von 15 km kein problem mit dem partikelfilter. naja ist ja nicht nur für arbeit und heim der mokka, zumal mich meine frau öfters mal fahren muss. (haben keinen zweitwagen mehr).
      ich bin von einer jährlichen laufleistung von 20T km ausgegangen und bei der bin ich ein monat vor jahresfrist schon dran ;) das war der grund auf diesel umzusteigen.
      laufruhe: da scheiden sich die geister den einen stört es den anderen nicht. soll aber ab MJ 2014 besser gedämmt sein. ich höre es gerne wenn der diesel arbeitet ;)

      welcher nun spitziger und besser durchzieht, merkst ja wenn du beide mal fährst. ich für meinen teil bin mehr als zufrieden mit dem diesel ;)

      Seit 10.04.13 Fahrer eines graphitschwarzen Mokka Innovation 1.7 CDTi 4x4 :auto: mit Navi 600 +RFK + AFL+ , Premium-Paket-Leder
      Hat alles wo gibt ausser Flex-Fix, Hängerkupplung und Frontkamera :whistling:

      Gruss Oli

      [IMG:http://www.world-of-smilies.com/wos_sport/smilie_gladbach.gif]

    • Servus Tim :welc: ,

      viel Spaß im Forum.

      Ich habe mir nen Benzin-Tässchen zugelegt und bin sehr zufrieden mit den Fahrleistungen.

      Formel 1 tauglich ist er zwar nicht :sa44: aber man ist schon flott unterwegs :good:
      Man muß allerdings (abhängig vom Fahrstil :auto: ) mit etwas mehr Durst rechnen als angegeben :drink: !
      Aber das war mir im Vorfeld bereits klar.

      Viel "Fortune" für Deine Entscheidung

      Gruß Thomas

      Seit 26.09.2013: :we: my Opel Mokka; 1.4 Turbo; 4x4; Graphit Schwarz; Innovation; Komfortpaket; Premiumpaket; Winterpaket; Rückfahrkamera; Navi 600; Teilleder Braun Morrocana; FlexFix Fahrradträger; ..... 8):thumbup:
    • Beide Probefahrten.
      Denke aber das der 1.4 Turbo am besten zu deinem Fahrprofil paßt.

      Der Diesel hatte mich damals auch gereizt, aber höhere Anschaffungskosten, höhere Steuer und teuere Versicherung gegenüber dem 1.4 Turbo haben mich davon abgehalten da ich im Jahr max. 15000km fahre.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Gruppe-B Fan ()