Leasen oder Finanzieren

  • Hallo,

    ich bin auch an dem Mokka Interresiert.

    Ich stehe aber vor der Frage, leasen oderFinanzieren.

    Lohnt sich den überhaubt Leasen für eine Privat Person.Bis jetzt habe ich die Autos immer Finanziert.

    Da ich meine Autos nach ca.3-4 Jahren wieder verkaufe, stellt sich diese Frage.Mein Arbeitskollege meint für mich würde sich das Leasen lohnen.

    Das was mich abschreckt fürs Leasen istz die Rückgabe des Fahrzeuges weil ja alles abgezogen wird.

    Bis jetzt, hatte ich noch nie Probleme wenn ich mein Gekauftes zurück gegeben habe.

    Fahre ca 8000 im Jahr.

    Was meint ihr.?

    ""

    Mokka X 120 Jahre Komplettausstattung ( keine Bose System), Reserverad, Tiefsee Blau.Lieferzeit 18KW
    Bestellt 18.01.2019 :thumbsup:
    Beim Händler 27.04.2019 :peace:
    In meinem Besitz 08.05.2019 :party:

  • Hallo Schnoesel,

    es kommt immer darauf an was Du möchtest ? Entweder ein Auto für bestimmte Konditionen, ohne Streß eine bestimmte Zeit unter Leasingkonditionen zu fahren, oder es dann eventuell direkt danach wieder ohne viel Streß an die Sonne zu setzen! Die Dinge im kleingedruckten Leasingvertrag nehme ich mal raus. Darauf solltest Du aber besonders achten!:)


    Ich habe noch nie ein Auto geleast! Habe mich aber schon damit beschäftigt! Wie ich sehe hast Du deinen aktuellen Mokka x noch nicht lange und Du möchtest trotzdem den neuen Mokka B haben.


    Als Tipp würde ich mir beide monatlichen Raten /Leasing einholen und dann entscheiden. Die Leasingrate ist für immer weg, bei der Finanzierung bleibt Dir immer noch die Möglichkeit das Auto zu einem besseren Kurs zu verkaufen. Nach dem Leasing wirst Du das Auto wahrscheinlich auch erwerben können ? Ob das Angebot dann aber besser ist ?


    Zu normalen Konditionen ( Zinzsatz günstig) würde ich Dir zur Finanzierung raten!:thumbup:Aus der Ferne ist das natürich schwer zu beurteilen.


    Ich selbst kaufe nur Vorführer und Jahreswagen! Dazu handel ich schon per eMail. Ich bin eher der letzte Preis Käufer! :DMeine Devise ist, je länger sie im Netz stehen, je besser kann man den Preis drücken!:floete:Das mache ich aber über ein halbes Jahr, bevor ich das neue Auto kaufe. Dazu braucht man aber schon etwas Geduld.


    Wie ich sehe hast Du einen sehr jungen Mokka X! Mein persönlicherTipp: Fahre ihn noch ein bischen und hole Dir dann ein neuen Mokka B. Vergesse nie, nicht jedes neue schöne Auto hat keine Kinderkrankheiten und ist Perfekt!;)

    Gruß Markus


    Mokka X Innovation 1.4 Benziner,Navi 900,Schiebedach,Keyless,Ledersitze,19 Alu,Premium-Paket,Komfort-Paket.Elektro-Paket,Led-Scheinwerfer,Bmw-Antenne,Led-Innenbeleuchtung und Schalter-Verwalter :auto:
    Vorher Mokka A 1.7Cdti Innovation

  • Vergesse nie, nicht jedes neue schöne Auto hat keine Kinderkrankheiten und ist Perfekt!

    Genau SO ist es, Markus, und das kann jede Marke betreffen!


    Deshalb habe ich damals auch geduldig auf den Mokka X gewartet...! :wink:

    :du:

    „OPEL Mokka X – Innovation“, 1.6 CDTi, Bj: 2019,
    Safran-Orange, 19"-Leichtmetallfelgen, 136 PS, 6-Gang Schaltgetriebe, Premium-, Elektro- und Licht&Sicht-Paket, Adaptives Fahrlicht LED-AFL, Rückfahrkamera.

    :du:

  • Da hast Du schon Recht woedmasta!:thumbup:


    Aber wenn der Wunsch nach einem neuen Auto da ist, sollte man das akzeptieren!:) Der neue Mokka ist bestimmt auch ein schönes Auto mit vielen Vorteilen.


    Ich kenne das auch! Gefällt mir ein Auto werde ich immer ganz nervös!;) Im allgemeinen wollte ich auch nur seine Frage beantworten und erwähnen wie ich es machen würde! Zusätzlich einen kleinen positiven Rat geben zu seinem jetzigen Mokka X!:D

    Gruß Markus


    Mokka X Innovation 1.4 Benziner,Navi 900,Schiebedach,Keyless,Ledersitze,19 Alu,Premium-Paket,Komfort-Paket.Elektro-Paket,Led-Scheinwerfer,Bmw-Antenne,Led-Innenbeleuchtung und Schalter-Verwalter :auto:
    Vorher Mokka A 1.7Cdti Innovation

  • Danke für die Antworten.

    Dann muss ich mir das mit dem Bezahlen noch mal durch den Kopf gehen lassen.

    Mit dem Kauf wollte ich ja so wie so noch bis Mai 2022 warten. Bis da hin sind ja wohl die

    Kinderkrankheiten verschwunden.

    Mokka X 120 Jahre Komplettausstattung ( keine Bose System), Reserverad, Tiefsee Blau.Lieferzeit 18KW
    Bestellt 18.01.2019 :thumbsup:
    Beim Händler 27.04.2019 :peace:
    In meinem Besitz 08.05.2019 :party:

  • Manchmal muß man auch ein paarmal drüber schlafen um die richtige Entscheidung zu treffen!;)


    Beides genau abwägen und dann im richtigen Moment zuschlagen!^^ Meine Tendenz ist gegen Leasing! Obwohl ich meine Autos auch nur Max 3-4 Jahre fahre. Ich fahre aber auch 15- 20000 km im Jahr und stosse meine Autos bei ca 90000-100000 km wieder ab!


    Mein jetziger Mokka könnte aber etwas länger bleiben, weil ich in der nächsten Zeit ein 2 Sommerauto (Wunsch) suche und der Mokka x in Zukunft dann in der Zeit eingemottet wird.

    Zum Thema: Es gibt bestimmt auch User die Dir genaues zu Thema Leasing sagen können! Uninterressant finde ich das Thema auch nicht!:thumbup:Man kann ja auch noch was lernen zum Thema!8)

    Gruß Markus


    Mokka X Innovation 1.4 Benziner,Navi 900,Schiebedach,Keyless,Ledersitze,19 Alu,Premium-Paket,Komfort-Paket.Elektro-Paket,Led-Scheinwerfer,Bmw-Antenne,Led-Innenbeleuchtung und Schalter-Verwalter :auto:
    Vorher Mokka A 1.7Cdti Innovation

  • Bis da hin sind ja wohl die Kinderkrankheiten verschwunden.

    "Verschwunden" wohl grade nicht, aber zumindest schon mal bekannt - und man kann sich darauf bei seiner Kaufentscheidung einstellen...! :grin:


    Viele der bekanntgewordenen Fehler/Probleme werden ja (wenn sie nicht sicherheitsrelevant sind) erst in Form eines nach Jahren (!) nachgeschobenen Update- bzw Facelift-Modells bereinigt.


    So wie eben auch beim Mokka A, wo mich die unzähligen Knöpfe und Regler, der oben auf das Armaturenbrett "aufgepappte" Monitor und noch ein paar Kleinigkeiten gestört bzw abgehalten haben!

    Beim Mokka X waren die dann GsD Geschichte und ich habe zugeschlagen - und es noch keinen Tag bereut...! :dance2:



    :du:

    „OPEL Mokka X – Innovation“, 1.6 CDTi, Bj: 2019,
    Safran-Orange, 19"-Leichtmetallfelgen, 136 PS, 6-Gang Schaltgetriebe, Premium-, Elektro- und Licht&Sicht-Paket, Adaptives Fahrlicht LED-AFL, Rückfahrkamera.

    :du:

  • Genauso hab ich es bei meinem Mokka X auch gehalten und es ebenfalls noch kein bisschen bereut. Meiner wird im April 4 Jahre alt, den fahr ich jetzt noch zwei, drei Jahre und dann sehn wir mal. Der neue Mokka B gefällt mir, hat aber ein paar Sachen die mich persönlich stören, kein Allrad, keine AGR-Sitze, kein Schiebedach, keine Lenkradheizung bei Automatik, nicht mal eine AHK kann man im Kofigurator auswählen.


    Mal sehen, wenn es dann soweit ist, andere Mütter haben auch schöne Töchter, Hyundai z.b., der Kona gefällt mir ausgesprochen gut. Ein Kumpel hat sich den für die Frau geholt, mit dem großen Benziner, der geht richtig gut und das Auto fühlt sich beim Fahren gut an. Aber bis dahin ist noch Zeit.


    Meiner ist übrigens geleast worden, war mein erstes Leasing, zusammen mit der Verkäuferin haben wir alles durchgerechnet, Leasing war für mich am besten.

    gruß, Norbert
    _____________________________________


    Historie: nur noch E-Bike, Vespa und Mokka, Rest ist Geschichte..

  • Ich habe auch immer gerne Fahrzeuge gekauft die etwas länger auf dem Markt waren.

    Da waren die etwas ausgereifter.

    Heute ist es ja normal das der Kunde Ls Tester eingesetzt wird.

    Ich habe Persönlichch nie etwas von leasing gehalten,aber mittlerweile gibt es da auch gute Angebote.


    L.g.Uwe

    Mokka Ultimate1,4 Graphit Grau, Automatik,AHK,Standheizung,Schiebedach,Bose System,DAB,Bicolor Felgen,Defusor vorn und hinten in Wagenfarbe.Kurzstabantenne,Edelstahl Ladekantenschutz <3

  • Mal sehen, wenn es dann soweit ist, andere Mütter haben auch schöne Töchter, Hyundai z.b., der Kona gefällt mir ausgesprochen gut. Ein Kumpel hat sich den für die Frau geholt, mit dem großen Benziner, der geht richtig gut und das Auto fühlt sich beim Fahren gut an. Aber bis dahin ist noch Zeit.

    Moin

    Das kann ich ebenfalls nur bestätigen. Nicht immer auf die Tests verlassen. Hinfahren zum Händler, einsteigen und testen. Mir war der Kona Anfangs gegen den Mokka auch zu klein, aber ich konnte ihn 30 Std. lang übers Wochenende testen und siehe da, so klein war er garnicht. Ich bin 181 cm groß und habe auf der Rückbank selbst bei fast zurückgefahrenem Beifahrersitz noch 3 Finger Platz zwischen meinen Knien und dem Sitz.

    Der Kofferraum ist für 2 Personen mMn mehr wie ausreichend und durch den vorne eingebauten Frunk muss ich nicht mehr den Boden hinten hochheben um ans Ladekabel etc. zu kommen.

    Wie gesagt, für meine Frau und mich ein Ideales Fahrzeug, das uns jeden Tag aufs neue ein Grinsen ins Gesicht zaubert ;-)

    Gruß

    ralle

    Edition 1.6 ecoFLEX,
    Argon Silber, EZ. 07/2014, meiner seit 05/2017 (mit 14000Km.),
    Start/Stop, Elektro- und Winterpaket, BMW Kurzstabantenne,
    Ladekantenschutz Kunstoff von Irmscher,
    LED Innen- und Kennzeichenbeleuchtung,
    Kamei Armlehne nachgerüstet.
    Rückfahrkamera nachgerüstet
    Seit 15.09.2020 nicht mehr in unserem Besitz :(:)

    Einmal editiert, zuletzt von ralle01 ()

  • Da ich meine Autos nach ca.3-4 Jahren wieder verkaufe,...

    Das was mich abschreckt fürs Leasen istz die Rückgabe des Fahrzeuges weil ja alles abgezogen wird.

    Bis jetzt, hatte ich noch nie Probleme wenn ich mein Gekauftes zurück gegeben habe.

    ..

    Tja. Der Reiz nach Neuem, nach ein paar Jahren - allzu männ...äh, menschlich ;)


    Dein bisheriges Verhalten hat ja auch bereits den Nachteil, du kaufst offenbar Neuwagen (?). Und deren Wertverluste ist eben in diesen besagten ersten 3-4 Jahren irre.

    Das Du den Alten ohne Probleme "zurück geben", also wohl in Zahlung gibts beim nächsten Neuwagen-Kauf - normal/ist ja deren Geschäft ;)


    Beim Leasing letztlich genauso - sie sind zumeist sehr kulant eben mit Anschluss-Leasing.

    Und mind. genauso wenig Stress, weil kein Neukauf / Verkauf- Gehabe nötig.

  • Das heutige Leasing ist banal gesagt unüberschaubar.

    Kein Leasing kann mit dem anderen mehr verglichen werden.

    Jeder Leasinganbieter kocht seine eigene Suppe.


    Eins ist aber gleich geblieben.


    Bei der Rückgabe kann es teuer werden.


    Entweder man ist ein "Geher" oder ein "Steher".


    Ein "Geher" hat keinen Anschlussleasingvertrag = Rückgabe unter Umständen teuer.

    Ein "Steher" hat einen Anschlussleasingvertrag = Rückgabe relativ unkompliziert.


    Munter bleiben.:saint:

    Bestellt am 09.06.2016 - Übergabe 04.11.16
    Opel Mokka X, INNOVATION,1.4 ECOTEC Direct Injection Turbo ecoFLEX, 112 kW (152 PS) Start/Stop, Automatik,Allradantrieb, Farbe Safran Orange 8o
    Einstein Bohne X1
    Verkauft Anfang Oktober
    Nunmehr Mitsubishi-Outlander Diamant+ Fahrer (CTV)

  • Ich habe meinen MokkA mit Leasing. Das erste Leasing lief 4 Jahre. Habe dann das Leasing abgeändert auf Rest Wert 0. Damit er nach Ablauf des Leasings mir gehört. Habe dazu die Laufzeit um 26 Monate verlängert.

    Pro Jahr darf ich 15’000 km fahren. Sprich nach 4 Jahren durfte ich nicht mehr als 60’000 km damit gefahren haben. Hatte bei der Verlängerung erst 51’xxx km. Also kein Problem zum Verlängern. Jetzt dürfte ich auch jeweils 15’000 km pro Jahr damit fahren. Was sich aber erübrigt, da er nach Ablauf mir gehört.


    Kosten in den 4 Jahren (2016 bis 2020) ohne Treibstoff-, Pflege-, Servicekosten und weiteren kosten:

    -Leasing CHF 443.25/Monat
    -Kasko Versicherung CHF 880.00/Jahr
    -Strassenverkehrs Gebühren CHF 252.00/Jahr
    -CH Autobahn Vignette CHF 40.00/Jahr



    Kosten in den 26 Monaten (2020 bis 2023) ohne Treibstoff-, Pflege-, Servicekosten und weiteren kosten:

    -Leasing CHF 433.00/Monat
    -Kasko Versicherung CHF 880.00/Jahr
    -Strassenverkehrs Gebühren CHF 252.00/Jahr
    -CH Autobahn Vignette CHF 40.00/Jahr (ab 2022 dann Elektronisch und ist an das KFZ-Kennzeichen gebunden)


    Das ganze Leasing läuft über GM Finanzial Suisse.


    Alle Opel Leasings die ab dem November 2020 neu gemacht werden. Laufen ab dann über PSA/Stellante und ihre Banken und Partner. Leasing welche vor November 2020 abgeschlossen wurden. Laufen maximal noch 5 Jahre (2025) und werden dann zu PSA/Stellante Leasing. Zu deren Konditionen. Habe da glück und bin nicht davon betroffen.


    Da gibt es dann nur noch 3 Leasings Pakete.

    -Pack 1 Leasing auf 2,3 oder 4 Jahre mit einer minderst Laufleistung von 15’000 km/Jahr. Frei wählbare Versicherung und Service Garage. Leasing mit 0,9% Zins(aktuell).


    -Pack 2 wie Pack 1 nur inkl. Service kosten (Vorgeschriebene Opel Garage). Frei wählbare Versicherung. minderst Laufleistung von 15’000 km/Jahr. Leasing mit 1,99% Zins(aktuell).


    -Pack 3 wie Pack 2 inkl. Service kosten (Vorgeschriebene Opel Garage) und Kasko Versicherung (PSA/Stellante eigene Versicherung). minderst Laufleistung von 15’000 km/Jahr. Leasing mit 3,99% Zins(aktuell).



    Ob Leasing, Kredit oder Leasing mit Kauf, etc. Muss jeder für sich entscheiden. Da gibt es glaube ich keine Allgemeine Antwort. Dass das jetzt für einem das non plus Ultra ist.

    Ein MokkA Gruss :bye: aus der Schweiz,
    Roman.


    23.09.16: MokkA 1.6 CDTI 4x4 Cosmo, Modell 2016, 6-GHS, W-Packet, AGR Sitze Stoff/Leder, Rückfahrkamera, Navi 950, IntelliLink, DAB+ u. viele weitere Sachen u. Helferleins...das ganze aus u. Verpackt in Bupyung (GM Daewoo Auto & Technology; Südkorea).


    Webseiten http://bnsf-modellbahn.ch, http://airhorn.ch

    2 Mal editiert, zuletzt von Country brown met. ()