Erfahrungen mit Ölverlust

  • Hallo Mokka X Fahrer/innen,


    Ich habe mir vor einem Jahr den Mokka X als Jahreswagen (1,4) gekauft. Ich bin sehr zufrieden mit dem Auto.
    Jetzt läuft jedoch die Garantie ab und ich überlege eine Anschlussgarantie abzuschliessen, weil doch mehrfach von Ölverlust berichtet wird
    Habt ihr beim 1,4 Motor schon Öllundichtigkeiten gehabt und in welchem Bereich (z. B.Getriebe) sind diese aufgetreten?


    Gruß


    Jens :P

    ""

    Mokka X 1,4 Edition Start/Stop
    Anhängerkupplung, Navi RF Europa, Premium Paket
    Schiebedach, Rückfahrkamera, Schnee-Weiß :thumbup:

  • Beitrag von DH91 ()

    Dieser Beitrag wurde von admin aus folgendem Grund gelöscht: spam ().
  • Hallo DH91,


    da hast Du mich falsch verstanden. Es wird u.a. bei den Auswertungen der TÜV Prüfungen darauf hingewiesen, dass der Mokka ein gutes zuverlässiges Auto ohne große Mängel ist. Lediglich der Ölverlust wird moniert.
    Mein Auto ist trocken
    Deshalb meine Frage in das Forum, ob und wo an dem Auto evtl. Öllecks waren.
    Ich denke darüber nach eine Anschlussgewährleistung abzuschließen und hatte mich eigentlich schon dagegen entschieden.
    Die Sache mit den Öllecks hat mich etwas verunsichert. :thumbup:

    Mokka X 1,4 Edition Start/Stop
    Anhängerkupplung, Navi RF Europa, Premium Paket
    Schiebedach, Rückfahrkamera, Schnee-Weiß :thumbup:

  • Moin,
    mein Mokka X hatte während der Garantiezeit einen ganz leichten Ölverlust. Es wurde ein Simmering gewechselt und seit dem ist Ruhe.


    Gruß captain1949

    Opel Mokka X "Innovation" 1.4 Turbo 103 kW / 140 PS, Automatik, Nacht - Blau, EZ 09/2017
    Premiumpaket, Rückfahrkamera, AGR-Sitze, 4.2 Zoll Infodisplay, Navi 900 Intell.


    Teilnehmer beim 1.,2.,4. u. 5. Int. Mokkatreffen 2015,2016,2018,2019


  • Danke für die Antwort.


    Dann werd ich mich mal drunterlegen und nach möglichen Lecks gucken, bevor die Werksgaratie abläuft.


    Gruß


    Jens

    Mokka X 1,4 Edition Start/Stop
    Anhängerkupplung, Navi RF Europa, Premium Paket
    Schiebedach, Rückfahrkamera, Schnee-Weiß :thumbup:

  • Wir hatten uns im Frühjahr 2017 einen Mokka A Inno 1,4T aus Bj. 02-2014 gebraucht mit rund 13.000 km auf der Uhr gekauft. Kurz nach Ostern 18 bei ca. 35.000 machten sich Pfeifgeräusche und etwas Ölverlust bemerkbar, in 06-2018 mit 39.500 zum FOH, da wurde dann auf Verdacht mal die Wasserpumpe getauscht, war es aber nicht. Kosten wurden durch die 1000-Tage-Car Garantie für Gebrauchte übernommen. 500 km weiter wieder das Pfeifen, Öl tröpfelte auch ein wenig. Nach viel Sucherei haben sich die Opel-Experten dann auf Simmerring (unten am Kurbelwellenaustritt) eingeschossen, wurde dann für rund 125 Euro gewechselt, dann war Ruhe und alles wieder trocken da unten.
    Kulanzantrag bei Opel wurde abgelehnt, Car Garantie fühlte sich nicht zuständig, das von mir bisher überlesene Kleingedruckte gab ihnen recht, okay, mußte ich halt bezahlen. Dann habe ich kurz darauf mein Problem etwas ausführlich und mit allen Belegen an den Kummerkasten von autoBild geschickt, nach gut 6 Monaten kam plötzlich ein Anruf von Opel Rüsselsheim, bla blabla ....wir wollen Kunden nicht verlieren, bla bla bla..., können Schaden nicht in bar auslösen oder überweisen, aber bieten Gutschein in voller Höhe zur Verrechnung bei der nächsten Jahresinspektion. Alle zufrieden, alles gut.
    So geht's also auch, ohne Anschlußgarantie und bei einem damals fast 5 Jahre alten Mokka. Überleg' dir gut, ob du wirklich noch eine Anschlußgarantie einrichten willst, wenn das überhaupt noch geht. Frag' mal deinen FOH!

    Mokka A und jetzt der X rollen von A nach B, und zwar gut und recht komfortabel. Flott unterwegs sein ist machbar, wenn's auf Autobahn und Bundesstraße einigermaßen frei ist. Was nach dem X in unsere Garage rollt, die Frage stellt sich uns wohl erst in 2026 oder später. Steht der X in der Garage, sorgen unsere E-Bikes für die nötige Mobilität in der Region. :):ver::vic:

  • Danke für deine Geschichte,


    ich werde erst einmal nachschauen und wenn nichts zu sehen ist, werde ich wohl darauf verzichten. Im Augenblick habe ich noch ein paar Tage die Werksgarantie. Die Garantieverlängerung soll auch 299,00 Euro für lediglich 12 Monate koste.
    Im Vergleich zu den Kosten einer größeren Reperatur wäre es natürlich lächerlich.


    Absolute Sicherheit ist eben teuer.


    Gruß


    Jens :thumbup:

    Mokka X 1,4 Edition Start/Stop
    Anhängerkupplung, Navi RF Europa, Premium Paket
    Schiebedach, Rückfahrkamera, Schnee-Weiß :thumbup:

  • Ja, drunter legen und mit guter Lampe nach Leckagen oder Tröpfelei schauen, kann nicht verkehrt sein.


    Unser Mokka X war gestern zur 1. Inspektion beim FOH, soweit alles gut - bis auf eine undichte Stelle zwischen Motorblock und Getriebe, die ein wenig suppt, bei jetzt 16.000 gefahrenen km. Servicemeister meinte, wäre nicht dringlich, sollte aber bis Jahresende gemacht werden.
    Dieses Problem sei nicht häufig, aber doch schon hinlänglich bekannt. Also habe ich für 1.12.20 einen Werkstatt-Termin gebucht, der dann auf drei Tage angesetzt ist, Kosten sind über Werksgarantie abgedeckt, Leihwagen gibt's gratis dazu, (nur Benzinkosten).

    Mokka A und jetzt der X rollen von A nach B, und zwar gut und recht komfortabel. Flott unterwegs sein ist machbar, wenn's auf Autobahn und Bundesstraße einigermaßen frei ist. Was nach dem X in unsere Garage rollt, die Frage stellt sich uns wohl erst in 2026 oder später. Steht der X in der Garage, sorgen unsere E-Bikes für die nötige Mobilität in der Region. :):ver::vic:

  • Hab heute einmal den Motor von unten gecheckt. Sieht alles trocken aus.
    Geh mal davon aus, dass alles in Ordnung ist.


    Jetzt ist die 2. Inspektion vor Ablauf der Werksgarantie fällig. Anschlussgarantie werde ich nicht abschließen.


    Jens

    Mokka X 1,4 Edition Start/Stop
    Anhängerkupplung, Navi RF Europa, Premium Paket
    Schiebedach, Rückfahrkamera, Schnee-Weiß :thumbup:

  • Ja, drunter legen und mit guter Lampe nach Leckagen oder Tröpfelei schauen, kann nicht verkehrt sein.
    Unser Mokka X war gestern zur 1. Inspektion beim FOH, soweit alles gut - bis auf eine undichte Stelle zwischen Motorblock und Getriebe, die ein wenig suppt, bei jetzt 16.000 gefahrenen km. Servicemeister meinte, wäre nicht dringlich, sollte aber bis Jahresende gemacht werden.
    Dieses Problem sei nicht häufig, aber doch schon hinlänglich bekannt. Also habe ich für 1.12.20 einen Werkstatt-Termin gebucht, der dann auf drei Tage angesetzt ist, Kosten sind über Werksgarantie abgedeckt, Leihwagen gibt's gratis dazu, (nur Benzinkosten).

    Erst 16.000km runter und schon Ölverlust beim Simmerring?


    Wie kann das sein?


    Munter bleiben 8o

    Bestellt am 09.06.2016 - Übergabe 04.11.16
    Opel Mokka X, INNOVATION,1.4 ECOTEC Direct Injection Turbo ecoFLEX, 112 kW (152 PS) Start/Stop, Automatik,Allradantrieb, Farbe Safran Orange 8o
    Einstein Bohne X1
    Verkauft Anfang Oktober
    Nunmehr Mitsubishi-Outlander Diamant+ Fahrer (CTV)

  • Erst 16.000km runter und schon Ölverlust beim Simmerring?


    Wie kann das sein?


    Munter bleiben 8o

    Moin,

    habe gerade mal nachgesehen. Bei mir war der Simmerring auch bei knapp 16.000 km undicht. Wurde dann auf Garantie gemacht.


    Gruß captain1949

    Opel Mokka X "Innovation" 1.4 Turbo 103 kW / 140 PS, Automatik, Nacht - Blau, EZ 09/2017
    Premiumpaket, Rückfahrkamera, AGR-Sitze, 4.2 Zoll Infodisplay, Navi 900 Intell.


    Teilnehmer beim 1.,2.,4. u. 5. Int. Mokkatreffen 2015,2016,2018,2019


  • Hallo Jens,:acu::hi:


    habe zwar nur 35.000 Kilometer auf dem Zähler, Baujahr 2016, Modell Mokka X, war im Oktober zur Jahresinspektion, habe meine Bohne mit meinem Fachhändler

    von unter ins Visier genommen, kann dich beruhigen alles dicht , kein Ölverlust.


    Dann weiterhin gute Fahrt:winkekke:

  • Hallo Silberling25,


    Es beruhigt mich, dass es offensichtlich wenige Fahrzeuge mit dem Simmeringproblem sind.

    Hab jetzt knapp 27.000 km runter und nächste Woche Termin für den Service.

    Dir auch eine gute Fahrt.

    8)

    Mokka X 1,4 Edition Start/Stop
    Anhängerkupplung, Navi RF Europa, Premium Paket
    Schiebedach, Rückfahrkamera, Schnee-Weiß :thumbup:

  • Hallo Leute,

    bin auch ein Betroffener: Bei meinem Mokka A 5/2014 hatte ich Probleme mit der Ölwanne und diese wurde dann bei km 31.450 neu abgedichtet und dann war Ruhe.

    Bei meinem Mokka X 5/2017 kam das Öl bei km 13.508 nach längerer Suche aus dem Steuerkettengehäuse. Dieses war dann nach neuer Abdichtung auch wieder ok.

    Beide Fälle jeweils außerhalb der Garantiezeit und deshalb mit Kosten verbunden.


    Erich




    Mokka X 1,4 T in Argonsilber, EZ 05/2017 und Innovationsausstattung, PDC mit Rückfahrkamera, LED Lux, Komfort Paket, Elektropaket, Start/Stop, Sichtpaket, beheiz. Lenkrad, Allwetterbereifung, Radio 4.0 IntelliLink, abn. AHK, usw
    Externes Garmin Zumo 660 und Garmin Nüvi 2497 LMT mit kostenlosem Update ein Geräteleben lang.

  • Erst 16.000km runter und schon Ölverlust beim Simmerring?


    Wie kann das sein?


    Munter bleiben 8o

    Hallo reinhold, bitte richtig lesen, dann lassen sich Fehler vermeiden und Leute nicht auf eine falsche Fährte locken.

    Ich sprach nicht vom Ölverlust und schon gar nicht vom kaputten Simmerring, der auch anderswo sitzt. Einen Simmerring ersetzen dauert keine 3 Tage, sondern morgens gebracht und spätestens nachmittags fertig.

    Mein Problem besteht, daß es zwischen Motor und Getriebe suppt, also Getriebeöl austritt. Dafür hat die Werkstatt drei Tage Werkstattaufenthalt angesetzt, alles kostenlos auf Garantie. Problem ist Opel bekannt, für Rückruf ist die Häufigkeit betroffener Fahrzeuge zu gering.

    Jetzt klarer, lieb' reinhold? Danke und gute Nacht

    Jupp

    Mokka A und jetzt der X rollen von A nach B, und zwar gut und recht komfortabel. Flott unterwegs sein ist machbar, wenn's auf Autobahn und Bundesstraße einigermaßen frei ist. Was nach dem X in unsere Garage rollt, die Frage stellt sich uns wohl erst in 2026 oder später. Steht der X in der Garage, sorgen unsere E-Bikes für die nötige Mobilität in der Region. :):ver::vic: