Der neue Mokka B : Eure Meinungen und Vorschläge

  • Leute: Der neue Mokka ist kein Familienauto. Das ist ein "Lifestyle CitySUV" Verschnitt

    ""
  • :akt:



    Bin gespannt wie der Neue sich in der Motorenleistung, als 3-Zylinder leistet aber auch verbraucht.

    Wenn es der gleiche Motor ist wie im neuen Corsa, ist der Verbrauch viel zu hoch und der Motor leider auch zu laut.


    Leider ist die Hybrid-Technik eine große Mogelpackung, denn wenn die Batterie leer ist brauche ich eine

    Ladestation, die Ladezeit und Ladekosten kosten auch unterschiedlich Geld, und eine private Ladestation zwischen

    1200,-€ bis 1500,- € müssen sich auch erst einmal armortisieren. Bei einer Reichweite von nur rein elektrisches Fahren,

    ca. 60 Kilometern, braucht man dazu 7 Jahre.


    Lohnt sich das? Und mit lerren Accu an Bord und mit Vebrenner fahren, muss man immer die ca. 300 Kg schwere Batterie

    mitnehmen, d.h. ein echter Spritverbrauch je nach Fahrweise von7,5 bis 9,8 Liter.

    Die Werksanbaben sind nicht erreichbar. Und dieses Thema nennt sich umweltgerechtes Fahren, dann ist doch der

    alte MOKKA mit oder ohne X viel umweltfreundlicher und KOSTENGÜNSTIGER.



    Auch vermisse ich im Ausstattungsprogramm das Schiebedach.



    Und wo bleibt die Brennstoff-Zellentechnik, was OPEL bereits 2012 fertig entwickelt hat und

    die Fahrzeuge, mit der Modellbezeichnung Hydrogen 4, im Werk in Rüsselsheim beim Tag

    der offenen Tür als H2 Modell vorstellte hat.

    Auch der ADAC hatte diese Fahrzeuge in Berlin im Kundendienst-Bereich ohne

    Einschränkungen im Einsatz. Wo ist die Zukunft, wenn wir schon heute LKW´s und Stadtbusse

    mit grünen Wasserstoff betanken können...... also Fazit abwarten..... oder.....?

  • Brennstoff hat Zukunft, alles andere ist politischer Schwachsinn :bad:

    Grüße aus dem Norden
    Dr. Joe´S



    ACTIVE, 5-Türer, 1.4 Turbo, 103 kW (140 PS), Automatik, Licht Grau


    2017 Treffen in Suhl waren wir dabei!
    2018 Treffen am Edersee waren wir dabei!
    2019 Treffen am Edersee waren wir dabei!
    2020 Treffen in Hohenroda wären wir gerne dabei gewesen!

  • LG Werner


    Mokka X 4x4 Royal Blau Innovation, Bj 12/2017, 1,4 152 PS Automatik, AGR Ledersitze Brandyfarben, Navi 900 Intelilink, Komfort Paket, LED Scheinwerfer und KZ Beleuchtung, Keyless, 18" Bicolor, Edelstahl Ladekanntenschutz, Original OPEL Kofferraumwanne.

    Einmal editiert, zuletzt von Darkblue Mokka ()

  • Zitat

    Bin gespannt wie der Neue sich in der Motorenleistung, als 3-Zylinder leistet aber auch verbraucht.

    Wenn es der gleiche Motor ist wie im neuen Corsa, ist der Verbrauch viel zu hoch und der Motor leider auch zu laut.

    Es ist der gleiche Motor wie u.a. im Corsa-F: Ein 1.2 Turbo mit 100, bzw. 130 PS

    Der Verbrauch ist, wie überall anders auch, nicht unwesentlich davon abhängig wer den Wagen wie fährt ;)



    Zitat

    Leider ist die Hybrid-Technik eine große Mogelpackung, denn wenn die Batterie leer ist brauche ich eine

    Ladestation, die....

    Deine Ausführung bzgl. "Hybrid-Technik" ist, sorry, allzu pauschal und platt !


    Wenn du in dem Zusammenhang von Ladestation etc. sprichst, meinst du wohl einen Plug-in-Hybrid (PHEV).

    Es gibt aber auch anderen Varianten, wie z.B. den sog. "Vollhybrid", bzw. bei Toyota als HSD-System bekannt.

    In 4. Generation ziemlich ausgereift und quasi "selbst ladend"


    Beim Thema/Fahrzeug hier, dem Mokka-B, ist aber überhaupt kein Hybrid-System verbaut - insofern deine Litanei vollkommen fehl am Platze ;)


    Ein altes/gebrauchtes Fahrzeug weiter zu fahren, statt sich unentwegt in einen Neukauf zu stürzen ist übrigens zumeist sinnvoll.


    PS:

    Zitat

    Und wo bleibt die Brennstoff-Zellentechnik, was OPEL bereits 2012 fertig entwickelt ...

    ..tja, hast du dazu auch Großserienbeispiele wo du selbst/jeder dann überall tankt ?

  • :thumbsup:


    Erst recht wenn man sich dann wieder einen Verbrenner zulegen will

    Insbesondere, wenn man nur im Stadtverkehr unterwegs ist.

    Bestellt am 09.06.2016 - Übergabe 04.11.16
    Opel Mokka X, INNOVATION,1.4 ECOTEC Direct Injection Turbo ecoFLEX, 112 kW (152 PS) Start/Stop, Automatik,Allradantrieb, Farbe Safran Orange 8o
    Einstein Bohne X1
    Verkauft Anfang Oktober
    Nunmehr Mitsubishi-Outlander Diamant+ Fahrer (CTV)

  • Hallo Mokka-Fan`s - 2021 :akt:



    Habe heute bei meinem Opelhändler den neuen Mokka B mir genauer angeschaut,

    optisch gesehen ist er sehr schön gelungen, die innere technischen Werte

    konnte ich leider nicht prüfen, da der Vorführwagen noch nicht zugelassen war.


    Werde ich aber zu einem späteren Zeitpunkt bei meinem Opelhändler Händler nachholen.


    Somit konnte ich dieses Fahrzeug nur im Verkaufsraum in Augenschein nehmen.

    Was einem gleich auffällt, der Wagen ist um ca. 13 cm kürzer und auch um ca. 13 cm in der Höhe

    niedriger geworden.

    Beim Einsteigen fällt das einem sofort auf, die Einstiegshöhe ist nicht mehr so

    komfortabel wie beim Vorgängermodell.

    Der Fahrzeugboden bzw. der Boden-Schweller ist nun mehr hochgezogen.

    Der Innenraum vorne wirkt vom Sitzkomfort durchaus platzmäßig, großzügig und übersichtlich bis zu einer Personengröße

    von 1,90 Meter, voll akzeptabel.

    Wenn nun aber der Fahrersitz und auch der Beifahrersitz bis in die letzte Rasterung, bei 1,90 Meter-Größe, so eingestellt bleibt,

    ist es für hinteren Mitfahrer viel zu eng.

    Das Einsteigen im hinteren Fahrzeugbereich ist total eingeschränkt, bedingt durch den kleinen Türausschnitt,

    somit sind lange Fahrstrecken mit erwachsenen Personen doch erheblich beengt,

    da keine ausreichende Beinfreiheit vorhanden ist sind nur Kurzstrecken zumutbar!!!!


    Auch der Ausblick am Seitenfenster hinten (Fensterausschnitt) sehr klein gehalten, auch die Übersichtlichkeit für den Fahrer

    nach hinten, sehr eingeschränkt, gottseidank gibt es eine Rückfahrkamera.

    Dagegen die Übersicht in der ersten Reihe und nach Vorne und zur Seite, geht voll in Ordnung.


    Das Cockpit ist sehr übersichtlich und modern ausgestattet, alles sehr gut im Blick, jedoch

    das Armaturenbrett-Material, alles nur Hartplastik, für diesen Verkaufspreis, egal welche

    Ausstattungsvariante man auswählt, mehr als billig, eine Zumutung für diesen Verkaufspreis!!!!


    Nur die Seitenteile vorne an den Türen und auch nur zum Teil etwas gepolstert, in der hinteren Sitzreihe nur alles in Hart-Plastikoptik.


    Sehr schade…..!!!!! Da fehlt doch etwas die Liebe zum Detail.


    Nun das Thema Kofferraum, ist merklich auch kleiner ausgefallen als beim Vorgängermodell,

    auch da war es schon nicht sehr üppig mit den Maßen ausgefallen. Wenn man nur zu zweit in den Urlaub fährt

    und die Lade-Erweiterungsmöglichkeiten umklappt und dabei die Ladungssicherung nicht vergisst,

    dann kann man auch in den Urlaub fahren.

    Ansonsten zwei Standardkoffer hinten liegend oder querstehend dazu reicht der Platz leider nicht aus.

    Auch das untere Stau-Fach (zweiter Boden) eignet sich nur für den Kleingram, da sonst alles lose in der Reifenmulde herumliegt,

    da eine Facheinteilung fehlt.


    Leider kann man für das neue Modell, auch kein Schiebedach und auch keinen AGR-Sitze bestellen.


    Auch die individuelle Gurthöheneinstellung vorne an der B-Säule gibt es auch nicht mehr.



    Natürlich sollte jeder seinen eigenen neuen Mokka selbst entdecken, seine Schwerpunkte selbst

    definieren und dabei selbst sein Lieblingsmodell finden. Ich wünsche allen dazu viel Spaß bei der Probefahrt

    und viel Verhandlungserfolg bei seinem OPEL-Händler.




    Viele Grüße




    Silberling aus Hessen :du:

  • Der neue Mokka ist halt ein Kleinwagen geworden. Das mit dem Schiebedach und den AGR Sitzen finde ich auch sehr schade. Da wir zwei erwachsene Kinder haben, die selber schon ihr eigenes Auto fahren, reicht uns dieser Kleinwagen völlig aus. Wie Du schon gesagt hast, jeder soll den Mokka neu entdecken und für sich selber herausfinden, ob er seinen Ansprüchen genügt.

    Mokka B - GS Line, Diamant Schwarz, 8 Stufen-Automatik, Park & Go, Start Stop, Beheizbare Sitze....; Bestellt 22.02.2021 - Lieferung 10.03.2021 :auto:

  • Hallo Silberling,


    Danke für deine Meinung und für deinen interessanten Bericht über den neuen Mokka!:thumbup:


    Durch deinen Bericht von vielen Details, weiß ich jetzt schon das der neue Mokka für mich nicht mehr in Frage kommt.


    Bei meinem Foh steht er mit einer Kurzzulassung mit einem Preis von knapp 26000 Euro! Als Benziner mit 130 ps!


    Das verhandeln lasse ich mal raus!:) Das ist mir für einen Kleinwagen ohne AGR, viel Hartplastik, kein Schiebedach, Minikofferraum usw, zu teuer!

    Ich möchte auch nicht bei jeder Kleinigkeit die Rückbank umklappen. Wenn ich damit zur Arbeit fahre und mal ein kühles Getränk hole:drinks::drink:mag das ja reichen aber für meinen Alltag ist das nichts! Der alte Mokka ist auch schon nicht groß aber noch eine Nummer kleiner, da würde ich mich auf Dauer nur ärgern und ich würde den Wagen nach kurzer Zeit wieder verkaufen.

    Optisch finde ich ihn gut. Das reicht aber leider nicht zum Kauf.

    Gruß Markus


    Mokka X Innovation 1.4 Benziner,Navi 900,Schiebedach,Keyless,Ledersitze,19 Alu,Premium-Paket,Komfort-Paket.Elektro-Paket,Led-Scheinwerfer,Bmw-Antenne,Led-Innenbeleuchtung und Schalter-Verwalter :auto:
    Vorher Mokka A 1.7Cdti Innovation

  • Der Mokka-B hat seinen "Charakter" gewechselt, das SUV/CUV an die Seite vom Corsa gestellt.


    Mit der totalen Elektrifizierung des Opel-Portfolio bis 2024 fliegt demnächst der Astra-K und auch der Insignia-B und Crossland bis dahin raus.

    Und mehr oder minder (direkte) Nachfolger kommen.

    Beim Astra ist es vorab am neuen DS4 Crossback, in 2 Wochen am neuen 308 und im Sommer bei Opel selbst mit dem "L" absehbar.

    Der Insignia-B bekommt womöglich keinen direkten Nachfolger. Crossover sind auch hier angesetzt (siehe neuer C5, neuer Ford Evos,...)


    Und beim Crossland-Nachfolger könnte womöglich dann das kommen, was hier den Mokka-A/X-Fahrern vorschwebt. Mehr Platz als beim Mokka-B.

    Siehe bereits 2008 oder C4. Mindestens 4.30 m Lägen dann - nicht 4.15 m wie hier beim Mokka-B - sind schon mal die Grundlage dafür.

  • Ja: Es ist ein Kleinwagen in Geländelook. Für die Möchtegern SUVler in der Stadt. Ein kleiner Lifestylewagen für 2 Personen die auch mal evtl. hinten für die Kurzstrecke jemand mitnehmen wollen. Oder für Eltern mit einem Kleinkind auf dem Rücksitz. Wem der jetzige Mokka fast schon zu kein oder so eben groß genug war für den ist der neue eben nichts!