Opel Mokka B 2020 - Der Benzin-Motor Thread - Erfahrungen und Probleme & Meinungen

  • Hallo,


    damit nicht alle Themen im Sammelthread untergehen ;)


    Im Konfigurator kann man aktuell folgendene Motoren auswählen:


    1.2 Direct Injection Turbo 74 kW (100 PS), Start/Stop, Euro 6d


    oder


    1.2 Direct Injection Turbo 96 kW (130 PS), Start/Stop, Euro 6d


    Für welchen werdet ihr euch entscheiden? Welche Probleme treten bei den Motoren auf usw. usw?


    Gruß
    hansolo

    ""
  • Wenn ich mich entscheiden müsste, würde ich mich für den Benziner/Turbo entscheiden der kommt auch im Grandland und Grossland vor. ;)


    1.2 Direct Injection Turbo 96 kW (130 PS), Start/Stop, Euro 6d

  • Bin mal den 130 PS Automatik im Crossland gefahren.
    Etwas rau.


    Den 100 PS gibt es leider nicht mit der Automatik.


    Wenn jemand häufig Kurzstrecken fährt, dann eher Automatik. Also den mit 130 PS.


    Opel lässt sich die 20mehr PS mit 2015 EUR bezahlen. Die Automatik kostet dann auch noch mal 1950 Tacken mehr.


    Man müsste die 100 PS Maschine erstmal fahren um eine Aussage machen zu können.


    Vom Monitären her, ist es schwierig den Mokka günstig zu konfigurieren.


    Munter bleiben.

    Bestellt am 09.06.2016 - Übergabe 04.11.16
    Opel Mokka X, INNOVATION,1.4 ECOTEC Direct Injection Turbo ecoFLEX, 112 kW (152 PS) Start/Stop, Automatik,Allradantrieb, Farbe Safran Orange 8o
    Einstein Bohne X1
    Verkauft Anfang Oktober
    Nunmehr Mitsubishi-Outlander Diamant+ Fahrer (CTV)

  • Habe mir heute das "Verbrenner"-Programm des neuen Mokka angeschaut.
    Geht ja gar nicht.
    Den Benziner bin ich mal im Crossland gefahren, zieht kein Hering vom Teller.
    Und Automatik gibt es nicht für den Diesel. :(
    Zwar gefällt mir das neue Gesicht ausgesprochen gut, aber aktuell ist der neue Mokka keine Wahl für mich.


    Dann war die Entscheidung richtig diese Woche die Feindberührungen (ich wars nicht) bei einer Lackiererei
    bei meinem jetzigen Mokka in Ordnung bringen zu lassen.

    Michael - OSM62- aus dem Westerwald.

  • Den 130 PS Motor mit Handschalter hatten wir im Crossland X es war kein Leisetreter und auch nicht wirklich kultiviert.
    Dennoch ging der ganz gut los manchmal hat man da schon Probleme gehabt die Kraft auf die Straße zu bringen.
    Insgesamt gut 27.500 Kilometer gefahren Probleme mit dem Motor gleich Null.


    110 PS Automatik wurde 18.500 Kilometer gefahren auch hier etwas rauh, mit Automatik 6 Gang deutlich gemächlicher wie der 130 PS Motor.
    Liegt aber auch ein Stück weit an der Geräusch Dämmung des Autos die beim Mokka B sicherlich deutlich besser sein sollte wie beim Crossland X.


    Aktuell 130 PS mit 8 Gang und Automatik im Grandland X.
    Der Unterschied ist riesig, der Motor ist deutlich leiser sehr ordentlich gedämmt man fragt sich wirklich idt das ein 3 Zylinder?


    Der Grandland X ist mal locker zwei Klassen besser wie der Crossland.
    Der Mokka sollte auch deutlich hochwertiger sein wie der Crossland X.


    Mein Tipp den 130 PS mit Automatik testen die 8 Gang Automatik ist jeden Euro wert.


    <3 Grüße,Chris

    Seit 24.9.20 Opel Grandland X ,1,2 DI ,131 PS , Rubinrot Metallic, 8 Gang EAT Getriebe, AGR Sitze, LED Licht, Rückfahrkamera, Funktions Ausstattung u.v.m. :thumbsup:

  • Hi, wenn dann den 130 PS mit der AT8 diese Kombination habe ich im GLX. Geht super. Bin sehr zufrieden. Da der Mokka ja dann etwas leichter ist, um so besser.
    Aber erst mal schauen, ob das Innenleben dem entspricht was man sich so vorstellt. Und wenn dann löst der Mokka auch nur den Meriva ab. Den GLX kann er glaube ich nicht das Wasser reichen.
    Allein schon wegen der Größe. Aber da hat eben auch jeder seine Ansprüche.

  • Also ich bin schon mal den 1.2 T (110 PS) gefahren, der reicht(e) mir mit seinem Durchzug von unten raus - bzw. war auch erstmal ungewohnt.
    Das da oben raus es alsbald mal "dünn(er)" wird. Naja, irgendwo muss die Physik ja ihre/seine Grenzen aufzeigen ;)


    Und 3-Zylinder-"Sound", hat halt sein eigenes/"kerniges", wie man so schön sagt...;)

  • Ja, da gebe ich Dir recht !

    War die richtige Entscheidung... da weißt Du was Du hast !!!

  • Ich habe vor der Bestellung mal den Corsa F mit 1.2l 130PS und Automatik gefahren, um etwas das Gefühl dafür zu bekommen.

    Klar, der Mokka B ist von der Form usw. ein anderer Aufbau, allerdings war der Motor im Corsa keinesfalls untermotorisiert.


    Ich denke das der 130PS Motor eine gute Wahl ist.

    Es ist auch der einzige mit Automatik, was für mich ausschlaggend war.


    Wenn man die Varianten im Internet vergleicht (Corsa-Mokka), geben sie sich nicht viel.


    0-100kmh im Corsa F: 8,7s mit Automatik

    0-100 im Mokka B: 9,2s mit Automatik


    Mein Insignia ist da sogar langsamer mit 10.5s


    Was mir im Corsa auch gut gefallen hat war die Elastizität zwischen 80-160kmh. LKW überholen und so...

    • Opel Insignia B 1.6 CDTI 136PS BJ2017 (2019-2021)
    • Opel Mokka X 1.4 140PS Automatik BJ2017 (2017-2019)
    • Opel Corsa E 1.0 90PS BJ2015 (2015-2017)
  • Zu den Motoren gibt es mittlerweile auch die entsprechenden Kasko-Einstufungen:


    Opel, U (Mokka-B) Kleinwagen | SUV | HSN / TSN, HP / TK / VK


    - 1.2, 100 PS, 1889 / ADA, 16 / 17 / 19

    - 1.2, 130 PS, 1889 / ADB, 16 / 17 / 19

    - 1.5 CRDI, 110 PS, 1889 / ADC, 16 / 20 / 20

    - ELECTRIC, 77 PS, 1889 / ADD, 16 / 17 / 21


    typklassen.de