Wird Schwerbehindertenrabatt gewährt beim Neukauf eines Mokka

  • Hallo,


    ich möchte mir Anfang 2022 einen nagelneuen Opel-Mokka zulegen, möchte ihn vorzugsweise bei einem Ople-Händler kaufen.

    Ich habe einen Schwerbehindertenausweis mit dem GdB von 50%.


    Kann ich damit auf einen zusätzlichen Rabatt beim Kauf (eines Mokka) hoffen?:)


    Danke und Gruß

    TomA

  • Meine Frau hat ihren im August noch mit 16,5% Schwerbehinderten-Rabat bestellt. Der Rabatt gilt ab einem Grad von 50%.


    Vorgestern wurde ihr Mokka ausgeliefert, und da teilte uns der Verkäufer mit, dass mittlerweile alle Aktionen sowie Begünstigungen wie Schwerbehinderten-Rabatte gestrichen wurden. An der Zuverlässigkeit seiner Aussage zweifle ich jedoch noch etwas, weil ich mir kaum vorstellen kann, dass derartige Rabatte so plötzlich gestrichen werden würden.


    Btw. Meine Frau bekam keinen "zusätzlichen" Rabatt, sondern die 16,5% waren fix und nicht verhandelbar. Meine Recherche im Internet ergab unterschiedliche Rabatte für Schwerbehinderte. Von 15% - 25%. So habe ich bei mehreren Opel-Händlern nachgefragt, und alle machten die gleiche Aussage. Beim Mokka 16,5 % nicht verhandelbar.


    Uns wurde gesagt, dass der Händler in einem solchen Fall nicht Verkäufer, sondern Vermittler wäre, und das Geschäft direkt mit Opel getätigt wird. Ich habe nicht recherchiert, ob das der Wahrheit entspricht, aber auch bei solchen Aussagen von Verkäufern bin immer sehr skeptisch.

  • Ich würde generell erstmal nach Rabatten fragen.

    Im Prinzip haben Verkäufer immer Spielraum, außer es sind feste Vorgaben zu bestimmten Rabatten/Großkundenverträgen.

    Opel Mokka B Ultimate Automatik 1.3 Benziner mit 131 PS in weiß mit schwarzem Dach.

  • Ich hatte das große Glück bei der Caritas zu arbeiten, die haben einen Großkundenrabatt. Ich habe also 23% Rabatt bekommen.

    In der Regel haben die aber immer einen Spielraum von 10-20% auch ohne solche Rabatte. Kommt immer auf dne Verkäufer an.

    Opel Mokka B Ultimate Automatik 1.3 Benziner mit 131 PS in weiß mit schwarzem Dach.

  • Mir soweit aus der Vergangenheit bekannt, dass der Schwerbehinderten-Rabatt (ob 15 oder 20 %) ein Fixum darstellte. Und nicht noch on-Top zu normalen Verhandlungskünsten addiert werden konnte.


    Des Weiteren aktuell bei einem e-Auto die Margen und auch der Vertrieb - besagte Vermittler-Funktion des Händler- anders sind.

    Und daher hier auch nochmals vor Ort zur jew. Marke/Modell genau die Modalitäten zu klären wären !

  • also beim Kauf meines Mokka x habe Ich 20% Rabatt bekommen...

    Bei mehreren Händlern einfach nachfragen.

    Wenn Du einen Elektro kaufen solltest sieht Die Sache anders aus...

    Wenn Du die Förderung bekommst ist diese wesentlich höher,beides ist leider nicht möglich..





    L.g.Uwe

    Ab September 2021 Opel Combo 1,2 Ultimate,Automatik,in Schwarz8)

    Mokka Ultimate1,4 Graphit Grau, Automatik,AHK,Standheizung,Schiebedach,Bose System,DAB,Bicolor Felgen,Defusor vorn und hinten in Wagenfarbe.Kurzstabantenne,Edelstahl Ladekantenschutz <3

  • Beides ist möglich bzw. war vor einem Jahr möglich. Darum ist/war der Rabatt deutlich geringer als beim Verbrenner. Nur für den e-Corsa wurde es nicht angeboten.

  • Bei welchem Modell war konkret E-Förderung plus Schwerbehindertenrabatt möglich ?

    Bei allen. Habe das Angebot nicht mehr hier, sonst hätte ich die genaue Höhe sagen können. Ich hatte mir damals eines für einen Ultima und einen Elegance erstellen lassen. Das eine hat ja nichts mit dem anderen zu tun. Opel gibt bei der Förderung die 3000 EUR Rabatt plus was sie sonst nach machen würden. Den Rest bekommt man ja beim Staat (BAFA) zurückgezahlt. Ich habe am end aber den Opelmitarbeiterrabatt von meinem Vater genutzt. Der war auch mit leichtem Abzug möglich und dadurch deutlich höher als beim Händler. Ich habe so für meinen Ultima ca. 26000 EUR gezahlt. Also nach Abzug von Rabatt und Förderung. Also selbst bei Eautos scheint was zu gehen. Ich hatte damals noch einen ID3 Probe gefahren, selbst da wäre ein Schwerbehindertenrabatt + Förderung möglich gewesen. Wenn sie es jetzt nicht machen, liegt das wohl an der Nachfrage und dem Chipmangel. Man bekommt ja kaum noch Neuwagen.