Motor läuft unruhig

  • Hallo liebe Forengemeinde,

    anscheinend häufen sich jetzt die Probleme bei meinem Mocca 1.6 CDTi, bin jetzt kurz vor 100 000km. Gestern war noch alles normal, heute wollte ich zum Einkauf fahren und der Motor hatte auf einmal so einen unrunden Lauf was nach ein paar Sekunden wieder weg war. Dann hab ich den Schalthebel auf D gestellt und nach ein paar Metern hatte er wieder ein paar Aussetzer und hat irgendwie nicht so richtig gezogen, ich wieder zurück zur Garage, Parkstellung rein, beim Gasgeben keine Macken nur beim Fahren, bzw. Beschleunigen. Fehlermeldungen tauchen auch keine auf. Liegt das am Automatikgetriebe oder am Motor. Die Glühkerzen hab ich ja vor 3 Wochen zusammen mit einem Kollegen gewechselt.

    Weis jemand einen Rat, ist sowas schon mal vorgekommen ?

    Danke für ein paar Hinweise.


    Hartmut

    ""

    Mokka Innovation 1,6 CDTi, 136PS,Automatik,Espresso Braun Metallic,AGR Sitze,Schiebedach,AHK abnehmbar,Rückfahrkamera,Standheizung

  • Ich glaub nicht, dass es etwas mit den Glühkerzen zu tun hat, es sei denn du hast irgendwelche Biligteile eingebaut.


    Vielleicht mal die Ansaugbrücke noch mal aus- und einbauen.


    Munter bleiben.^^

    Bestellt am 09.06.2016 - Übergabe 04.11.16
    Opel Mokka X, INNOVATION,1.4 ECOTEC Direct Injection Turbo ecoFLEX, 112 kW (152 PS) Start/Stop, Automatik,Allradantrieb, Farbe Safran Orange 8o
    Einstein Bohne X1
    Verkauft Anfang Oktober
    Nunmehr Mitsubishi-Outlander Diamant+ Fahrer (CTV)

  • warum Ansaugbrücke aus und einbauen ? Wir haben beim Glühkerzenwechsel nur die obere Abdeckung abgeklipst, man kommt an die Glühkerzen ohne weiteres ran. Billigteile hab ich keine eingebaut, Bosch Glühkerzen. Ich bin ja seit dem Wechsel schon wieder 1500km gefahren. Ich sag ja, gestern noch ohne Probleme gelaufen, anspringen tut er auch völlig normal.

    Mokka Innovation 1,6 CDTi, 136PS,Automatik,Espresso Braun Metallic,AGR Sitze,Schiebedach,AHK abnehmbar,Rückfahrkamera,Standheizung

  • Hallo nochmal,

    hab gerade ein bischen im Internet gesucht und dabei das vom Grandland X Forum gefunden https://www.grandlandx-forum.d…ttern-beim-beschleunigen/

    Das Ganze hört sich genau nach meinem Fehler an, keine Fehlermeldung aber untypisches Verhalten.

    Wann regeneriert sich der Partikelfilter eigentlich ? Ich fahre immer für ca. 3-4 Wochen kurze Strecken zur Arbeit (11km) und dann wieder 625 km Autobahn nach Hause und nach ein paar Tagen die Strecke wieder zurück. Meine letzte längere Tour war am 1.11. Kann es sein das er gerade jetzt nach zwei Wochen Kurzstrecke regeneriert und diese Symptome auftreten, wobei ich sagen muss das davon die letzten 4km durch den vielen Verkehr immer nur Stop and Go sind ?

    Mokka Innovation 1,6 CDTi, 136PS,Automatik,Espresso Braun Metallic,AGR Sitze,Schiebedach,AHK abnehmbar,Rückfahrkamera,Standheizung

  • Wann regeneriert sich der Partikelfilter eigentlich ?

    Ungefähr alle 200-300 km! man kann es zB: am Bordcomputer sehen durch eine hohe Verbrauchsanzeige.

    Wie Du dein Problem beschreibst, würde ich jetzt auf ein verkoktes Agr Ventil tippen. Das würde auch zu deinem Streckenprofil passen.

    Gruß Markus


    Mokka X Innovation 1.4 Benziner,Navi 900,Schiebedach,Keyless,Ledersitze,19 Alu,Premium-Paket,Komfort-Paket.Elektro-Paket,Led-Scheinwerfer,Bmw-Antenne,Led-Innenbeleuchtung und Schalter-Verwalter :auto:
    Vorher Mokka A 1.7Cdti Innovation

  • Hallo Markus,

    danke für die Info, also ich bin jetzt seit der letzten Langstrecke etwas 220 km gefahren, da kann es sein das er gerade jetzt regenerieren wollte durch die kurze Fahrzeit es aber nicht beendet hat. Er hat auch heute ziemlich streng aus dem Auspuff gerochen. Ich meine nur weil im Grandland X Forum die gleichen Symptome beschrieben wurden.

    Mokka Innovation 1,6 CDTi, 136PS,Automatik,Espresso Braun Metallic,AGR Sitze,Schiebedach,AHK abnehmbar,Rückfahrkamera,Standheizung

  • Er hat auch heute ziemlich streng aus dem Auspuff gerochen

    Ja genau, das könnte eine Renegation gewesen sein! Du hast dann während der Reinigung den Wagen ausgestellt und dadurch abgebrochen.

    Gruß Markus


    Mokka X Innovation 1.4 Benziner,Navi 900,Schiebedach,Keyless,Ledersitze,19 Alu,Premium-Paket,Komfort-Paket.Elektro-Paket,Led-Scheinwerfer,Bmw-Antenne,Led-Innenbeleuchtung und Schalter-Verwalter :auto:
    Vorher Mokka A 1.7Cdti Innovation

  • Hallo zusammen,


    Diesel fahren zu Corona-Zeiten, ist nicht immer einfach, da sich im Individualfall, der persönliche Fahrzyklus verändert.


    Hier kann unterstützend eingegriffen werden:


    Die Anti-Schmutz-Formel wird auch für den normalen Diesel angeboten.


    Helfen können aber auch Super Diesel Additiv und Dieselpartikelfilterschutz.


    Ich persönlich, habe seiner Zeit aus anderen Gründen, ich wollte keinen Bioanteil im Diesel haben, auf Premium-Diesel umgestellt. Da meine Shell-Tankstelle im Umkreis von zwei Kilometern, im Wettbewerb steht, beträgt der Preisunterschied in der Regel ca. einen Euro pro Tankfüllung.


    Aktuell habe ich ein ähnliches Fahrprofil wie Hartmut. Bei aktuell ca. 128.000 Kilometern, habe ich die benannten Schwierigkeiten nicht.

    Liebe Grüße


    Gérard

    Mokka INNOVATION, 1.6 CDTI, 6-Stufen-Automatik: Am 16.07.2015 bestellt, Anlieferung beim FOH: 10.12.2015, Übergabe 16.12.2015


    Magma Rot, inkl. Ambientebeleuchtung, Digitaler Radioempfang DAB+, Opel Onstar, Radio Navi 950 Europa IntelliLink, Rückfahrkamera,
    Winter-Paket und 5 Jahre Flexcare Premium (150.000 KM, Enthält alle Inspektionen laut dem geltenden Serviceplan)

  • Hallo Gérad,

    bei mir in der Nähe wäre es eine Esso die den Synergy Diesel anbietet. Muss ich mal probieren.


    Schönen Sonntag

    Mokka Innovation 1,6 CDTi, 136PS,Automatik,Espresso Braun Metallic,AGR Sitze,Schiebedach,AHK abnehmbar,Rückfahrkamera,Standheizung

  • Zitat

    Die Glühkerzen hab ich ja vor 3 Wochen zusammen mit einem Kollegen gewechselt.

    Die Glühkerzen benötigst du auch nur beim Kaltstart. Weil da die Brennkammer so kalt ist das dem zusammengequetschten Gemisch noch immer so kalt ist das es nicht zünden will. Läuft der Motor erst einmal werden die Glühkerzen abgeschaltet.



    Zitat


    Ich fahre immer für ca. 3-4 Wochen kurze Strecken zur Arbeit (11km) und dann wieder 625 km Autobahn nach Hause und nach ein paar Tagen die Strecke wieder zurück.

    Na so richtig Kurzstecke ist das ja auch nicht! Und wenn du das Auto die 625km auf de Bahn nicht schiebst wird sich das im Partikelfilter auch nicht negativ bemerkbar machen!

  • Die Glühkerzen benötigst du auch nur beim Kaltstart. Weil da die Brennkammer so kalt ist das dem zusammengequetschten Gemisch noch immer so kalt ist das es nicht zünden will. Läuft der Motor erst einmal werden die Glühkerzen abgeschaltet.


    Zum Teil glühen Fahrzeuge auch während einer Start-Stopp-Phase zwischen, um einen schnellen und möglichst emissionsfreien Wiederstart zu ermöglichen.

    Bestellt am 09.06.2016 - Übergabe 04.11.16
    Opel Mokka X, INNOVATION,1.4 ECOTEC Direct Injection Turbo ecoFLEX, 112 kW (152 PS) Start/Stop, Automatik,Allradantrieb, Farbe Safran Orange 8o
    Einstein Bohne X1
    Verkauft Anfang Oktober
    Nunmehr Mitsubishi-Outlander Diamant+ Fahrer (CTV)

  • Mal so eine blöde Frage.


    Hardy24, Deiner müsste doch auch in der Instrumententafel die Anzeige haben? Das er den Partikelfilter ausbrennt. Meiner hat dies und diese Anzeige habe ich bis jetzt nur 3-mal gesehen. Das erste Mal nach 2500km (Anzeigedauer/Ausbrenndauer 15 min.), das zweite mal kurz vor 30'000 km (Anzeigedauer/Ausbrenndauer 12 min.) und das letzte Mal, während dem Fahren auf der AB. Dies für 9 min. Ein Bild vom anzeige Symbol habe ich jetzt gerade keins da. Während dem Ausbrennen ist der aktuelle Verbrauch auch etwas erhöht, als normal. Ebenso kann es auch etwas anders Riechen.


    Aktuell hat mein MokkA 58’8xx km auf dem Tacho. Mit 60'000 km gönne ich Ihm einen Service – den 2. Service. 1.Service war mit 30’56x km.

    Ein MokkA Gruss :bye: aus der Schweiz,
    Roman.


    23.09.16: MokkA 1.6 CDTI 4x4 Cosmo, Modell 2016, 6-GHS, Winter Packet, Sitze Stoff/Leder, Rückfahrkamera, Navi 950, IntelliLink, DAB+ u. viele weitere Sachen u. Helferleins...das ganze aus u. Verpackt in Bupyung (GM Daewoo Auto & Technology; Südkorea).


    Webseiten http://bnsf-modellbahn.ch, http://airhorn.ch

  • Hallo zusammen,

    so nach einem gestressten Tag und viel Ärger möchte ich mich wieder melden.

    Also, ich bin heute früh ganz normal zur Arbeit gefahren, Auto sprang einwandfrei an und lief im ersten Moment auch ruhig, dann ging es los nach ca. 1km Motorkontrolleuchte(gelb) an, hat kaum gezogen, beim Beschleunigen hat es ewig gedauert bis er hochgeschalten hat, dann ein Lkw mit 65 km/h vor mir auf einer Strecke wo man vor lauter Verkehr nicht überholen kann. Gut in der Firma angekommen, dem KOllegen eine Nachricht geschickt er soll das Diagnosegerät mitbringen. Nun gut Fehler P0299. In der Mittagspause geschaut ob die Regelstange am Turbo fest ist, war nicht der Fall. Motor gestartet und läuft unrund, Innenbeleuchtung flackert, im Luftfilter ab und zu ein Klopfgeräusch, dann irgendwann lief der Motor wieder rund. Rückwärtsgang rein und 50 m zurückgefahren und dann wieder vorwärts, beim Anhalten stand ich auf dem Bremspedal, Stufe D war eingelegt und das Auto ruckelte als wenn es fahren will aber durch die Bremse blockiert war. Was ist das nun wieder ???

    Während der Arbeit mal ein bischen gegoogelt, oh man da tauchen ja viele gleiche Symptome auf, Astra, Insignia usw.

    Nun hab ich das Auto auf dem Betriebsgelände stehen lassen, weil vorhin nach dem Starten lief er noch blöder und komisch gerochen hat er auch aus dem Auspuff. Mein Opelhändler kann ihn im Falle einer Reperatur von dort besser abholen und wir können auch noch nach irgendwelchen def. Schläuchen usw. suchen als wenn er hier bei mir in der Garage steht. Welche Sachen soll man nun alles kontrollieren, wieviele Sensoren, Ventile hängen da drin ? Das kann doch nicht sein das alles auf einmal kommt, gut jetzt hat man einen Fehler auslesen können, im Getriebe sind keine Fehler hinterlegt.

    Ich bin heute mit den Nerven am Ende, zwei Jahre ohne Probleme und kaum ist die Car Garantie vorbei geht der Mist los. Achja, wann ist eigentlich ein Ölwechsel am Automatikgetriebe fällig ?

    Ich hoffe ihr habt einige Tipps für mich.

    Gruß Hartmut

    Mokka Innovation 1,6 CDTi, 136PS,Automatik,Espresso Braun Metallic,AGR Sitze,Schiebedach,AHK abnehmbar,Rückfahrkamera,Standheizung

  • Achja, wann ist eigentlich ein Ölwechsel am Automatikgetriebe fällig ?

    Ich hoffe ihr habt einige Tipps für mich.

    Hallo Hartmut,


    von Opel ist kein Getriebeölwechsel geplant, da "Lebenslange Garantie". Je nach Hersteller sind es dann ca. 150.000 - 180.000 KM womit sie rechnen. Bei Opel endet diese bei 160.000 KM.


    Ich habe diesen Sommer bei 120.000 KM eine Getriebeölsplung machen lassen, Kosten liegen bei ca. 350€.


    Ja lass den FOH mal drüber schauen, da ist ziemlich viel im Argen, was die Syntome deines Mokka angehen.

    Liebe Grüße


    Gérard

    Mokka INNOVATION, 1.6 CDTI, 6-Stufen-Automatik: Am 16.07.2015 bestellt, Anlieferung beim FOH: 10.12.2015, Übergabe 16.12.2015


    Magma Rot, inkl. Ambientebeleuchtung, Digitaler Radioempfang DAB+, Opel Onstar, Radio Navi 950 Europa IntelliLink, Rückfahrkamera,
    Winter-Paket und 5 Jahre Flexcare Premium (150.000 KM, Enthält alle Inspektionen laut dem geltenden Serviceplan)

  • ich sitze jetzt seit 30 Minuten und schau mir von den Autodoktoren eventuelle Fehlerquellen an. Thema Luftmassenmesser, Symptome wie bei mir, nur das mit dem Automatikgetriebe im Stand ist nicht daraus zu erfahren.


    Was heißt lebenslange Garantie, auf das Öl oder das Getriebe ? Wenn sich nun doch Abriebe irgendwo ansammeln und Ventile verstopfen was sagt Opel dann, ich stehe kurz vor 100 000km.

    Mokka Innovation 1,6 CDTi, 136PS,Automatik,Espresso Braun Metallic,AGR Sitze,Schiebedach,AHK abnehmbar,Rückfahrkamera,Standheizung