Batterie wechsel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Batterie wechsel

      Hallo
      Ich müsste meine Batterie an der Bohne wechseln, meine Werkstatt will 250€ für die Batterie haben, das kommt mir etwas viel vor. Und es wurde mir gesagt die Batterie müsste angelernt werden, stimmt das alles mit den Preisen und dem anlernen? ?(

      ""
      Modell: Mokka Erstzulassung: 14.12.2012 Farbe: Argon Silber/Ice Silver (M2) / Motor: 1.7 CDTi 95kW/130PS / Getriebe: 6-Gang Schaltgetriebe lange ! / Polster: Stoff Schwarz Sicherheit: Airbags vorn seitlich & Kopf / Komfort: Geschwindigkeitsregler, Klimaanlage, Parkpilot vorn und hinten, Sitzheizung vorn.
      Pakete: Winter-Paket

      Abnehmbare AHK von Westfalia selbst eingebaut :thumbsup:

    • Wenn du die Start Stopp Automatik hast dann finde ich den Preis gar nicht mal so hoch.

      Und hier gab es schon mal ein ähnliches Thema wo auch geschrieben wurde das die Batterie tatsächlich an das Auto angelernt werden muss. Bei Batterien aus den Zubehör werden angeblich nicht alle Funktionen angelernt.

      Ob das jetzt so stimmt kann ich nicht bestätigen.

      Grüße Frank :)

      Opel Mokka X 1,4 Innovation

    • frank schrieb:

      Und hier gab es schon mal ein ähnliches Thema wo auch geschrieben wurde das die Batterie tatsächlich an das Auto angelernt werden muss. Bei Batterien aus den Zubehör werden angeblich nicht alle Funktionen angelernt.

      Jetzt bin ich aber echt interessiert.

      Eine Starterbatterie muss "angelernt" werden?

      Höre ich hier und jetzt zum ersten Mal in meinem Leben (was nichts zu bedeuten hat).

      Erbiite Info.
      Mokka X Color-INNOVATION,
      1.4 Turbo 103 kW, AT, Premiumpaket plus div. Features, RFK, Navi 900 Intellink, großes Fahrerdisplay, Polster Morrocane Khaki/Schwarz, 18 Zöller auf Al-felge Hochglanzschwarz, Außenfarbe Lava Rot/Hochglanzschwarz, OPEL-Flat, bestellt: 18.06.2016, geliefert am 11.10.2016,
      davor Mokka A, Innovation, 1.4 Turbo 103 kW, AT, in vergleichbarer Ausstattung, weiß.

    • Ein Steuergerät überwacht den Ladezustand des Akkus, zählt
      Startvorgänge, regelt die Leistungsabgabe und merkt sich entsprechende
      Parameter. Diesem Steuergerät muss "gesagt" werden, das ein neuer Akku drin ist und das die vorherigen Ladeparameter gelöscht werden müssen. :thumbup:

      1,4 Turbo 4X4 Innovation, AbaloneWeiß, 18"BiColor, Navi900, Premiumpaket, 4,2" Display, Rückfahrkamera, Standheizung :thumbsup:

    • Ja, anlernen ist Pflicht - was jedoch verbirgt sich dahinter?

      Guckst du hier:

      autobild.de/artikel/batterie-w…und-anlernen-8667519.html

      Doof ist nur, dass die Batterie bei Saar Andy nur 4 Jahre gehalten hat.

      Hoffe, die Spritersparnis durch Start-Stopp in den letzten vier Jahren reicht aus, um die neue Batterie zu bezahlen.

      Munter bleiben. 8o

      Bestellt am 09.06.2016 - Übergabe 04.11.16
      Opel Mokka X, INNOVATION,1.4 ECOTEC Direct Injection Turbo ecoFLEX, 112 kW (152 PS) Start/Stop, Automatik,Allradantrieb, Farbe Safran Orange 8o
      Einstein Bohne X1
      Verkauft Anfang Oktober
      Nunmehr Mitsubishi-Outlander Diamant+ Fahrer (CTV)

    • Das div Einstellungen im Radio weg sind beim wechsel der Batterie ist klar. Das mit dem Anlernen der Batterie, habe ich auch noch nie gehört.
      Oder ich bin nicht auf dem neusten Stand.

      Bestellt am 8.9.16. Mokka X Innovation. Safran Orange. 1,6 CDTI 100 kW 136 PS. 6 Stufen Automatik. Seit dem 23.12.16 in meiner Garage.
      Led Kennzeichenbeleuchtung, Edelstahl Kanntenschutz und BMW kurzstab Antenne.

    • reinhold schrieb:

      Ja, anlernen ist Pflicht - was jedoch verbirgt sich dahinter?

      Guckst du hier:

      autobild.de/artikel/batterie-w…und-anlernen-8667519.html

      Doof ist nur, dass die Batterie bei Saar Andy nur 4 Jahre gehalten hat.

      Hoffe, die Spritersparnis durch Start-Stopp in den letzten vier Jahren reicht aus, um die neue Batterie zu bezahlen.

      Munter bleiben. 8o




      Ok, wieder was dazu gelernt :danke:

      Bestellt am 8.9.16. Mokka X Innovation. Safran Orange. 1,6 CDTI 100 kW 136 PS. 6 Stufen Automatik. Seit dem 23.12.16 in meiner Garage.
      Led Kennzeichenbeleuchtung, Edelstahl Kanntenschutz und BMW kurzstab Antenne.

    • Die werden ja immer verückter! ?(
      Bei meinem Golf 6 brauchte ich nur alle 4 Fensterheber gleichzeitig runter und wieder hochfahren,dann war der Fall erledigt.Gut das Radio und Uhr wieder einstellen.Das war es aber auch.

      Gruß Markus

      Mokka X Innovation 1.4 Benziner,Navi 900,Schiebedach,Keyless,Ledersitze,19 Alu,Premium-Paket,Komfort-Paket.Elektro-Paket,Led-Scheinwerfer,Bmw-Antenne,Led-Innenbeleuchtung und Schalter-Verwalter :auto:
      Vorher Mokka A 1.7Cdti Innovation
    • Nach jedem Batterietausch / abklemmen der AGR-Batterie muss laut TIS der Ladesensor angelernt werden mit dem GDS und MDI. Dies bedeutet, Batterie zuvor vollständig laden und verbauen. Kalibrierung im GDS auswählen und starten, danach den PC samt MDI entfernen, FZG verriegeln und ich glaube 4-5 Stunden verschlossen stehen lassen. Könnte auch länger gewesen sein, jedoch nicht weniger wie 4 Stunden.

      Das Batteriesensor-Modul ist direkt an der Minusklemme der
      Batterie befestigt und dient der Ermittlung des Batteriezustandes
      durch Berechnung des Lade-, Funktions- und allgemeinen Zustandes
      der Batterie. Der Batteriezustand hilft festzustellen, ob das 12
      V-Stopp-/Startsystem einen Stopp-/Startvorgang zulässt,
      nachdem das Fahrzeug angehalten wurde.


      Zur Ermittlung des Batteriezustandes muss das
      Batteriesensor-Modul kalibriert sein. Im Normalbetrieb
      fließen alle Batterieeingangs- und -ausgangsströme durch
      das Batteriesensor-Modul und werden überwacht. Alle
      batterieladenden bzw. -entladenden Vorgänge, die nicht vom
      Batteriesensor-Modul überwacht werden, erfordern die
      Durchführung der Kalibrierungsprozedur. Beispiele für
      solche Vorgänge:


      Die Batterie wurde durch eine Batterie mit der gleichen
      Teilenummer ersetzt.
      Die Batterie wurde durch eine Batterie mit einer anderen
      Teilenummer bzw. Spezifikation ersetzt.
      Die Batterie wurde außerhalb des Fahrzeugs
      aufgeladen.
      Die Batterie wurde außerhalb des Fahrzeugs entladen.
      Die Batterie wurde unsachgemäß geladen:

      Zum korrekten Laden der Batterie muss das Massekabel des
      Ladegerätes an Fahrwerk-Masse angeschlossen werden, also NICHT
      direkt an die Minusklemme der Batterie. Wenn es mit der
      Fahrwerk-Masse verbunden ist, kann der Strom während des
      Ladens durch das Batteriesensor-Modul fließen und gemessen
      werden. Beim direkten Anschließen an die Minusklemme der
      Batterie wird diese zwar geladen, der Strom aber nicht vom
      Batteriesensor-Modul gemessen.



      Wenn einer dieser Zustände aufgetreten ist, muss das
      Batteriesensor-Modul kalibriert werden, um die
      ordnungsgemäße 12 V-Start-/Stopp-Funktion
      gewährleisten zu können.

      Beitrag von Oldi1000

      LG,
      Musti

      1.7 CDTI , Cremeweiß, Innovation, Automatik, Braunes Leder, AGR, Navi 600, Quickheat , Schiebedach, Reserverad. Bestellt:15.10.12 Seit 25.04.13 Mokka

    • Bei meinem 1.4 4x4 mit Start/ Stop - Funktion ist eine AGM-Batterie 12V / 70 Ah drinnen.


      Wie sind eigentlich die Maße der Batterie?

      VARTA Blue Dynamic EFB: varta-automotive.de/de-de/prod…rt-stop/blue-dynamic-efb/

      VARTA Silver Dynamic AGM: varta-automotive.de/de-de/prod…-stop/silver-dynamic-agm/

      [Blockierte Grafik: http://cdn.idealo.com/folder/Product/4663/8/4663874/s1_produktbild_max/varta-silver-dynamic-agm-12v-70ah-e39.jpg]



      Preis für die
      Varta Silver Dynamic AGM 12V 70Ah E39: idealo.de/preisvergleich/Offer…m-12v-70ah-e39-varta.html

      Ab 126€




      Das Batterielademodul ist ein Messwiderstand/Shunt. Batterielademodul hört sich besser an :D

      Den Messwiderstand sieht man am Minuspol. daran angeschlossen das Messkabel das links abgeht

      [Blockierte Grafik: https://abload.de/img/20161015_123549emst9.jpg]

      Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von Mr._Bean ()

    • Früher hast die Batterie einfach getauscht :thumbsup:

      Heute mit den ganzen Helferlein muss die Angelernt werden :thumbdown:

      bin da bei meiner Kollegin voriges Jahr erschrocken als sie mir Erzählte musste Batterie Tauschen lassen kosten normal über 400 € ( 3ér BMW ) hat ein Freund dann bei ihr als Freundschaftsdienst gemacht musste nur die Batterie Zahlen
      glaube 150 € hat sie gesagt

      LG
      Walter




      [/size][/font][/color]
    • Wenn man eine Batterie im Zubehör zwischen 145-160 Euro bekommt dann soll ich für das anlernen knapp 100 Euro bezahlen .CHERNA.
      Ohne mich! Dann bleibt Start-Stop aus!

      Wenn das so weiter geht können die freien Werkstätten bald alle zumachen,denn jeder Hersteller kommt ja mit neuen Ideen um einen zu binden!

      Gruß Markus

      Mokka X Innovation 1.4 Benziner,Navi 900,Schiebedach,Keyless,Ledersitze,19 Alu,Premium-Paket,Komfort-Paket.Elektro-Paket,Led-Scheinwerfer,Bmw-Antenne,Led-Innenbeleuchtung und Schalter-Verwalter :auto:
      Vorher Mokka A 1.7Cdti Innovation
    • reinhold schrieb:

      Doof ist nur, dass die Batterie bei Saar Andy nur 4 Jahre gehalten hat.

      Hoffe, die Spritersparnis durch Start-Stopp in den letzten vier Jahren reicht aus, um die neue Batterie zu bezahlen.

      Darüber sollte man echt genauer nachdenken.

      Ich habe mal kurze Zeit ein Fahrzeug mit Start-Stopp-System gefahren und kann für mich nur sagen: Never-ever.

      Stopp o.k., doch das Wiederstarten nervte mich (kurze Verzögerung, Micro-Ruck, Geräusch und das Wissen, dass dabei (ja, speziell dazu ausgelegtes) Material stets belatet wird.

      Nicht mein Fall.
      Mokka X Color-INNOVATION,
      1.4 Turbo 103 kW, AT, Premiumpaket plus div. Features, RFK, Navi 900 Intellink, großes Fahrerdisplay, Polster Morrocane Khaki/Schwarz, 18 Zöller auf Al-felge Hochglanzschwarz, Außenfarbe Lava Rot/Hochglanzschwarz, OPEL-Flat, bestellt: 18.06.2016, geliefert am 11.10.2016,
      davor Mokka A, Innovation, 1.4 Turbo 103 kW, AT, in vergleichbarer Ausstattung, weiß.