Motor-Klackern im warmen Zustand

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Motor-Klackern im warmen Zustand

      Hallo,

      ich musste feststellen dass meine Kiste in warmen Zustand ziemlich klackert.

      In kaltem Zustand läuft der Motor sehr ruhig wie es sich gehört. Ist die Betriebswärme erreicht klackert es unter der Ventilabdeckung erheblich.

      Was könnte da vorliegen ? Kürzlich leuchtete die Kontrollleuchte "Abgas" ein paar Kilometer, nach einem Neustart bei kaltem Motor war sie wieder aus. Bestehen da evtl. Zusammenhänge ?

      Grüße
      Albfan

      ""
    • Hallo Albafan,

      möglich ist Vieles.

      Klackern ist da nur ein Oberbegriff für viele Ursachen.

      Natürlich kann es auch ein Filter sein, der „Zu sitzt“ gerade in diesen Zeiten, ist Kurzstrecke besonders ungünstig: Im Filter werden Rußpartikel gesammelt, er muss in bestimmten Abständen durch Zusatzmittel (Additive) oder höhere Abgastemperaturen regeneriert werden. Wenn das Fahrzeug lediglich in der Warmlaufphase betrieben und vor Erreichen der Betriebstemperatur wieder ausgeschaltet wird, kann das Motormanagement die Regenerierung des Filters nicht durchführen. Dadurch verstopft der Filter oder es lagern sich Rückstände am Ventil ab.

      Es kann aber mechanische Gründe haben, Steuerkette, Ventilsitz und so weiter.

      Aber ohne weitere Angaben von dir, ist eine Hilfestellung nur schwer möglich.

      Welcher Motor? Viel Kurzstrecke? In welchem Lastbereich fährst du für gewöhnlich den Motor?

      Liebe Grüße

      Gérard

      Mokka INNOVATION, 1.6 CDTI, 6-Stufen-Automatik: Am 16.07.2015 bestellt, Anlieferung beim FOH: 10.12.2015, Übergabe 16.12.2015

      Magma Rot, inkl. Ambientebeleuchtung, Digitaler Radioempfang DAB+, Opel Onstar, Radio Navi 950 Europa IntelliLink, Rückfahrkamera,
      Winter-Paket und 5 Jahre Flexcare Premium (150.000 KM, Enthält alle Inspektionen laut dem geltenden Serviceplan)

    • Gerard schrieb:

      Aber ohne weitere Angaben von dir ist eine Hilfestellung nur schwer möglich.
      Womit wir (leider) wieder beim Thema "Mindestangaben zum Fahrzeug in der Signatur" wären...! :gru:
      :du:
      „OPEL Mokka X – Innovation“, 1.6 CDTi, Bj: 2019,
      Safran-Orange, 19"-Leichtmetallfelgen, 136 PS, 6-Gang Schaltgetriebe, Premium-, Elektro- und Licht&Sicht-Paket, Adaptives Fahrlicht LED-AFL, Rückfahrkamera.
      :du:
    • Albfan schrieb:

      Was könnte da vorliegen ?
      Das passiert immer bevor der Motor dann nach kurzer Zeit explodiert!
      Grüße aus dem Norden
      Dr. Joe´S


      ACTIVE, 5-Türer, 1.4 Turbo, 103 kW (140 PS), Automatik, Licht Grau

      2017 Treffen in Suhl waren wir dabei!
      2018 Treffen am Edersee waren wir dabei!
      2019 Treffen am Edersee waren wir dabei!
      2020 Treffen in Hohenroda wären wir gerne dabei gewesen!
    • Am besten in die Werkstatt fahren , bevor hier wild spekuliert wird :thumbsup:

      LG Andrea :m:


      MoX, Innov, 1.4 Turbo 4x4, 152 PS, Arktisblau , Navi, RFK, Allwetterreifen, Premiumpaket, 4.2 Infodisplay, Cobra Frontbügel und Einstiegsleisten, Windabweiser, Schmutzfänger
      seit 14.2.17 bei mir :love:

      Mokka A von März13 bis 2.17
      Innov, 1.4 T, Boracayblau <3
    • Albfan schrieb:

      Ursache gefunden. Zündmodul spinnt, Zylinder 4 schaltet immer ab wenn eine bestimmte Temperatur erreicht ist.
      Von wegen, neues Zündmodul rein und das klackern ging weiter.

      Neue Fehlersuche, Abgasrückführungsventil gewechselt, und gut. Wie lange ? Die Karre nervt mich langsam. Da musst mehr hinterher sein wie vor 55 Jahren bei den 100 Mark Autos.
    • Ich fahre seit 2014 ein Mokka 1,4 l mit 140 PS.Kilometerstand 37.000.Ich war am Freitag mit dem gleichen Problem bei der Meisterwerkstatt in Dortmund. Meister sagte die Wasserpumpe sei defekt. Also am Samstag eine neue einbauen lassen. Anschließend die gleichen klack klack Geräusche wie vorher. Aber 366 € ärmer.Aber Meister kommt erst am Montag wieder.Also Morgen wieder hin. Habe die alte Wasserpumpe mitgenommen, die scheint aber heile zu sein.Ich meine das hat etwas mit der Lüftung-Klima zu tun.Weiß hier einer Rat?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lieske ()

    • Lieske schrieb:

      Ich meine das hat etwas mit der Lüftung-Klima zu tun.
      Moin,
      wenn der Motor im warmen Zustand kontinuierlich klackert hat es nichts mit der Lüftung-Klima zu tun. Der Verdichter der Klimaanlage wird ja über einen Riemen und dann bei Bedarf über die Magnetkupplung angetrieben. Dazu steht viel in einem anderen Thema geschrieben. Bitte nicht hier mit diesem Problem weitermachen.

      Gruß
      Ulli
    • Helg-Adm schrieb:

      Lieske schrieb:

      Ich meine das hat etwas mit der Lüftung-Klima zu tun.
      Moin,wenn der Motor im warmen Zustand kontinuierlich klackert hat es nichts mit der Lüftung-Klima zu tun. Der Verdichter der Klimaanlage wird ja über einen Riemen und dann bei Bedarf über die Magnetkupplung angetrieben. Dazu steht viel in einem anderen Thema geschrieben. Bitte nicht hier mit diesem Problem weitermachen.

      Gruß
      Ulli
      Wenn das Klackern auf Zyl. 4 unter dem Ventildeckle liegt, sich auch mal verändert, kalt, warm, könnte es das Abgasrückführungsventil sein, war bei mir so, das Teil kostet um die 50.- €uropa.
      Siehe meine Beiträge
    • Neu

      Beitrag von Sonntag.Nr.8. Opel Mokka 1,4 l 140 Ps.Habe jetzt einen Termin am Montag beim FOH. Ein Mitarbeiter meint das sei der Kurbelwellensimering.Der andere vielleicht ein Unterdruck.Habe es noch einmal selber versucht einzugrenzen.Immer wenn ich das Gebläse anmache klackert der Motor. Kein Gebläse kein klackern.Foto war leider zu groß.