Reifendrucksensoren und Anlerngeräte

  • Ich damals beim Reifenhändler programmierbare einbauen lassen. Damals kosteten Anlerngeräte noch so ca. 150 ... 200 Euronen. Und da ich alles selber mache war das die beste Lösung. Ich habe also 2 identische Rädersätze

  • Nur das die beim Reifenhändler auch 30- 35,- Euro kosten, also 120 - 140 Euro für 4 Stück, bei Myparto bekommst du für 107,- Euro plus Versand original Opel Sensoren.

    Also was soll da nun teurer sein?

    Was damals vor 10 Jahren war, das interessiert heute niemand mehr, die Anlerngeräte bekommste für unter 10 ,- Euro und kann somit jeder selber machen. Wer natürlich die Sensoren direkt bei Opel kauft, der ist selber schuld und wird dann natürlich an die 200,- Euro hinlegen.

  • Ich habe also 2 identische Rädersätze


    Durch seine Programmierbaren hat Andreas 2 Rädersätze mit identischen Programmierungen. So brauch er nicht nach jedem Räder wechseln neu das Anlerngerät anhalten.

    Finde ich gut! Habe auch zwei Rädersätze beide mit Opel-Ventile da habe ich das Problem, im Frühjahr und im Herbst immer anlernen.


    Nur nicht alle anlernbare Ventile sind von Qualität, da hat Andreas eben Glück gehabt.

    Grüße aus dem Norden
    Dr. Joe´S

    Mein Leben ist zu kurz um es an der Ladestation zu verschwenden!


    ACTIVE, 5-Türer, 1.4 Turbo, 103 kW (140 PS), Automatik, Licht Grau

  • Woran erkenne ich das Reifendrucksensoren vebraut sind.

    Grund der Frage ist: habe erst kürzlich original 19 Zoll Mokka Alufelgen inkl. Sommerreifenreifen für knapp 500 Euronen bei Ebays kleinen Anzeigen erworden


    :help::help::help::help::help::help::help::help::help::help::help::help::help::help::help:

    Komme aus einer Familie mit langer Opel Tradition

    42 Jahre Opelleidenschaft:thumbsup::thumbsup::thumbsup:

  • Die bei meinem Auto mitgelieferten Räder waren auch ohne Sensoren und man konnte es nicht erkennen.

    Es kam erst an Tageslicht als ich die Räder anlernen wollte es aber nicht ging, hab mir dann nen neuen Satz günstig in der Bucht geschossen.

    LG Werner


    Mokka X 4x4 Royal Blau Innovation, Bj 12/2017, 1,4 152 PS Automatik, AGR Ledersitze Brandyfarben, Navi 900 Intelilink, Komfort Paket, LED Scheinwerfer und KZ Beleuchtung, Keyless, 18" Bicolor, Edelstahl Ladekanntenschutz, Original OPEL Kofferraumwanne.

  • Woran erkenne ich das Reifendrucksensoren vebraut sind.

    Grund der Frage ist: habe erst kürzlich original 19 Zoll Mokka Alufelgen inkl. Sommerreifenreifen für knapp 500 Euronen bei Ebays kleinen Anzeigen erworden


    :help::help::help::help::help::help::help::help::help::help::help::help::help::help::help:

    Ist von außen nicht zu erkennen.


    Genauso wenig ist zu erkennen, ob eventuell Sensoren eingebaut sind, aber nicht (mehr) funktionieren.


    Mokka, Edition, 1.7 CDTI, EZ: 7/14
    ecoFLEX, Start/Stop, graphit schwarz

  • Ist von außen nicht zu erkennen.


    Genauso wenig ist zu erkennen, ob eventuell Sensoren eingebaut sind, aber nicht (mehr) funktionieren.

    Das war auch meine Frage.

    Das werde ich also erst sehen wenn ich sie um Ostern 2022 zum montiere und nix angezeigt wird:wacko::wacko:

    oder ich werf mal denn Reifen von einer Felge und lass mich überraschen8|8|

    Komme aus einer Familie mit langer Opel Tradition

    42 Jahre Opelleidenschaft:thumbsup::thumbsup::thumbsup:

  • oder ich werf mal denn Reifen von einer Felge und lass mich überraschen8|8|

    Stell doch einfach ein Rad vorn links vor das montierte Rad und versuche es anzulernen. Wenns reagiert ist alles gut, wenn nicht sind keine Sensoren verbaut oder defekt.

    Gruß Dieter & Eveline
    20.07.15 ; 10 Uhr 30
    1.6 Benziner Edition Magmarot

  • Das Rad muß man gar nicht vor irgend ein anderes Rad am Mokka stellen. Denn wo das steht weiß er nicht. Erst durch das Anlernen in dem ihr ihm sagt wo ihr seid kennt er die Position. Der Mokka hat nur einen zentralen Empfänger