Alle Kontrolleuchten an und Zeiger Vollausschlag bei 160 / MOKKA X 1,6 CDTI und 1,4er Benziner 140PS

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Alle Kontrolleuchten an und Zeiger Vollausschlag bei 160 / MOKKA X 1,6 CDTI und 1,4er Benziner 140PS

      Vergangenen Freitag leuchteten im Kombiinstrument meines Mokka X 1.6 CDTI plötzlich bei Tempo 160 alle Kontrolleuchten und die Zeiger hatten Vollausschlag. Das "Schauspiel" dauerte etwa 2 Sekunden.

      Hat jemand schon einmal die gleiche Erfahrung gemacht oder weiss, was für ein Problem sich dahinter verbergen könnte ?


      Grüße aus dem Ruhrpott,

      Andreas

      ""

      Mokka X 1.6 CDTI Innovation MT lichtgrau met. ( zu verkaufen ) : suchen.mobile.de/fahrzeuge/aut…ne/255904210.html?lang=de

    • Hallo,

      ich hatte so was mal bei einem neuen Vectra B vor vielen Jahren. Zündung an und alle Lampen und Zeiger spielten verrückt. Ich weiß allerdings nicht mehr, ob das kurzfristig (Sekunden) oder länger war.

      In der Werkstatt stellte sich dann heraus, dass ein Massekabel nicht richtig angeschraubt war.

      Viele Grüße Thomas

      Opel Mokka X ON, 1,4 4x4 152 PS Automatik, Safran Orange, Premium Paket mit AGR Sitzen, Navi, RFK

    • Das gleiche Problem hatte ich mit meinem "Neuen" 1,4er Benziner 140PS auch auf der Autobahn auf dem Weg nach München.

      Natürlich auf der mittleren Spur. Alle Kontrollleuchten an, die Zeiger aber alle auf NULL. Im Mittel-Display wurde dann noch gefragt ob ich den zweiten Schlüssel programmieren wollte :starts: Der zweite Schlüssel hing 800 km nördlich im Schlüsselkasten.

      Ich hin, zu einem großen Opelhändler in München. Die haben sich dem Fehler angenommen. Nach ein paar Stunden konnte ich meinen MOKKA wieder abholen.

      Nun kommt`s ich mußte 50,95€ zahlen weil kein Fehler im im Speicher vorhanden war. Somit kann das Autohaus H....... das nicht als Garantie abrechnen. Eine Frechheit, ich bilde mir so einen Fehler ja nicht ein. Somal mir H...... noch sagte:" Damit können sie nicht nach Hause fahren!". Also eine Mail an H...... geschrieben, dass ich doch bitte meine 50,95€ gutgeschrieben haben möchte. H....... bleibt hart und sagt das ich mich doch an Opel direkt wenden soll. Das habe ich nun getan. Mal gucken was kommt.Eine Vorgangsnummer wurde angelegt. Es geht mir hier nicht um die 50 Takken, mir geht es hier ums Prinzip.
      Also mit dem Autohaus in der Landsberger Straße bin ich durch! Ich finde nichts aber kassiere. Toller Service!

      Gruß
      Ulli
    • Das Problem kenne ich zu gut :thumbdown: Als damals bei mir kein Fehler Wegfahrspeere hinterlegt war sollte ich das auslesen auch bezahlen :( Zufällig kam der Fehler einen Tag später wieder.Habe dann direkt ein Foto gemacht und eine Riesenkopie dem Foh auf den Tisch gelegt :D
      Nach dem erstaunten Blick müsste ich nichts bezahlen.Er sagte mir aber auch das Opel das vorgegeben hat.Wenn kein Fehler hinterlegt ist soll der Kunde zahlen.
      So hält man aber auch keine Kunden auf Dauer.Das kenne ich von anderen Herstellern anders.

      Gruß Markus

      Mokka X Innovation 1.4 Benziner,Navi 900,Schiebedach,Keyless,Ledersitze,19 Alu,Premium-Paket,Komfort-Paket.Elektro-Paket,Led-Scheinwerfer,Bmw-Antenne,Led-Innenbeleuchtung und Schalter-Verwalter :auto:
      Vorher Mokka A 1.7Cdti Innovation
    • Na da bin ich ja mal gespannt, wenn ich mal soetwas habe und soll während der Fahrt nen Foto machen. Das wird lustig, wenn ich sage nö und zahlen dafür mache ich nicht.

      Kurzum, ich soll mich entgegen der STVO verhalten, damit ich nicht zahlen muss ?( Das wird im Zweifel die Rennleitung aber anders sehen.

      Erklärung für die, die mich nicht persönlich kennen, mir fehlt der linke Unterarm.

      Aber ich habe bisher auch noch nie beim FOH etwas zahlen müssen, egal bei welchem ich war.

      Bei unserem Meriva A, kam es schon mal vor, dass die ESP-Leuchte anging, wenn die Bodenwellen zu dicht beieinander waren.

      Da waren die Sensoren sehr feinfühlig :D Lösung: Zündung aus und wieder an. Aber ganz ehrlich, das kam auf 235.000 KM 12 mal vor, also nichts dramatisches.

      Liebe Grüße

      Gérard

      Mokka INNOVATION, 1.6 CDTI, 6-Stufen-Automatik: Am 16.07.2015 bestellt, Anlieferung beim FOH: 10.12.2015, Übergabe 16.12.2015

      Magma Rot, inkl. Ambientebeleuchtung, Digitaler Radioempfang DAB+, Opel Onstar, Radio Navi 950 Europa IntelliLink, Rückfahrkamera,
      Winter-Paket und 5 Jahre Flexcare Premium (150.000 KM, Enthält alle Inspektionen laut dem geltenden Serviceplan)

    • Gerard unser Foh ist da auch etwas kulanter wenn man Kunde ist :) Aber er hat mir damals erzählt wie Opel das sieht.Der Foh soll sich die Kosten vom Kunden holen wenn kein Fehler hinterlegt ist.Wenn er das nicht macht bekommt er auch nichts wieder.Auch so eine Sparmassnahme von Opel!

      Gruß Markus

      Mokka X Innovation 1.4 Benziner,Navi 900,Schiebedach,Keyless,Ledersitze,19 Alu,Premium-Paket,Komfort-Paket.Elektro-Paket,Led-Scheinwerfer,Bmw-Antenne,Led-Innenbeleuchtung und Schalter-Verwalter :auto:
      Vorher Mokka A 1.7Cdti Innovation
    • Man kann sich auch "kaputtsparen" liebe Firma Opel.....

      Wenn ich Ullis und Markus's Storys so durchlese, bin ich heilfroh, dass meine Bohne die Garantiezeit ohne Mängel durchgehalten hat.

      Ich erwarte eigentlich in der Garantiezeit eine Mängelbeseitigung ohne wenn und aber. Und das von jeder offiziellen Opel-Werkstatt.
      Verlange ich da heutzutage zu viel?

      Viele Grüße Thomas

      Opel Mokka X ON, 1,4 4x4 152 PS Automatik, Safran Orange, Premium Paket mit AGR Sitzen, Navi, RFK

    • Aber so vergrault man die Kunden. Die Händler leiden sicherlich durch die Sparmaßnahmen von Opel aber dem Kunden ist es in solchem Momenten ziemlich egal.
      Als ich Mitte September meinen Mokka zur Inspektion angemeldet habe fragte ich auch gleich nach einer Probefahrt im Grandland. In zwei bis drei Wochen würde einer da sein. Sie rufen mich an wurde mir versprochen. Nix passierte. :cursing:
      Vor ein paar Tagen kam eine Einladung auf Hochglanzpapier. Ich wäre ein VIP-Kunde und würde beim Kauf eines Grandland, Crossland, Mokka X außer dem Hausrabatt noch einen VIP-Bonus erhalten. Ich möchte mich bitte melden und einen Termin vereinbaren.
      Dreimal dürft ihr raten was ich getan habe.

      Berni

      Innovation 1.7 CDTI AT, Espressobraun, Komfort und Premiumpaket
      El.Schiebedach,Quickheat, RFK, Navi 950, Bose, Dab,
      Frontkamera

      bestellt am 02.03.13
      seit 09.10.13 Mokkafahrer


    • Markus,

      ich kann die Massnahme ja verstehen, wenn ein Kunde, sagen wir mal, vier mal im Jahr zum auslesen kommt und man findet nichts.

      So macht man sich keine Freunde.

      Zumal, wenn der FOH sich die Mühe macht und die VIN in seiner Software verfünftig anlegt, dann bekommt er alle Informationen.

      Da sollte man schon selektieren können. Wenn sich das so durchsetzt, dann wird Opel im Mängelreport beim ADAC zum Beispiel bald wieder weiter oben mit spielen, weil ja kaum einer zur Fehlerauslese fahren wird.

      Zumal dann, wenn ein Fehler nur sporadisch auftritt. Da werden Kunden also bis zur nächsten Panne fahren.

      Die Zuverlässigkeit eines Autos lässt sich ja so kaum messen.

      Es kann doch nicht die Aufgabe eines Forums sein, um etwas über die Zuverlässigkeit meines Wunschfahrzeuges zuerfahren.

      Ok, gebe aber in meinem Fall zu, alleine auf TÜV- und ADAC-Report habe ich mich vor dem Kauf des Mokkas auch nicht verlassen, sondern hier gelesen, was Otto zum Mokka sagt.

      Liebe Grüße

      Gérard

      Mokka INNOVATION, 1.6 CDTI, 6-Stufen-Automatik: Am 16.07.2015 bestellt, Anlieferung beim FOH: 10.12.2015, Übergabe 16.12.2015

      Magma Rot, inkl. Ambientebeleuchtung, Digitaler Radioempfang DAB+, Opel Onstar, Radio Navi 950 Europa IntelliLink, Rückfahrkamera,
      Winter-Paket und 5 Jahre Flexcare Premium (150.000 KM, Enthält alle Inspektionen laut dem geltenden Serviceplan)

    • Thomas da hast Du Recht :thumbup:

      Nur Opel sagt einfach wenn kein Fehler im Speicher hinterlegt ist,ist auch keiner da ?( Opel will wohl damit verhindern das Teile auf Verdacht getauscht werden die nicht nötig sind!
      Dem Foh sind ja auch die Hände gebunden.
      Im Endeffekt muss man als Kunde hoffen das ein Fehler hinterlegt ist oder das er nur einmalig war.Irgendwie ist es schon Bizarr!Man hofft das die Technik beim Auto funktioniert,andersrum hofft man das sie bei einem Fehler auch funktioniert! ;(

      Gruß Markus

      Mokka X Innovation 1.4 Benziner,Navi 900,Schiebedach,Keyless,Ledersitze,19 Alu,Premium-Paket,Komfort-Paket.Elektro-Paket,Led-Scheinwerfer,Bmw-Antenne,Led-Innenbeleuchtung und Schalter-Verwalter :auto:
      Vorher Mokka A 1.7Cdti Innovation
    • Ich hätte nichts gezahlt. Wenn sie mir den Wagen nicht gegeben hätten hätte ich einen Anwalt eingeschaltet! Entsprechend geklagt. Und natürlich bei meiner Techtschutzversicherung angerufen. Evtl. nich bei der Polizei und wegen Eigentumsentwendung nachgehakt

      Natürlich auch meinen Händler angerufen und ihm 5 Minuten Zeit gegeben. Schon mal wegen Wandlung nachgefragt ...

      Du hast Garantie. Fährst bestimmt nicht ohne Grund mit so einer Fehlerbeschreibung zum Händler. Wenn die das dann nicht diagnostizieren können ist das nicht dein Problem!

      Somit kann man jedem Opelbesitzer nur raten eine Auto Rechtsschutzversicherung abzuschließen! Ist bei dem Laden wohl dringend angeraten ...

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Mr._Bean ()

    • Kann man natürlich auch beim Mokka selbst auslesen. Hierzu gibt es hier auch einen thread, (finde ihn aber nicht)

      hier:
      Diagnosestecker

      Innovation 1.7 CDTI AT, Espressobraun, Komfort und Premiumpaket
      El.Schiebedach,Quickheat, RFK, Navi 950, Bose, Dab,
      Frontkamera

      bestellt am 02.03.13
      seit 09.10.13 Mokkafahrer


      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Berni ()