Soll ich beim 1,4er (140PS) auf die Steuerkette achten?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Soll ich beim 1,4er (140PS) auf die Steuerkette achten?

      Habe ja seit freitag einen Mokka mit 1,4T Automatik, nun sagen mir einige das schon bei 30tkm die Steuer kette Defekt geht, und andere inkl Opel sagt das bei meinem das Problem mit der Motornummer nicht mehr besteht. Also muss ich bei meinem 06/2016 auf diese Kette achten und wenn ja, wie merke ich das ? Habe noch 1 Jahr Händlergarantie, er hat jetzt 39tkm runter! Oder kann ich sehen ob diese schon gemacht wurde?

      ""
    • Moin,

      also, ich fahre schon den zweiten Mokka mit der 1.4 er Maschine. Der Erste (EZ 05/14) hatte bei Verkauf ca. 75.000 km auf dem Tacho, und der Zweite (EZ 09/17) hat jetzt 41.500 km. Beide hatten noch kein Problem mit der Steuerkette. Eine lockere oder gelängte Steuerkette erkennt man z. B. am Rasseln beim Starten des Motors im kalten Zustand. Probleme mit der Steuerkette bei etwa 60.000 km hatte der Corsa C meiner Frau. Aber das war ein ganz anderer Motor 1.0 Dreizylinder. Beim Mokka habe ich noch nichts von derartigen Problemen gehört. VW hatte mit einigen Motoren sehr große Probleme.

      Gruß captain1949

      Opel Mokka X "Innovation" 1.4 Turbo 103 kW / 140 PS, Automatik, Nacht - Blau, EZ 09/2017
      Premiumpaket, Rückfahrkamera, AGR-Sitze, 4.2 Zoll Infodisplay, Navi 900 Intell.

      Teilnehmer beim 1.,2.,4. u. 5. Int. Mokkatreffen 2015,2016,2018,2019
      2020 angemeldet !


    • Hallo erstmal an alle,
      bin neu hier.

      Aber zu dem Thema Steuerkette möchte ich folgendes sagen:

      Opel Mokka 09/14 75.000km, Steuerkette überdehnt, durch Zufall in der Werkstatt erkannt worden - sonst Motorschaden.
      Man hört es beim Abstellen des Motors. Das Geräusch ähnelt einer defekten Umlenkrolle - in Wirklichkeit läuft der Motor im zentelsekundenbereich nach...
      Das Geräusch kannst du eigentlich nicht überhören - ich würde das, solange Garantie besteht - sehr gut im Auge (Ohr) behalten.
      Kostenpunkt 1.400,-€, nach 5 Jahren hat mir Opel noch 70% auf Teile und Arbeite gewährt. :D

      An alle, die über mich lästern:
      I LOVE, TO ENTERTAIN YOU! :sa44:

    • Bollza schrieb:

      Hallo erstmal an alle,
      bin neu hier.

      Aber zu dem Thema Steuerkette möchte ich folgendes sagen:

      Opel Mokka 09/14 75.000km, Steuerkette überdehnt, durch Zufall in der Werkstatt erkannt worden - sonst Motorschaden.
      Man hört es beim Abstellen des Motors. Das Geräusch ähnelt einer defekten Umlenkrolle - in Wirklichkeit läuft der Motor im zentelsekundenbereich nach...
      Das Geräusch kannst du eigentlich nicht überhören - ich würde das, solange Garantie besteht - sehr gut im Auge (Ohr) behalten.
      Kostenpunkt 1.400,-€, nach 5 Jahren hat mir Opel noch 70% auf Teile und Arbeite gewährt. :D
      Hallo,

      wir haben jetzt auch den zweiten Mokka A, den ersten mit ca. 40TKm verkauft, der jetzige hat 66TKm, da gab + gibt es keinerlei Probleme.
      Allerdings kenne ich es anders, eine gelängte Steuer-kette hört man nur direkt nach dem Kaltstart....was soll den nach abstellen des Motors noch nachlaufen?...sowas gehört in den Bereich der Fabeln + Märchen.
      Wir haben noch einen Corsa D, da soll dieses Problem des öfteren vorkommen, aber nach nun 174 TKm null Problemo. Ich höre die Steuerkette bei jedem Kaltstart ca. 2 Sekunden, aber nur weil ich darauf achte. Wer darauf nicht achtet hört und bemerkt nix. Also nach wie vor alles im grünen Bereich.
      Mokka Innovation, 1,4 Turbo, 140 PS, Platin Anthrazit, EZ.07/2016
    • Hallo Joyner,
      danke für deine professionelle Antwort.
      Ich habe hier meine Erfahrung geschildert. Das "Nachlaufen" war nach dem Erneuern der Steuerkette samt Spanner weg. Vorher war es da.
      Gut, das du auf alles achtest.
      Ich erwarte mir hier im Forum viele verschiedene Sichtweisen auf so manche Probleme. Manchesmal scheint man vor einem unlösbarem Problem zu stehen,
      und dank der Forumsmitglieder kommen neue Ansätze zur Behebung der Fehler.

      Ach und übrigens, der Kettenspanner schaut im Neuzustand ca. 3mm aus seiner Halterung. Bei mir waren es ca. 22mm. Aber dir als Fachmann brauche ich nicht zu
      erklären was passiert, wenn bei einem Viertaktmotor die Takte nicht mehr präzise ablaufen.

      Für alle anderen...
      Holt euch aus dem Forum alles, was euch weiterbringt - die restlichen Buchstaben verschwinden im Nirwana

      LG Bollza :thumbsup:

      An alle, die über mich lästern:
      I LOVE, TO ENTERTAIN YOU! :sa44: