Chip Tuning -Grundsatzdiskussion

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hab zwar keine Erfahrung mit Chiptuning. Aber es wird schon seine Gründe haben, warum die Hersteller ihre Motoren mit den jweiligen Leistungen homologieren. Für eine Leistungssteigerung sollte auch die komplette Reihe von Nebenaggregate darauf abgestimmt sein. Und vor allem nicht das Zeug von solchen windigen Anbietern, die mit Sicherheit noch keinen einzigen Mokka auf dem Prüfstand hatten oder ähnliches.

      Ein Arbeitskollege von mir lies seinen BMW 320 D etwas mehr Leistung via Chiptuning einhauchen. Das ging knapp 5 tausend km gut, dann war der Turbo im Arsch. Nur soviel zum Thema Chiptuning.

      ""

      Gruss Bandito
      _____________________________

    • Bandito schrieb:

      Hab zwar keine Erfahrung mit Chiptuning. Aber es wird schon seine Gründe haben, warum die Hersteller ihre Motoren mit den jweiligen Leistungen homologieren. Für eine Leistungssteigerung sollte auch die komplette Reihe von Nebenaggregate darauf abgestimmt sein. Und vor allem nicht das Zeug von solchen windigen Anbietern, die mit Sicherheit noch keinen einzigen Mokka auf dem Prüfstand hatten oder ähnliches.

      Ein Arbeitskollege von mir lies seinen BMW 320 D etwas mehr Leistung via Chiptuning einhauchen. Das ging knapp 5 tausend km gut, dann war der Turbo im Arsch. Nur soviel zum Thema Chiptuning.
      Hallo, guten Morgen!
      Bin genau deiner Meinung! Aber wer sich es leisten kann, der soll es machen, die Werkstätten brauchen immer Arbeit!
      Außerdem gibt es neue Erfahrungen darüber zu berichten, wenn ehrlich darüber berichtet wird.
      Recht liebe Grüße aus Österreich und ein fröhliches WAU WAU :winkekke:
      von CÄSAR und unserem MOKKA COSMO (Innovation in DE) 1,7 CDTI ECODEC 4x4 Allrad
      in Graphitschwarz
      [IMG:http://www.gif-paradies.de/gifs/flaggen-der-welt/oesterreich/oesterreich_0004.gif]
    • Ich hab vor Jahren meinen Golf V GTI chiptunen lassen (Änderung der Motorsteuerungssoftware). Ich hatte nachher keinerlei Probleme mit dem Motor. Allerdings hab ich das vor dem Verkauf wieder entfernen lassen.
      Mein Nachbar ist Opel-Vertragshändler und hat mir von einen Chiptuning generell abgeraten. Ich denke aber es kommt immer auf die verwendete Software an. Da gibt es wirklich teils gravierende Qualitätsunterschiede.

      Opel Mokka 1.7 CDTI 4x4 Cosmo, schneeweiß, AFL+, Navi 600, Opel Eye Paket

    • Bandito schrieb:

      Hab zwar keine Erfahrung mit Chiptuning. Aber es wird schon seine Gründe haben, warum die Hersteller ihre Motoren mit den jweiligen Leistungen homologieren. Für eine Leistungssteigerung sollte auch die komplette Reihe von Nebenaggregate darauf abgestimmt sein. Und vor allem nicht das Zeug von solchen windigen Anbietern, die mit Sicherheit noch keinen einzigen Mokka auf dem Prüfstand hatten oder ähnliches.

      Ein Arbeitskollege von mir lies seinen BMW 320 D etwas mehr Leistung via Chiptuning einhauchen. Das ging knapp 5 tausend km gut, dann war der Turbo im Arsch. Nur soviel zum Thema Chiptuning.


      Ich hab meinen 320d nicht gechipt und der Turbo ist trotzdem abgepfiffen :thumbdown:
      Ich bin zwar auch kein Freund vom Motorpfusch,aber woher weiss man das der Turbo vom Tuning hobs gegangen ist?

      Nur m.m.
      Gruß Torsten
    • Chip Tuning hin, Chip Tuning her: Abgesehen davon, dass jeglcher Garantieanspruch gegenüber dem Hersteller entfällt, sehe ich bei einem SUV wie dem MOKKA kein Chip Tuning.
      Was soll sich denn ändern? Die Beschleunigung? Die Endgeschwindigkeit? Ich finde das ebenso unpassend, wie das MOKKA-Tuning der Firma Irmscher mit Tieferlegung, Seitenschwellern, etc.
      (Hier der Link: autobild.de/artikel/opel-mokka…von-irmscher-3665919.html ).
      Da stellt sich doch wirklich die Frage: Will ich ein SUV oder einen Sportwagen? Zu Letzterem taugt der MOKKA nicht so wirklich.

      4x4 | 1,4 Turbo | Innovation | Premium | Navi | Rückfahrkamera | Schiebedach | Reifendruck-Kontrollsystem | Notrad | Stoff/Morrocana grau | Boracayblau

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MOKKA-BLAU ()

    • Von den Online Versandhändlern für Chiptuning hab ich noch nie was gehalten. Vor allem wenn es so Zeugs ist zum "dazwischenhängen" ist wie im letzten Link.
      Da wird, wenn überhaupt was passiert, das Steuergerät nur mit falschen Werten gefüttert, die dann irgendwie und irgendwo einen Effekt haben, oder auch nicht...

      WENN Chiptuning dann richtig:

      - Zu einem renomierten Chiptunger fahren
      - Eingangsmessung Prüfstand
      - Software Anpassung (direktes Anpassen der Kennfelder!)
      - Ausgangsmessung Prüfstand

      Der Motor im Mokka ist ja nicht neu, daher gibts da sicher Erfahrungswerte.

      Das Problem bei den neuen Motoren und Chiptuning ist auch der Abgastrakt. Durch Dieselpartikelfilter bei Dieseln und Vorkat bzw. Hauptkat direkt hinterm Turbolader entstehen durch höhere Ladedrücke auch höhere Abgastemperaturen und Belastungen am Turbolader (Thema Verschleiß).

      Wer das Chiptuning eh nicht eintragen lässt, fährt sowieso illegal rum, also dann gleich richtig: Dieselpartikelfilter oder KAT durch Ersatzrohre ersetzen und los gehts :P

      Mein Corsa war auch Prüfstandoptimiert. Hatte die gleiche Leistungs und Drehmomentverläufe wie die Nürburgringedition allerdings mit niedrigeren Ladedrücken als selbige :) Sogar 3PS und 10nm mehr :thumbup:
      Wenn Chiptuning, dann richtig.. und dann reichen halt auch keine 200€ mehr

      PS:
      Chiptuning beim Mokka kommt für mich nicht in Frage. Passt nicht zum Auto... und die 140ps reichen für die Gangart des Wagens :thumbup:

      Edit:
      Chiptuning auch nur nach der Garantie bitte *g*
      Wenn die Kiste hochgeht lässt sich Opel das Steuergerät zuschicken. Wenn was festzustellen ist - und das ist es definitiv - kann man schon mal das Sparbuch plündern für einen Austauschmotor auf Eigenkosten :)

      ________________________________________________

      Bestellt: 31.01.2013
      Produziert: 23.08.2013
      Verschickt: 27.08.2013

      Geliefert: 29.10.2013
      Übergabe: 04.11.2013

      Opel Mokka Espresso-Braun
      1,4L Turbo 4x4 Edition
      Premium Paket Leder schwarz
      Flex Fix
      SolarProtect
      ________________________________________________

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von duke85 ()

    • Servus,

      ich kann auch nur jeden dazu raten diesen Blösinn vom Chiptuneing sein zu lassen.

      Warum dies ?:

      - Die Fahrzeuggarantie erlischt sofort !
      - die Betriebserlaubniss und der Versicherungsschutz kann erlöschen
      - Die komplette Getriebeabstimmung pass nicht mehr zum Motormapping
      - Die Kuppulng wird stärker belastet
      - die paar PS merkt man in der Regel gar nicht

      Also wenn schon Tuneing dann von Profis, wie halt Irmscher, die einem auch Garantie auf das ganze geben.

      LG

      Andi

      Mokka 1.7 CDTi 4x4 Modell 2014 Edition in Schneeweiß + Premiumpaket
      Lieferung voraussichtlich : August/September/Oktober 2013
      Aktualisiert: irgendwann im Bereich KW40-43 oder doch erst am 24.12 :whistling:
      Bestellt 26.2, angekommen beim FOH am 26.9 und meiner Seit dem 3.10

      Don’t blend in!

    • Warst schonmal auf dem Prüfstand mit dem "Chip" und hast geprüft was das Ding tatsächlich bringt?
      Will deinem Chip jetzt nichts unterstellen... aber ein Bekannter hatte so ein ähnliches Teil auch mal verbaut und hat es unter die Lupe nehmen lassen.
      Das einzige was das teil bewirkt hat, war die Änderung der Gaspedalkennfelder --> Bei halb getretenem Gaspedal liegt schon Vollgas an.

      Solches Schindluderzeugs wird da getrieben.


      Das sind so lange schlaue (dumme) Sprüche, bis wirklich was am abnippeln ist, dann ist das Geheule groß. Man kennt das :rolleyes:

      Edit:

      In einem anderen Forum hat sich mal einer die Anleitung von den Chips (gleicher Hersteller, für ein anderen Fahrzeug, nicht Mokka) angesehen, Kommentar:


      "Laut Anleitung wird das Ding am Raildrucksensor angeschlossen. Und nur an dem.

      Damit ist klar, dass das einzige was dieses Teil macht ist, den
      Raildruck anzuheben (indem es dem Steuergerät einen zu niedrigen Wert
      vorgaukelt) und damit dafür zu sorgen, dass mehr Kraftstoff eingespritzt
      wird als das Motorsteuergerät denkt.

      Ohne zusätzliche Luft (z.B. durch gleichzeitiges Anheben des Turbodrucks) hält sich die Leistungssteigerung in Grenzen.

      Dafür steigt der Russausstoß erheblich (vor dem DPF, das kann der
      ggf. kompensieren) und die Lebensdauer der Einspritzkomponenten sinkt
      ebenso erheblich.
      "


      Das meinte ich mit dem vorgaukeln von falschen werten.
      Lasst besser die Finger davon oder fahrt zu Klasen, EDS, Speed Concept und lasst EUREN Motor (nicht EINEN Motor, EUREN Motor) abstimmen

      ________________________________________________

      Bestellt: 31.01.2013
      Produziert: 23.08.2013
      Verschickt: 27.08.2013

      Geliefert: 29.10.2013
      Übergabe: 04.11.2013

      Opel Mokka Espresso-Braun
      1,4L Turbo 4x4 Edition
      Premium Paket Leder schwarz
      Flex Fix
      SolarProtect
      ________________________________________________

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von duke85 ()

    • Gibts auch nen chip fürn 1,4 er ???


      Kommt bitte weg vom Begriff "Chip". Das geht gar nicht :D die dinger zum ranhängen sind unterste Aldi tuning Schublade :D

      Wenn dann Chiptuning > steuer gerät optimierung / motormapping

      Dabei werden diverse Kennfelder im Steuergerat angepasst und ladedrucke etc angepasst.

      Das geht mit jedem Motor. Am einfachsten und effektivsten aber mit Turbo Motoren :)

      Also auch mit dem 1.4l Turbo im mokka


      Gesendet von meinem GT-N7000 mit Tapatalk 2

      ________________________________________________

      Bestellt: 31.01.2013
      Produziert: 23.08.2013
      Verschickt: 27.08.2013

      Geliefert: 29.10.2013
      Übergabe: 04.11.2013

      Opel Mokka Espresso-Braun
      1,4L Turbo 4x4 Edition
      Premium Paket Leder schwarz
      Flex Fix
      SolarProtect
      ________________________________________________

    • Ich denke, das sollte man sich reiflich überlegen, zumal der MOKKA schließlich auch kein "Sportwagen" ist.
      Hierzu ein Link zum ADAC mit entsprechenden Detail-Infos: adac.de/infotestrat/technik-und-zubehoer/tuning/default.aspx

      4x4 | 1,4 Turbo | Innovation | Premium | Navi | Rückfahrkamera | Schiebedach | Reifendruck-Kontrollsystem | Notrad | Stoff/Morrocana grau | Boracayblau

    • chp-chip hurra
      und wenn dann nach 3-4 Jahren die ADAC und Autoblöd Pannenstatistik von TURBO-Kupplungs-Kopfdichtungs-Antriebsschwächen quatscht erinnert euch bitte an diesen Thread. solche " Markentuner" haben damals den G60 im VW ruiniert.
      Der Lader ist nach wie vor TOP aber nichts führ die Chiper.
      Warum gehen die echten Tuner eher den Weg des klassischen Tunings. Weil die Autos ( Motoren,. Antriebe , Kupplung) materialseitig keine Reserven mehr haben. Das Chipen bedeutet in der Regel das der Ladedruck beim Turbo über die Grenze, teilweise +0,5 bar, geschoben wird.
      Das Teil geht ja auch nicht gleich kaputt , deshalb geben die auch selbstherrlich ein Jahr Garantie. Die Hersteller gehen mit Ihren Entwichklungvorgaben in Sachen Lebensdauer immer weiter runter ( Max.-, nicht Minlebensdauer)und hier glauben einige man kann die Drehmomente einfach mal auf 20-30% aufblasen
      Also Los rein mit den maximalen Teilen, denn der HFO- Service braucht Arbeit .

    • Man muss die Motoren kennen, um da eine Aussage machen zu können, was ein Motor auf lange Zeit aushält und was nicht.
      Der 2l Turbo im Astra OPC z.B. hat Schmiedekolben und Stahlpleul verbaut ab Werk... an dem hat ein Chiper bestimmt Spaß. Außerdem hat der eine heftige Serienstreuung. Die meisten Astra J OPC haben statt den verkauften 280ps ganze 300ps auf der Rolle.

      Wo es auch "Sinn" macht zu chipen ist bei Motoren die Werkseitig "gedrosselt" wurden. Beispiel der 1,6l im Corsa GSi. Der Motor ist eigentlich mit 210PS (OPC NRE) vom Werk getestet worden, also kann man die auch ohne schlechtes Gewissen fahren, weil das Agregat das Selbe ist.

      Beim Mokka gibts aber nix von alledem ;) Weder ein gedrosselter Motor, noch Schmiedekolben und schon gar keine Stahlpleuel :D

      Und was viele auch vergessen Getriebe, Bremsen, etc. bekommen die Kräfte auch zu spüren

      ________________________________________________

      Bestellt: 31.01.2013
      Produziert: 23.08.2013
      Verschickt: 27.08.2013

      Geliefert: 29.10.2013
      Übergabe: 04.11.2013

      Opel Mokka Espresso-Braun
      1,4L Turbo 4x4 Edition
      Premium Paket Leder schwarz
      Flex Fix
      SolarProtect
      ________________________________________________

    • @cremeweiss

      Ich sehe kein Problem wenn jemand seinen Mokka nach 1-2 Jahren wieder verkaufen möchte :D
      Dennoch interessieren mich diese Werte, auch wenn ich meinen Mokka höchstwarscheinlich nie chippen lasse. Thomas spricht von 172 PS (384 Nm) und da darf man doch schon mal neugierig sein ! Über die Nebenwirkungen war er sich doch sicher bewusst . . .

      .