Mokka e heute bei Grip

  • Die Welt ändert sich und auch die Mobilität, klar das die Software immer entscheidender wird, aber nur weil man immer mehr meint zu brauchen.

    Und Walter hat schon Recht, durch genau diese Technik verblödet man motorisch und geistig.

    Sicher gibt es viele Vorteile besonders in der Sicherheitstechnik, aber solche Dinge wie Spiele, Lichtshow oder Lautsprecher sind doch etwas übertrieben.

    Ok, die Spiele sind schon wichtig beim autonomen Fahren, sonst wird es ja langweilig.


    Tesla macht auf jeden Fall viel richtig und reagiert auch schnell, mal schauen wo das noch hinführt, bin gespannt.

    Genieße den Tag

    VW ID3 Pro Move ab 07.06.24, Corsa F 1.2 Elegance 27.06.2023, Insignia 4x4 Biturbo 10.2012, Astra H 1.6 05.2009, Astra H 1.8 10.2004

    aktuelle Fahrzeuge der Familie!

    Opel Mokk-e Ultimate 06.21 - 06.24,

  • Zitat

    Tesla macht auf jeden Fall viel richtig und reagiert auch schnell . . .

    und von der Funktionsfülle, die da der Tesla liefert, ist Opel noch meilenweit entfernt.

    Spiele und Lichtshow braucht man nicht wirklich, aber ein paar Features mehr könnten das schon sein.

  • Dafür ist die Verarbeitung beim Mokka besser als beim Tesla. Spaltmasse sind da Glückssache. ;)


    Es ist nicht alles Gold beim Tesla. Die sind gut, keine Frage. Aber Mercedes hat die Mittlerweie überholt. Was da die aktuellen Modelle können ist noch mal ne Schippe mehr.


    Ich war auch ewig Tesla Fan, der Mokka war aber günstiger als ein Model 3. Und das Model 3 kann in der Basis kann auch nicht viel mehr. Preislich er liegt noch ein klein wenig über dem des Mokka Ulitmate + Voll.

    Und witzigerweise liegt die Leasingrate bei den selben Konditionen mehr also 100€ höher.

    Mokka A von 2015 bis 2021: Mokka A Innovation 4x4 1.6 CDTI, Black Roof, Nachtblau, Opel Trittbretter

    Mokka B: Bestellt September 2021, Mokka-e Ultimate. Ankunft 25. Juli 2022. Matcha Grün, schwarzes Dach + Haube

  • Special Features 4 von 5... obwohl der Wagen deutlich weniger hat und der Bremsassistent genau das selbe "schaffte", wie im Mokka.... Ja, nee, klar :|

  • Mit weniger meinte ich die schwächere Ausstattung der Assistenzsysteme. Was beim Mokka bemängelt wurde, wurde beim Corsa teilweise nur im Nebensatz erzählt. Der Corsa ist ja auch schon seit 1981 da... Da gibt es wohl einen kleinen Bonus.

  • Klingt total objektiv...

    Mokka A von 2015 bis 2021: Mokka A Innovation 4x4 1.6 CDTI, Black Roof, Nachtblau, Opel Trittbretter

    Mokka B: Bestellt September 2021, Mokka-e Ultimate. Ankunft 25. Juli 2022. Matcha Grün, schwarzes Dach + Haube