Ich finde ihn einfach Klasse, ausser den 2 bekannten "Schwachstellen" plus zwei Schwachstellen von mir

  • Hallo,


    wir haben unseren Mokka-e Ultimate jetzt eine Woche und sind immer noch begeistert. Wir hatten ihn ja "blind" im November bestellt und konnten das erste Probesitzen Anfang März durchführen. Fahren konnten wir ihn vorher nicht, da unser Händler erst sehr spät einen elektrischen Mokka bekam.


    Das Fahrgefühl ist toll, der Verbrauch auf Kurzstrecke super, im Mix liegen wir knapp unter 17 kWh pro 100 Kilometer. Nächstes Wochenende wollen wir runter in den Schwarzwald und wieder zurück, mal sehen ob alles so klappt, wie wir es geplant haben.


    Als fehlend empfinde ich aktuell auf jeden Fall eine Ladebegrenzung auf z.B. 80%. So muss ich immer in der App überwachen, wie voll der Akku gerade ist und ihn dann manuell beim Laden beenden.

    Und extrem nervig ist, dass die Standklimatisierung nur bei einem Ladestand von größer als 50% funktioniert. Was soll das? Wenn ich kurz einkaufen gehe und den Hund im Auto lasse (bei Standkühlung) und hätte 49% Ladestand (oder 20%), dann ist das nach einer Viertelstunde einkaufen evtl. 1% runter gegangen. Warum muss mich der Hersteller an dieser Stelle auf 50% festnageln? So muss ich im Sommer mein Auto viel früher wieder laden, damit ich die Standkühlung für den Hund nutzen kann und kann nicht warten, bis der Akku auf 20% runter geht. Das ist doch Schwachsinn.


    Die Funktionalität von MyOpel finde ich schon absolut lächerlich. Bei meinem Skoda kann ich aufschliessen, die Fenster schliessen, ein Ziel für das Navi an das Auto übergeben, die Standheizung-/lüftung bedienen und noch ein paar Sachen mehr. Und bei Opel halt nicht. Das ist echt ausbaufähig. Und das Navi ist auch nur ein "kastriertes TomTom". Ich habe TomTom bei meinem Skoda als Navi, weil auch das VW-Navi nichts taugt. Aber das man bei einem in den Opel integrierten 2021er TomTom-Navi die wichtigsten Funktionen weglässt (Alternative suchen), das ist doch Schwachsinn. Beim TomTom kann ich bei Stau einfach per Sprachsteuerung oder Tastendruck eine alternative Route berechnen lassen. Natürlich wurde genau diese extrem gute Funktion einfach weg kastriert. WARUM? Das ist für mich die am häufigsten genutzte Funktion meines Original TomTom-Navis.


    Die Fahrleistungen finde ich auf jeden Fall völlig ausreichend, in Sport macht er mir richtig Spaß. Das Laden an der Wallbox hat bis jetzt auch problemlos funktioniert. Ansonsten ist er für uns erst Mal der Einstieg in die Elektromobilität. In 3 Jahren, wenn mein Octavia getauscht wird, dann steht hoffentlich ein richtig gutes, bezahlbares E-Auto als Kombi zur Verfügung.


    Grüße

    Volker

    Nicht mehr ganz so stolzer Besitzer eines schwarzen Mokka-e Ultimate 7/2021 mit Lederausstattung. Die Qualität des Autos und ein paar Details lassen schon zu wünschen übrig.

  • Verzeih meine Unwissenheit, aber wozu oder wann braucht man eine Ladebegrenzung? Kann der Akku "überladen" werden?

    Generell wird empfohlen, das man den Akku zwischen 20 und 80% halten soll, das schont den "Verschleiss" des Akkus. Viele E-Autos haben deshalb eine Einstellmöglichkeit, wo man vorgeben kann, dass beim Laden z.B. bei 80% beendet wird und nicht erst bei 100%. Es wird auch empfohlen, dass man die Ladung auf 100% nur machen sollte, wenn man dann direkt nach der Ladung gleich ne größere Strecke fährt, so dass das Auto nicht mit der 100% Ladung lange rumstehen muss. Ich wollte mich zur Schonung des Akkus an diese Vorgaben halten.


    Hier wäre es natürlich viel bequemer, dass einstellen zu können, als das über "aufpassen und rechtzeitig abschalten" oder wie es viele über Nacht machen, über zeitgesteuertes Laden und grobe Hochrechnung zu machen.


    P.S. Wir nutzen am Mokka ja nur 46 kWh des 50 kWh-Akkus. Ich weiß nicht, ob man das bei diesen Betrachtungen berücksichtigen darf. Wenn das so ist, dann ist er bei 100% der 46 kWh ja nur 92% der 50 kWh geladen. Aber darf man das so sehen? Und ist ja dann trotzdem über den empfohlenen 80%.

    Nicht mehr ganz so stolzer Besitzer eines schwarzen Mokka-e Ultimate 7/2021 mit Lederausstattung. Die Qualität des Autos und ein paar Details lassen schon zu wünschen übrig.

  • Verzeih meine Unwissenheit, aber wozu oder wann braucht man eine Ladebegrenzung? Kann der Akku "überladen" werden?

    Moin

    Ein Grund ist übrigends neben den von vokuit00 beschriebenen, das ein weiterladen über 80% an Schnellladern nicht mehr sehr sinnvoll ist. Die Ladegeschwindigkeit/Leistung bricht meistens schon früher (je nach Marke) extrem ein. Deshalb sollte man (natürlich ist es jedem frei gestellt auch mehr/länger zu laden) bei 80 % abklemmen, weiterfahren und eventl. nochmal einen kurzen Zwischenstop einlegen und nachladen. Das bringt einem zeitlich mehr, als über 80% weiterzuladen. Selbst mit dem kleinen Zwischensprint ist man schneller als voll zu laden und dann erst weiterzufahren.

    Gruß

    ralle

    Edition 1.6 ecoFLEX,
    Argon Silber, EZ. 07/2014, meiner seit 05/2017 (mit 14000Km.),
    Start/Stop, Elektro- und Winterpaket, BMW Kurzstabantenne,
    Ladekantenschutz Kunstoff von Irmscher,
    LED Innen- und Kennzeichenbeleuchtung,
    Kamei Armlehne nachgerüstet.
    Rückfahrkamera nachgerüstet
    Seit 15.09.2020 nicht mehr in unserem Besitz :(:)

  • Noch ne Schwachstelle gefunden: Heute morgen wollte ich das Navi benutzen, die angezeigte Position des Autos lag aber ca. 3-5 km weit weg von meiner wirklichen Position. Beim Corsa(-e) wohl schon ein bekanntes Problem, da wird auf ein SW-Update gewartet. TomTom und mein Handy hatten im Auto einen sehr guten Empfang und die richtige Position. Das hat sich innerhalb von 3 Stunden und mehrfach aus- und wieder anmachen nicht verändert.


    Das Navi zeigt bei 16 sichtbaren Satelliten nur ein "zufriedenstellendes Signal" an. Bei 4-5 würde ich von zufriedenstellend sprechen...

    Nicht mehr ganz so stolzer Besitzer eines schwarzen Mokka-e Ultimate 7/2021 mit Lederausstattung. Die Qualität des Autos und ein paar Details lassen schon zu wünschen übrig.

    Einmal editiert, zuletzt von vokuit00 ()

  • Meine Zufriedenheit lässt so langsam nach. Ich habe auch das Problem mit dem "Anschlagen" der Heckklappe an der Stoßstange beim Schließen. Der Freundliche weiß aktuell nicht, wie er das so beheben kann, dass sowohl Spaltmasse und Übergänge stimmen, als auch das Anschlagen nicht mehr passiert.


    Das Abfragen z.B. des Ladestandes oder der aktuelle Position funktionieren so gut wie nie.


    Ich wollte Tronity in Kombi mir ABRP nutzen, aber auch das bekommt vom Fahrzeug keine aktuellen SOC-Daten, so dass das so auch nicht richtig funktioniert. Wenn die das nicht in den Griff bekommen, dann werde ich das Fahrzeug nicht - wie geplant - nach dem Leasing übernehmen.


    Echt schade.

    Nicht mehr ganz so stolzer Besitzer eines schwarzen Mokka-e Ultimate 7/2021 mit Lederausstattung. Die Qualität des Autos und ein paar Details lassen schon zu wünschen übrig.

  • Moin

    Ist zwar jetzt kein Beitrag über den Mokka B, aber so kann eine App für ein (E)-Fahrzeug aussehen und funktionieren.

    Btw, die Ladebegrenzung kann auch während des Ladens geändert werden, also erhöht oder gesenkt (sofern der gwünschte SOC noch nicht erreicht ist).

    Gruß

    ralle

    Dateien

    • Startbildschirm.PNG

      (730,04 kB, 13 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Sofortzugriff.PNG

      (358,24 kB, 18 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Info 1.PNG

      (284,47 kB, 18 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Info 2.PNG

      (199,56 kB, 17 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Vordefiniertes Laden.PNG

      (334,63 kB, 14 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Fahrtenbuch.PNG

      (307,8 kB, 14 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Ladebegrenzung.PNG

      (352,67 kB, 13 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Edition 1.6 ecoFLEX,
    Argon Silber, EZ. 07/2014, meiner seit 05/2017 (mit 14000Km.),
    Start/Stop, Elektro- und Winterpaket, BMW Kurzstabantenne,
    Ladekantenschutz Kunstoff von Irmscher,
    LED Innen- und Kennzeichenbeleuchtung,
    Kamei Armlehne nachgerüstet.
    Rückfahrkamera nachgerüstet
    Seit 15.09.2020 nicht mehr in unserem Besitz :(:)

    Einmal editiert, zuletzt von ralle01 ()