Angepinnt Monatliche Neuzulassungen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Michael71 schrieb:


      Ich denke mal das Resultat vom November wird für ein wenig Gesprächsstoff sorgen.

      11.2012.pdf

      LG,

      Michael


      Die 270 Neuzulassungen im November sehen auf den ersten Blick erschreckend aus, jedoch muss man bedenken, das dies ja fast nur Fahrzeuge aus dem Bestand der
      Opel Händler seien können.
      Besserung wird wohl erst im Januar ablesbar sein, wenn die ersten Mokka´s per Schiff eingetroffen sind und an die wartenden Endkunden ausgeliefert wurden.
      Edition 1.4 Turbo , FWD, Automatik, Argon Silber, Premium Paket, Radio CD 600 intellilink, Halogen SW, Reserverad, 19" Felgen, Rückfahrkamera,
      (Vorführfzg.EZ 12/2013 Modelljahr 2014) Bestellt:09.01.2014|Liefertermin: 07.03.2014
    • Da stellen sich mir ein paar Fragen.
      Warum war die Zulassungszahl in den Vormonaten "wesentlich" höher?
      Arbeiten die Koreaner so langsam, dass nicht mehr Fahrzeuge produziert und zugelassen werden können?
      Warum so lange Lieferzeiten, wenn doch so wenige nur neu zugelassen werden.

      Wenn ich mir dann mal die Zahlen der anderen Hersteller angucke.
      Okay, auf nen Tiguan Diesel Automatic wartet man 9 Monate.
      Aber sehr weit ist der Mokka da ja mittlerweile auch nicht von entfernt.

      Gruß, Sonja


      ______________________________________________________
      Bestellt am 10.12.12:
      1,7 Cdti Innovation, 4 x 4, weiß, Schiebedach, AHK, Premium Paket, Navi
      Jetzt ist er da: 27.06.13

    • Hallo Zusammen,

      wenn ich mir mal ne "Milchmädchenrechnung" erlauben darf..... so sind die Privat zugelassenen immerhin von 75 Stk. auf 90 Stk. gestiegen, was die These "meist alles Bestandsautos der ersten Charge" stützt!

      S³Henry

    • Giotto schrieb:

      Da stellen sich mir ein paar Fragen.
      Warum war die Zulassungszahl in den Vormonaten "wesentlich" höher?


      Weil die FOH die vorhandenen Mokka´s zwecks Probefahrten zugelassen haben?

      Arbeiten die Koreaner so langsam, dass nicht mehr Fahrzeuge produziert und zugelassen werden können?


      Nun ja, die müssen im Werk den Mokka, den Chevrolet Trax und den Buick Encore produzieren. Die werden intervallweise die entsprechenden
      Typen produzieren und nicht durchgängig alle Varianten.
      Ich kann mir auch gut vorstellen, dass am Anfang die Null-Serie für die Händler auch fehlerbelastet war und während des Produktionsprozesses
      Einiges optimiert/geändert wurde. Gut möglich dass da eine Produktionsstrasse and auch mal Tage/Wochen ausfällt.

      Warum so lange Lieferzeiten, wenn doch so wenige nur neu zugelassen werden.

      6-8 Wochen Transportweg, Stillstand am Band aus vorgenanten Gründen?
      Edition 1.4 Turbo , FWD, Automatik, Argon Silber, Premium Paket, Radio CD 600 intellilink, Halogen SW, Reserverad, 19" Felgen, Rückfahrkamera,
      (Vorführfzg.EZ 12/2013 Modelljahr 2014) Bestellt:09.01.2014|Liefertermin: 07.03.2014
    • Würde mich interressieren wieviel Mokka/Trax/Encore in Südkorea in Mokka maximal in einem Monat von Band laufen können, und welchen Schichtbetrieb da gefahren wird (2 oder 3 Schichten, Konti-Schicht), dann könnte man sich ungefähr auch ausmalen, wie lange es dauert bis die 60.000 Bestellungen abgearbeitet sind .....

      - Opel Mokka 1.6 Edition, schneeweiss, 07/2013 - 11/2015
      => wurde ersetzt durch:
      - Opel Mokka 1.4i Innovation 4WD, platin anthrazit,
      bestellt am 27.08.2015 - Übergabe erfolgte am 27.11.2015


      Meine Opel-History: Kadett C Coupe 1.6S, Ascona B 1.6S, Corsa A 1.2i, Corsa B 1.4i, Corsa C 1.4i , Corsa D 1.4i, Mokka 1.6i, Mokka 1.4i Turbo 4WD
    • MichaelS schrieb:

      Na dann schau mal hier:

      de.wikipedia.org/wiki/GM_Korea

      Viel Spass beim berechnen ;)

      Ups, die können in Südkorea also fast 1 Mio Autos im Jahr bauen, dann sollte die paar Mokkas eigentlich doch schnel nachproduziert werden, das relativiert natürlich auch, ob der Mokka wirklich mal in Eisennach vom Band läuft ....
      - Opel Mokka 1.6 Edition, schneeweiss, 07/2013 - 11/2015
      => wurde ersetzt durch:
      - Opel Mokka 1.4i Innovation 4WD, platin anthrazit,
      bestellt am 27.08.2015 - Übergabe erfolgte am 27.11.2015


      Meine Opel-History: Kadett C Coupe 1.6S, Ascona B 1.6S, Corsa A 1.2i, Corsa B 1.4i, Corsa C 1.4i , Corsa D 1.4i, Mokka 1.6i, Mokka 1.4i Turbo 4WD
    • MichaelS schrieb:


      Nun ja, die müssen im Werk den Mokka, den Chevrolet Trax und den Buick Encore produzieren. Die werden intervallweise die entsprechenden
      Typen produzieren und nicht durchgängig alle Varianten.
      Vor mehr als 20 Jahren war ich mal bei einer Werksbesichtigung im Kölner Ford Werk.

      Vom "Band" purzelten die unterschiedlichsten Varianten kunterbunt durcheinander herunter. Mal für England mit Rechtssteuerung und einem ganz anderen Namen, oder für ein anderes Land unter einer anderen Bezeichnung und dann wieder für Deutschland usw.

      Also, möglich wäre es schon, aber trotzdem ist alles möglich!
      Katzen landen auf ihren Füßen.
      Toast landet auf der Marmeladenseite.
      Eine Katze mit einem Toast auf ihrem Rücken schwebt über dem Boden in einem Zustand von Quantenunentschlossenheit.


      1,7 CDTI AT, Edition, Argonsilber, Stoff sw, Elektro, Komfort, Winter, Navi, Rückfahrkamera, Schiebedach, AHK, Reserverad, Quickheat
    • Ezeyer schrieb:

      Ups, die können in Südkorea also fast 1 Mio Autos im Jahr bauen, dann sollte die paar Mokkas eigentlich doch schnel nachproduziert werden, das relativiert natürlich auch, ob der Mokka wirklich mal in Eisennach vom Band läuft ....
      Wobei die natürlich dort diverse Fahrzeuge für "the whole Welt" bauen, wenn man dies wiederum umrechnet, dann kann man Eisenach wieder nennen.
      Katzen landen auf ihren Füßen.
      Toast landet auf der Marmeladenseite.
      Eine Katze mit einem Toast auf ihrem Rücken schwebt über dem Boden in einem Zustand von Quantenunentschlossenheit.


      1,7 CDTI AT, Edition, Argonsilber, Stoff sw, Elektro, Komfort, Winter, Navi, Rückfahrkamera, Schiebedach, AHK, Reserverad, Quickheat
    • Die Zulassungen im September und Oktober waren die Mokka die schon im Juli fertig in Rüsselsheim standen. Sie waren exlusiv für die Händler zur Vorstellung im Oktober gedacht. Sie sollten sogar bis zum 06.10. verhüllt beim Händler stehen und durften an sich nicht verkauft werden. Im Dezember kamen/kommen die ersten Frühbestellungen von Juni/Juli an, die mit der Autoaustellung in Leipzig möglich waren. Gleichzeitig wurden auch bei diesen Modellen schon Verbesserungen der Fahrtests im Juli vorgenommen, das sie meist ab dem September/Oktober gefertigt wurden.

      Dabei wurden zuerst die Benziner und dann die Diesel aufgelegt. Die 4x4 war keine Verzögerung.

      Fazit: Wichtig werden erst die Dezember und Januarzahlen werden, weil dies Zulassungen auf der Basis von Bestellungen ist, egal ob FOH oder Endkunde.

      Mokka INNOVATION 1.7 CDTI, Manuelles 6-Gang-Schaltgetriebe, Allradantrieb :thumbup:

      Espressobraun, Polster-Kombination Stoff/Ledernachbildung Morrocana, Dunkelgrau, Elektrisches Schiebedach, Frontkamera, Reifendruck-Kontrollsystem, Premium-Paket, Radio Navi 600, Quickheat, Rückfahrkamera, Anhängerzugvorrichtung.