Tankdeckel bzw. Tankklappe ausbauen und lackieren oder folieren - wie geht das?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Tankdeckel bzw. Tankklappe ausbauen und lackieren oder folieren - wie geht das?

      Schönen guten Morgen miteinander,
      ich bin neu hierund bestätige das Klischee dass der Mokka X ein Seniorenfahrzeug ist.
      Mit 57 erfreue ich mich der Tatsache, dass der Wagen schön bequem zum Ein- und Aussteigen ist.
      Weniger erfreut hat mich die Tatsache gestern morgen an den Wagen gekommen zu sein und festzustellen, dass irgendein hirnloser Zeitgenosse mit einem spitzen Gegenstand kreuz und quer über den Tankdeckel tiefe Kratzer gezogen hat, die sich nicht mehr rauspolieren lassen.
      Unser Opel-Händler, den ich eigens nach einer Smartrepair gefragt habe, verlangt alleine 70 Euro für das Lackieren, Ein- und Ausbau nicht mitgerechnet.
      Käme noch dazu, kann er aber nicht sagen wieviel.
      Wenn ich hier Beiträge lese von Radverkleidung ausbauen usw. - bei verklemmten Tankdeckel - könnte ich mir vorstellen dass das Ausbauen nur des Deckels ganz schön teuer werden könnte....weit jenseits der eh schon teuren 70 Euro...
      Also überlege ich ob man den Tankdeckel selbst ausbauen und lackieren oder folieren kann um billiger davon zu kommen, draußen auf der Straße lackieren - mangels Garage - geht wegen der Witterung leider nicht, ich müsste ihn abbauen und mit reinnehmen.
      Ich könnte auch mit einer Tankdeckelblende leben aber sowas gibt es in der Größe (17,3cm) leide nicht oder kennt da jemand einen Anbieter?
      Ist jemand in der Lage mir zu erklären, wie man den Tankdeckel ausbaut?

      LG
      Bernhard

      ""
    • Guten Morgen,
      danke für die rasche Antwort.
      Nein habe ich nicht, denn ich wohne auf dem Land und der einzige Lackierer weit und breit ist auch der, der vom Opelhändler angesteuert wird.
      Da bringt übrigens auch der Fordhändler den Fiesta meiner Frau hin.
      Also viel los dort, so dass ich immer noch der Hoffnung bin, den Deckel bzw. die Tankklappe selbst abzubekommen.
      Ich bin wirklich blutiger Laie was das Autobasteln angeht und dachte wirklich ich löse einfach ein zwei Schrauben und habe den Deckel in der Hand und kann ihn selber bearbeiten.
      Wenn ich mir den aber so am Fahrzeug anschaue dann erschließt sich mir nicht wirklich wie der befestigt ist.
      Das einzige Youtube Video das sich mit dem Thema beschäftigt ist eine ganz andere Automarke und der hat wirklich nur zwei Schrauben gelöst.
      So hatte ich mir das wie gesagt auch vorgestellt bzw gehofft.
      Beim Mokka X scheint das aber nicht so einfach zu sein.
      Eine Anleitung finde ich in Netz nicht...
      LG
      Bernhard

    • Hallo Bernhard

      Der Tankdeckel dürfte nur geclipst sein. Ich habe mal ein Bild von meinem gemacht. Du müsstest nur die Tanklappe vorsichtig von Dir wegziehen.

      Ich habe Dir mal eine Anleitung vom Opel Adam verlinkt. Das müsste beim Mokka ähnlich sein.Selber habe ich es noch nicht gemacht. Deshalb ohne Gewähr! :)

      opel-niedersachsen.de/tankdeckelverriegelung.html

      IMG_2162.JPG

      Gruß Markus

      Mokka X Innovation 1.4 Benziner,Navi 900,Schiebedach,Keyless,Ledersitze,19 Alu,Premium-Paket,Komfort-Paket.Elektro-Paket,Led-Scheinwerfer,Bmw-Antenne,Led-Innenbeleuchtung und Schalter-Verwalter :auto:
      Vorher Mokka A 1.7Cdti Innovation
    • Aber vorsichtig! :D Eventuell würde ich einen kleinen Schlitzschraubendreher dabei nehmen, um die Haltenasen etwas zu lösen. Aber erstmal ohne probieren.

      Wenn Du es schaffst, wäre es schön wenn Du uns das kurz berichtest. Das könnte anderen in Zukunft auch helfen! :)

      Gruß Markus

      Mokka X Innovation 1.4 Benziner,Navi 900,Schiebedach,Keyless,Ledersitze,19 Alu,Premium-Paket,Komfort-Paket.Elektro-Paket,Led-Scheinwerfer,Bmw-Antenne,Led-Innenbeleuchtung und Schalter-Verwalter :auto:
      Vorher Mokka A 1.7Cdti Innovation
    • So, der Tip von Markus war goldrichtig. Einmal kräftig dran vom Fahrzeug weg zu mir hingezogen und der Deckel rutschte aus den Haltenasen...
      Hat kurz gekracht als würde etwas zerbrechen, so dass ich mir fast in die Hosen gemacht habe aber dann hatte ich den Deckel in der Hand.
      Jetzt kann ich ihn entweder selber lackieren oder folieren, so dass ich nicht 70 Euro plus unbekannte Summe beim Opel-Händler hinblättern muss.
      Etwas befremdlich wirkt im Nachhinein, dass mir der Werkstattleiter nach Schilderung des Problemes diesen wertvollen Tip nicht geben wollte, sondern lieber 70 Euro plus unbekannte Montagekosten verdienen wollte.
      Also meinen allerherzlichsten Dank für diesen klasse Tip.
      Auf jeden Fall einen Haufen Geld gespart.
      Super! ;):):):)

      Dateien
    • Danke für deine ausführliche Rückmeldung und schön das es funktioniert hat. :thumbup:

      Ja die Werkstattleiter verraten oft nicht gerne ihre Tricks! Bei einem anderen Problem das ich mal hatte, hat der Meister garnicht gewußt das es auch einfacher und günstiger geht. Durch das Forum habe ich es dann selber gelöst. Natürlich funktioniert das nicht immer, aber immer öfter! :D

      Gruß Markus

      Mokka X Innovation 1.4 Benziner,Navi 900,Schiebedach,Keyless,Ledersitze,19 Alu,Premium-Paket,Komfort-Paket.Elektro-Paket,Led-Scheinwerfer,Bmw-Antenne,Led-Innenbeleuchtung und Schalter-Verwalter :auto:
      Vorher Mokka A 1.7Cdti Innovation