Wie wechselt man den Keilrippenriemen am 1.4 Benziner

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wie wechselt man den Keilrippenriemen am 1.4 Benziner

      Hallo zusammen,
      bei meinen Opel Mokka Benziner 1,4 Turbo müsste der Keilrippenriemen gewechselt werden. Hat schon jemand von euch das Teil selbst gewechselt und wie groß ist der Aufwand?
      Gruß Hans-Peter

      ""
    • Hallo Hans- Peter

      Ich habe deiner Frage mal ein eigenes Thema gegeben. :) Weil ich habe nichts direkt darüber gefunden. Nur beim Steuerketten rasseln des Diesels passte es nicht hin.

      Gruß Markus

      Mokka X Innovation 1.4 Benziner,Navi 900,Schiebedach,Keyless,Ledersitze,19 Alu,Premium-Paket,Komfort-Paket.Elektro-Paket,Led-Scheinwerfer,Bmw-Antenne,Led-Innenbeleuchtung und Schalter-Verwalter :auto:
      Vorher Mokka A 1.7Cdti Innovation
    • Hallo, also selber habe ich es noch nicht gemacht, aber auf alle Fälle muß dabei der Motor abgefangen werden, da der Keilrippenriemen um den Lagerbock herum verläuft, mit dem der Motor auf der Beifahrerseite gelagert ist. Dieser Lagerbock muß jedenfalls entfernt werden, da man sonst den Keilrippenriemen nicht heraus bekommt

      Ich habe mir eigentlich für den Fall, daß der Riemen unterwegs mal reißen sollte, vor Jahren einen passenden Ersatzriemen in den Kofferraum gelegt, bis ich dann bei genauerer Betrachtung festgestellt habe, daß ich den unterwegs gar nicht so mal eben wechseln kann, da er wiegesagt um den Lagerbock herum verläuft und man ja normalerweise keine Unterstellböcke dabei hat, um den Motor abzufangen. Ganz zu schweigen von dem passenden Werkzeug, um den Lagerbock zu demontieren!

      So bleibt mir wenigstens ein Trost; wenn der mal reißen sollte, dann habe ich wenigstens den passenden dabei, wenn der gelbe Engel kommt.

      Mfg. Christian

      Opel Mokka 1,4 Turbo ecoFLEX,EZ 08.2015, Sechsgang-Schaltgetriebe, Innovationsausstattung, Boracayblau, Premiumpaket, Rückfahrkamera,, Infotainmentsystem 600 Intellilink, AGR-Fahrersitz, Edelstahl-Ladekantenschutz, LED-Innenraumbeleuchtung (mit Ambientelicht),LED-Kennzeichenbeleuchtung, Bmw-Antenne, Original-Schmutzfänger, Sonnenblendstreifen, Clim-Air-Windabweiser, Seitenschutzleisten
    • Skorpion411 schrieb:

      wenn der gelbe Engel kommt.
      Moin,
      ich glaube der wird ihn auch nicht wechseln, da der Arbeitsaufwand doch sehr hoch ist.
      Wenn ich mich recht erinnere, dass wenn der Riemen reißt, dass da in den meisten Fällen ein Motorschaden die Folge ist da die Ventile über die Nockenwelle nicht mehr gesteuert werden und somit die Kolben auf die geöffneten Ventile schlagen.

      Gruß
      Ulli
      Das MOKKA-Treffen 2020 musste leider abgesagt werden!


      Alles was ihr über meinen MOKKA wissen wollt .....
    • Moin,

      die Nockenwelle wird, wenn es ein Riemen ist, über einen Zahnriemen angetrieben, nicht über einen Keilrippenriemen. Keilrippenriemen treiben Lichtmaschinen, Wasserpumpen, Klimakompfessoren und ähnliche Dinge an.

      Der Unterschied liegt darin dass ein Zahnriemen, wie der Name sagt, "Zähne" hat die gewährleisten dass die Wellen immer mit der Kurbelwelle gleich laufen, dies ist bei einem Keilrippenriemen nicht gegeben.

      Will man einen Keilrippenriemen tauschen ist es ratsam sich eine Zeichnung zu machen, wie er über die Riemenscheiben und Spannscheiben läuft.

      Willy

      Mokka X Active, 140PS, Automatik, Schiebedach, Lavarot, Winter Paket, Rentnersitze, AHK, Rückfahrkamera
      Lieferzeit, fast auf den Tag genau 5 Monate und wir nennen ihn "Hoppel".

    • Nichtraucher schrieb:

      die Nockenwelle wird, wenn es ein Riemen ist, über einen Zahnriemen angetrieben, nicht über einen Keilrippenriemen. Keilrippenriemen treiben Lichtmaschinen, Wasserpumpen, Klimakompfessoren und ähnliche Dinge an.
      Moin,
      danke Nichtraucher :) . Da habe ich dann wieder was über Riemen dazu gelernt.

      Gruß
      Ulli
      Das MOKKA-Treffen 2020 musste leider abgesagt werden!


      Alles was ihr über meinen MOKKA wissen wollt .....
    • Es geht halt eng zu im Mokka Maschinenraum.
      Ich habe es mir nicht angesehen aber so eine Geburt den Motor mit einem Heber zu unterstützen und dann eine Halterung zu entfernen kann doch die Welt auch nicht sein.

      Da Bild habe ich eben mal aufgenommen, da sieht man den Unterschied, der Zahnriemen (Pfeil) ist die Alternative zu einer Steuerkette, der Rippenriemen ersetzt in vielen Autos den Keilriemen.

      Willy

      P1060160.JPG

      Mokka X Active, 140PS, Automatik, Schiebedach, Lavarot, Winter Paket, Rentnersitze, AHK, Rückfahrkamera
      Lieferzeit, fast auf den Tag genau 5 Monate und wir nennen ihn "Hoppel".

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Nichtraucher ()

    • Ja, mag sein, wie geschrieben ich habe da noch nicht nachgesehen.
      Bei meinen Nichtmokkas war der Wechsel von oben ohne große Mühe und Zeit möglich.

      Gruß
      Willy

      Mokka X Active, 140PS, Automatik, Schiebedach, Lavarot, Winter Paket, Rentnersitze, AHK, Rückfahrkamera
      Lieferzeit, fast auf den Tag genau 5 Monate und wir nennen ihn "Hoppel".

    • Moin @qtreiber01 ich habe deine Frage hier her verschoben


      Mokkah schrieb:

      Laut Serviceplan bei 150.000 km oder alle 6 Jahre. Ichwürde die Wasserpumpe gleich mit machen lassen, da für den Keilriipenriemenwechsel der Motorhalter links entfernt werden muss.
      @Mokkah du redest vom Zahnriemen. Die Frage ist nach dem Wechsel vom Keilrippenriemen. Den Unterschied kannte ich bis vor kurzem auch nicht........ ;)


      Dazu schrieb mir Nichtraucher diese schöne Erklährung:


      Nichtraucher schrieb:

      Moin,

      die Nockenwelle wird, wenn es ein Riemen ist, über einen Zahnriemen angetrieben, nicht über einen Keilrippenriemen. Keilrippenriemen treiben Lichtmaschinen, Wasserpumpen, Klimakompfessoren und ähnliche Dinge an.

      Gruß
      Ulli
      Das MOKKA-Treffen 2020 musste leider abgesagt werden!


      Alles was ihr über meinen MOKKA wissen wollt .....