Geräusche an der Fahrertür bei Tempo 80 bis 100

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Geräusche an der Fahrertür bei Tempo 80 bis 100

      Hallo,

      sollte ich bei meiner vorher durchgeführten Suche im Forum doch ein schon bestehendes Thema übersehen haben, bitte ich um Entschuldigung!

      Zu unserem Anliegen: Seit Mitte September haben wir nun einen Mokka, der als Vorführwagen mit 700 km unser Wägelchen wurde. Nach einiger Zeit traten "Knack-" "Knarz-"Geräusche bei Tempo 80 bis 100 km/h auf. Diese deutlichen Geräusche an der Fahrertür stammen unserer Meinung nach aus dem Bereich zwischen Fahrertür und Übergang zum Bereich des Armaturenbrettes. Wir würden sie so beschreiben wollen, dass Kunststoff auf Kunststoff (vielleicht auch auf Lack) reibt und sich immer wieder "löst". Ist halt eine Mischung aus Knack- und Knarzgeräuschen. Unser Händler hat dieses Geräusch bei einem Werkstattaufenthalt verifiziert und die Türverkleidung ausgebaut und wieder eingebaut. Obwohl unserer Meinung nach der Abschluss zwischen Tür- und Armaturenbrettverkleidung nicht genau ist, heißt es, alle Spaltaße liegen im Toleranzbereich und alle Plastikteile sind ordentlich verklippst. Bei einer Probefahrt wären dann auch keine Geräusche zu hören gewesen. Leider stimmt es, dass es bei Fharten auch mal so ist, dass Nichts zu hören ist aber sehr häufig eben doch, leider nach wie vor.

      Kennt jemand das Problem und hat eine Lösung?

      ""
    • Moin,
      ich habe dich mal in die Karosserie und Blechabteilung geschoben.
      Wir hatten hier schon einmal das Problem, dass das Schaumgummi zwischen Tür und Kotflügel verrutscht war und dadurch geräusche entstanden.
      So wie du es beschreibst kann es das eigentlich aber nicht sein. Aber gucken kann man ja mal.

      Gruß
      Ulli

    • Hallo
      Sowas hatte ich auch. Zum Teil immer noch. Ich hab als erstes bei allen Türen die Kunststoffabdeckung des Fensterrahmens mit Scheibenkleber festgeklebt. Hoffe einfach, dass ich die nie mehr wegnehmen muss. :S Danach war viel besser. Fast weg. Dann hab ich den Silikonspray hervorgeholt und in die Ritzen gesprüht bei der Türdichtung um den Fensterrahmen. Ein weiterer „knirschpunkt“ ist an der Fahrer- und Beifahrertür zwischen der Türverkleidung und dem kleinen Steg, der zwischen der kleinen Seitenscheibe und der eigentlichen Seitenscheibe ist. Dort ebenfalls eine Silikonbehandlung durchgeführt. Nun ist fast gänzlich Ruhe. Nur noch die rechte hintere Tür knirscht noch. Werde mal ein ganz dünnes Baumwollstoff-Stück in den Spalt der Fensterrahmenabdeckung reinklemmen. So dass es ganz wenig vorspannung gibt. Dann spitze ich die Ohren und hoffe, dass dann endgültig Ruhe im Stall ist :)

    • Es ist sehr wahrscheinlich tatsächlich das Fenster mit der Dichtung. Jetzt schauen meine Frau und ich mal sehr genau hin. Heute morgen habe ich jedenfall zwischen dem Fenster und der Tür Gummikeile gesteckt um die Scheibe sehr fest zu fixieren und es war tatsächlich nichts mehr zu hören. Ich gehe davon aus, dass wir die Werkstatt mit diesem Hinweis nochmal aufsuchen werden. Erst einmal will ich aber alles reinigen. Der Wagen ist 1 1/2 Jahre alt und hatte erst 700 Kilometer auf der Uhr. Der stand fast nur rum... Soweit das Fenster seit langem nicht geöffnet wurde, mag die Dichtung schlicht "verklebt"/verdreckt sein!

      Werde berichten!

    • Womöglich haben wir die Lösung gefunden, so banal und simpel :) Ich habe die äußere Chromleiste an der Tür, die mir tatsächlich aus Metall zu sein scheint, nach Innen gedrückt und die weiteren Führungsschienen, die aber eher aus Kunststoff zu sein scheinen, "zusammengedrückt", so dass insgesamt die Scheibe enger in der Führung ist. Wir waren seit dem einige Male auf der Autobahn unterwegs und die Geräusche sind nicht wieder aufgetreten. Vielen Dank an Guggi für den Hinweis!

    • Hallo you-fifty
      Ah das mit der Chromleiste aussen muss ich mir in dem fall auch mal anschauen. Danke auch Dir für diesen Hinweis! Eine schöne und besinnliche Weihnachtszeit ohne Geräusche am Auto wünsch ich euch allen. :D