kein OnStar mehr Ende 2020

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • kein OnStar mehr Ende 2020

    Soweit nicht schon irgendwo erwähnt/bekannt >>> E-Mail von heute.

    *****************
    OnStar
    WICHTIGE MITTEILUNG
    Die OnStar- und WLAN-Dienste
    enden am 31. Dezember 2020
    Sehr geehrter Herr .........,

    im August 2017 hat der Automobilhersteller Groupe PSA die Marken Opel und Vauxhall von General Motors übernommen. OnStar Europe Limited war nicht Teil dieses Verkaufs und bleibt ein Tochterunternehmen von General Motors.

    Als Konsequenz aus diesem Eigentümerwechsel werden die OnStar-Dienste sowie WLAN-Dienste, die durch die OnStar-Verbindung ermöglicht werden, (sofern diese in Ihrem Land verfügbar sind) ab dem 31. Dezember 2020 nicht mehr für Opel-Fahrzeuge verfügbar sein.

    Wir haben Verständnis für Ihr Bedenken, dass dies möglicherweise Auswirkungen auf Ihren OnStar-Dienst haben könnte. Wenn Sie jedoch ein kostenpflichtiges OnStar-Abonnement abgeschlossen haben, genießen Sie weiterhin bis zu diesem Datum den gewohnten einzigartigen Service und die Sorgenfreiheit, die OnStar bietet.

    Wie geht es weiter?

    Sie müssen selbst nichts tun. Wir schätzen Sie als treuen Kunden und sofern Sie Ihr Abonnement beibehalten, wird sich für Sie bis Ende 2020 nichts ändern. Bis dahin genießen Sie weiterhin die Vorteile sämtlicher OnStar-Funktionen, die Sie und Ihre Familie schützen - Automatische Unfallhilfe*, Rund-um-die-Uhr-Erreichbarkeit unserer geschulten Berater, Diebstahl-Notfallservice, Fahrzeugdiagnose auf Abruf sowie alle sonstigen in Ihrem Abonnement enthaltenen Leistungen.

    Für den Fall, dass Sie Fragen haben oder einfach mehr zum Thema erfahren möchten, haben wir hier eine Kundenseite mit Fragen und Antworten zusammengestellt.

    Sie können natürlich auch wie immer die blaue Taste drücken und mit einem unserer Mitarbeiter sprechen.

    Sobald wir neue Informationen haben, werden wir uns wieder bei Ihnen melden.

    Mit freundlichen Grüßen
    Brian McCreavy
    Managing Director, OnStar Europe

    ""

    Mokka X Innovation 1.4 DI 152 PS,
    19" Alu, Espressobraun, fast komplett ausgestattet
    Lagerfahrzeug ohne Frontkamera ( hätte ich gerne auch genommen)

    Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von roffel ()

  • habe diese E-Mail gestern, wie wahrscheinlich viele von uns, auch erhalten. Bei mir geht OnStar noch bis 2/20.

    LG Andrea :m:

    MoX, Innov, 1.4 Turbo 4x4, 152 PS, Arktisblau , Navi, RFK, Allwetterreifen, Premiumpaket, 4.2 Infodisplay, Cobra Frontbügel und Einstiegsleisten, Windabweiser, Schmutzfänger
    seit 14.2.17 bei mir :love:

    Mokka A von März13 bis 2.17
    Innov, 1.4 T, Boracayblau <3

  • Mail auch bekommen.

    Also haben wir und andere Opelfahrer demnächst eine Ausstattung im Auto, welche nicht mehr funktioniert.

    Kein W-lan (habs zwar nicht mehr, aber es geht ums Prinzip)
    Keine Diebstahlunterstützung
    Keine Service-Mails über den Zustand des Autos
    Keine Automatische Unfallhilfe
    usw. usw. usw.

    Das ist grottenschlecht gemanagt. :gn::la:
    Das bedeutet natürlich auch einen Wertverlust des Autos beim Wiederverkauf.
    Da hat man 3 Knöppe am Spiegel, welche dann nicht mehr funktionieren - muss mal bei Ali-Express gucken, ob es schon dafür eine Abdeckblende gibt.

    Fakt ist auch, dass die Neuwagenbestellungen deutlich zurückgehen werden.
    Wer kauft denn schon ein Auto, mit einer Zusatzausstattung, welche in zwei Jahre abgeschaltet wird?

    Tja....

    Munter bleiben 8o

    Bestellt am 09.06.2016 - Übergabe 04.11.16
    Opel Mokka X, INNOVATION,1.4 ECOTEC Direct Injection Turbo ecoFLEX, 112 kW (152 PS) Start/Stop, Automatik,Allradantrieb, Farbe Safran Orange 8o
    Einstein Bohne X1
    Mokka X - rechtes Fach im Kofferraum umgebaut
    Intellilink 900 - Bose Soundsystem - Klangeinstellungen
    spritmonitor.de/de/detailansicht/805518.html

  • Die müssen etwas nachliefern, denn der Automatische E-Call ist seit 31.3.2018 Pflicht in der EU.
    Somit müsste auch PSA so etwas in den Kisten haben, nur ob die den One-Star adaptieren ist anzuzweifeln.

    Dann müssten sie z.B für Fahrzeuge die ab 2019 ausgeliefert werden den One-Star raus nehmen denn dann sind sie in der Gewährleistung und Produkthaftung.

    By the Way, gestern war die my.onstar Seite den halben Weg down....
    Da ist mir auch aufgefallen dass die noch auf GM Registriert ist.


    VG
    Frank

    MokkaX Ultimte 1,4 Direct, Graphit Grau, Leder Schwarz, Automatik, Allrad, DAB+, Standheizung, AHK.
    Bestellt 09.04.2018 geplante Lieferung KW 29

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von FrankyK ()

  • Was hier wieder prognostiziert wird :wacko: . PSA hat einen eigenen Dienst (eCall seit 2003), der wird den Laden dann übernehmen. Und als Führender eCall Hersteller werden die sich da schon was einfallen lassen, sei es per Lizenz oder per Adaption.

    // Color Innovation MokkaX 1.6CDTi 4x4 Abalone Weiß // Vollausstattung mit schwarzem Leder // 8)
  • Übernehmen denke ich nicht, GM hat genügend eigene Autos die das noch nutzen.
    Irgendwann gibt es hoffentlich ein Update für Opel Fahrzeuge die dann bei PSA landen.
    Nur über den Umfang der Funktionen bin ich mir nicht sicher.

    VG
    Frank

    MokkaX Ultimte 1,4 Direct, Graphit Grau, Leder Schwarz, Automatik, Allrad, DAB+, Standheizung, AHK.
    Bestellt 09.04.2018 geplante Lieferung KW 29

  • Bis zum 31.12.2020 wird sich PSA was einfallen lassen müssen wie es weitergeht bzw. Opel muss sich da was ausdenken wenn man nicht die Kunden verprellen will. Wobei zumindest die Unfallhilfe weiter funktionieren könnte, die wird garantiert keine GM Cloud Dienste nutzen.

    Grüße aus der Kaiserstadt :)

    ___________________________________________________________________________________________________________________________________________
    Mokka X Color Innovation Lichtgrau - 1,4 Turbo ecoFlex 140PS - Start/Stop - 6-Gang-Schaltgetriebe - 18" leichtmetallrad 7J18 im 10-Speichendesign (Hochglanzschwarz) - Quickheat Heizsystem - Premium Paket - AGR - Winter Paket - Diebstahlschutz - 4.2 Fahrerinfodisplay - Rückfahrkamera - Adaptives Fahrlicht AFL mit LED-Technologie - Sicht Paket - Opel OnStar - Radio R 4.0 IntelliLink - Elektro Paket - Komfort Paket - Dachträger - Winterreifen auf Stahlfelgen

  • Wir haben diese Hiobsbotschaft auch gestern erhalten und waren schockiert...

    Fakt ist,
    wir haben ein eCall-fähiges Fahrzeug erworben, welches mit lebensrettenden und sicherheitstechnischen Komfortfunktionen beworben wurde.
    Ein entscheidendes Kaufargument war die Tatsache, dass das Fahrzeug eCall-fähig ist und die neue EU-Richtlinie erfüllt.

    Für diese Sicherheitsausstattung haben wir Geld bezahlt, in Form einer teureren Ausstattungsvariante.
    Automatischer Notruf, Manueller Notruf, GPS-Ortung, Diebstahlwarnung (online Wegfahrsperre, Vehical-Slow-Down etc.), Auto öffnen/abschließen per App
    Man erinnere sich an all die süssen Comic-Videos die zur Bewerbung dieser Funktionen publiziert wurden.


    Wir werden den Plan von Opel/PSA, den Service ersatzlos einzustellen, so nicht akzeptieren.
    Es ist Opel/PSA zuzumuten, das System fortzuführen bzw. eine kostenfreie Umrüstung auf das eCall-System von PSA durchzuführen.

    Die Folge einer Diensteeinstellung wäre eine massive Nutzungseinschränkung, funktionslose Tasten, und ein gravierender Wertverlust.
    Den Wertverlust trage ich als Kunde nicht. Und ein Fahrzeug ohne eCall, werden wir aus Sicherheitsgründen nicht fahren.

    Wir haben Opel/PSA daher eine Frist gesetzt, eine Lösung bis spätestens 01.06.2018 zu benennen.

    Innovation | MJ 2016 | 1.4 Turbo Automatik | Premium-Paket | AGR | Navi 950i | Frontkamera | Rückfahrkamera | Bose-Sound | DAB+ | OnStar | Stoff/Leder Morrocana grau | Platin-Anthrazit | 19" 5-Stern-Doppelspeiche | Continental 225/45 R 19
    inkl. Komfort-, Elektro-, Sicht- und Winter-Paket
    :mmm::auto::miko:geb. in Saragossa
    W0LJD7E8XG430xxxx

    Bestellung: 15.04.2016
    Abholung: 04.08.2016

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von MokkaMG ()

  • Im Astra K form wird bezweifelt, dass die vorhandene Hardware sich softwaremässig so updaten lässt, das da was weiterfunktioniert - wie z.B. E-Call oder so.

    Munter bleiben. 8o

    Bestellt am 09.06.2016 - Übergabe 04.11.16
    Opel Mokka X, INNOVATION,1.4 ECOTEC Direct Injection Turbo ecoFLEX, 112 kW (152 PS) Start/Stop, Automatik,Allradantrieb, Farbe Safran Orange 8o
    Einstein Bohne X1
    Mokka X - rechtes Fach im Kofferraum umgebaut
    Intellilink 900 - Bose Soundsystem - Klangeinstellungen
    spritmonitor.de/de/detailansicht/805518.html

  • reinhold schrieb:

    Im Astra K form wird bezweifelt, dass die vorhandene Hardware sich softwaremässig so updaten lässt, das da was weiterfunktioniert - wie z.B. E-Call oder so.

    Munter bleiben. 8o
    Allein per Softwareupdate klappt es vielleicht nicht, aber ein Austausch des Onstar-Steuergerätes würde das Problem wohl lösen.

    Innovation | MJ 2016 | 1.4 Turbo Automatik | Premium-Paket | AGR | Navi 950i | Frontkamera | Rückfahrkamera | Bose-Sound | DAB+ | OnStar | Stoff/Leder Morrocana grau | Platin-Anthrazit | 19" 5-Stern-Doppelspeiche | Continental 225/45 R 19
    inkl. Komfort-, Elektro-, Sicht- und Winter-Paket
    :mmm::auto::miko:geb. in Saragossa
    W0LJD7E8XG430xxxx

    Bestellung: 15.04.2016
    Abholung: 04.08.2016

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MokkaMG ()

  • MokkaMG schrieb:


    Die Folge einer Diensteeinstellung wäre eine massive Nutzungseinschränkung, funktionslose Tasten, und ein gravierender Wertverlust.
    Den Wertverlust trage ich als Kunde nicht. Und ein Fahrzeug ohne eCall, werden wir aus Sicherheitsgründen nicht fahren.

    Wir haben Opel/PSA daher eine Frist gesetzt, eine Lösung bis spätestens 01.06.2018 zu benennen.
    Warum immer gleich so aggressiv reagieren?! :dash: Bleibt doch alle mal locker. :boast: Der Service bleibt doch bis zum 31.12.2020 umfänglich bestehen. Das garantiert Opel ja mit seiner E-Mail.
    Bis zum Endtermin sind es noch über 2,5 Jahre, also viel Zeit die da ins Land verstreichen wird. Bis dahin wird es sicherlich eine Lösung geben, da mindestens e-Call gewährleistet sein muss.
    Rummotzen und Klagen kann man dann immer noch, wenn es keine Lösung für Fahrzeuge mit EZ vor dem 31.03.2018 gibt. Für Fahrzeuge nach dem 31.03.2018 wird es eine Lösung geben müssen.


    Also locker bleiben und entspannen!
    MOKKA X Ultimate 1.4 Turbo AT-6 in Orient Rot mit OPC Line und Lederausstattung Morello Rot :hurra:
    Lieferung 17.03.2018 - EZ 23.03.2018 - Abholung am 24.03.2018