Motorkabelstrang beschädigt angescheuert

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Motorkabelstrang beschädigt angescheuert

      Neu

      Hallo zusammen,

      Ich habe in diese Woche eine interessante Feststellung mit meinem freundlichen opelhändler gemacht.

      Seit Jahren, also kurz nach der Anschaffung, ist unser Mokka 1.6 cdti nicht gut gelaufen. Beim beschleunigen hat er immer geruckelt. Zurückliegende Fehlversuchen beim freundlichen haben zwar das ruckeln bestätigt aber da keine kontrollleuchte oder ein Fehler im Speicher abgelegt wurde konnten Sie uns nicht helfen. Aussage ist ... fahren Sie so lange bis der Fehler eine kontrollleuchte zum leuchten bringt!
      Garantieverlängerungen war mit diesem Verhalten zwingend erforderlich ... zum Glück!
      Also letzte Woche war es so weit und der Mokka kam die schräge vom Parkhaus nicht mehr hoch und blieb erst mit stotternden Motorlauf schließlich gänzlich liegen. Nach kurzer Erholungsphase ging er wieder an und das ganze Kino im cockpit leuchtete ... geschafft dachten wir so bei uns.
      Die Werkstatt hat nicht lange gebraucht um den Fehler „P2147(00) einspritzventil Gruppe 1 hochpegel-steuerstromkreis, Spannung zu niedrig“ ausgelesen hat. Der Blick in den Motorraum bei Demontage sämtlicher Abdeckungen brachte eine scheuerstelle des motorhauptkabelbaum zu Tage! Dieser war ab Werk so ungünstig verlegt, dass er am hauptbremszylinder gescheuert hat. Die ersten 20tkm war alles in Ordnung ... aber dann kamen lauter Kaltstart und ruckeln beim beschleunigen. Jetzt nach 61tkm dann endlich der Kabelbruch mit dem aufleuchten der MIL und dem abgespeicherten Fehler.
      Fehlersuche 80€, Reparatur des kabelbaumes 220€, kostenübernahme der Versicherung 100%

      Werkstattmechaniker hat den Fehler schnell gefunden
      Kundendienst Mitarbeiter wollte erst die Rechnung dem Kunden ohne kulanz und Garantie überbügeln.

      Persönliches Gespräch und nachlesen der Garantiebestimmungen hat alles relativiert.

      Im großen und ganzen sehr zufrieden mitreden freundlichen opelvertragshändler

      Ich kann mir gut vorstellen das mein Opel nicht der einzige mit der bescheidenen Verlegung des kabelbaumes ist. Für alle die ungeklärte Probleme haben sollten sich den kabelbaum im Bereich des hauptbremszylinders genauer betrachten!

      Schreibt eure Erfahrungen ...

      Viel Freude weiterhin mit der Bohne

      ""

      Für komplizierte Aufgaben werden die faulen den intelligenten bevorzugt da nur die dein einfachsten Weg zur Lösung finden!

    • Neu

      Seit Jahren, also kurz nach der Anschaffung, ist unser Mokka 1.6 cdti nicht gut gelaufen. Beim beschleunigen hat er immer geruckelt. Zurückliegende Fehlversuchen beim freundlichen haben zwar das ruckeln bestätigt aber da keine kontrollleuchte oder ein Fehler im Speicher abgelegt wurde konnten Sie uns nicht helfen. Aussage ist ... fahren Sie so lange bis der Fehler eine kontrollleuchte zum leuchten bringt!
      Da fällt einem nichts mehr ein :staunen: