Autoreinigung - Hochdruckreiniger oder Waschanlage ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Musti schrieb:

      Ich werde Handwäsche bevorzugen, da neues Auto :D

      Hallo

      So sehe ich das auch..........

      Gruß Frank ;)
      ""
    • @onlyme87

      wer hat der kann. 705 € für Pflegeprodukte würde ich selbst bei 18 Karat Goldlack nicht ausgeben. :D

      Wers kein Auto geworden oder - wer putzt den Hasen im Wald und der läuft doch-

      Habe letztens eine Sendung gesehen da sind zwei Pfleger dieser Swissoel - Truppe zum Koll. superreich gefahren und haben dessen SLR für schlappe 2500 € gehandwachst- hatte schon fast was perverses.

    • Ich weiß, dass das eine Menge Geld ist aber ich würde nie wieder darauf verzichten. Nicht nur das das Auto komplett versiegelt ist. In dem Set enthalten ist ein Felgenwachs (sieht aus wie Leberwurst ^^ ), wenn du damit die Felgen behandelst und du sie nach 1 Monat auswischt, oder sogar erst nach 1 Jahr, glaub mir du hast nie wieder Probleme. Einmal lang wischen und sie sind sauber.

      Genau das gleiche ist mit dem Wachs. Die Firma hat eine 200ml Dose für 990€ bzw. 1800€, das würde ich auch nie ausgeben aber für 150€ bekommst du schon echt was gutes und die neidischen Blicke sind all in.



      Gruß Ronny

      Innovation, 1.7CDTI, Espressobraun, 6 Gang-Schaltgetriebe, Lederausstattung Kaffee-Braun, Anhängerzugvorrichtung, Navi-Paket, Quikheat, Reserverad, Schiebedach, Premium-Paket-Leder, Duplex Auspuffanlage 4 x 70x85mm, gelochte Zimmermann Sportbremsanlage

    • Hallo

      Ein Auto ist auch ein gebrauchsgegenstand...Und Sorry ein Mokka mit Wachs zu behandeln der 1000€ kostet???? Ich kann es verstehen wenn ein Auto 250000€ - ...€ kostet oder zb Oldtimer ok ...

      Gruß Frank ;)

    • 705,00€ wäre mir definitiv zu teuer, irgendwo hat alles seine Grenzen!
      Ich benutze normale Pflegeprodukte für das Auto aus dem Bauhaus und gut ist.

      Gut und sauber soll er aussehen aber es ist auch ein Gebrauchsgegenstand

      Gruß trules



      Man muß mit der Zeit gehen, sonst muß man mit der Zeit gehen!
    • Ich sag ja auch nicht, dass ihr das ganze Set kaufen sollt. Gutes Wachs gibt es ja bereits ab 150€ und wenn ich ein Nagelneues Fahrzeug habe lege ich schon Wert drauf das er glänzt.

      Klar für mich ist es auch nur ein Gebrauchsgeganstand, trotzdem kann man ihm ja was gutes tun ;) .

      Wenn ich mein Fahrzeug aufbereite, dauert es in der Regel 10 Stunden. Die meisten würden nie so viel Zeit investieren, aber mir macht es halt Spaß :) .

      Innovation, 1.7CDTI, Espressobraun, 6 Gang-Schaltgetriebe, Lederausstattung Kaffee-Braun, Anhängerzugvorrichtung, Navi-Paket, Quikheat, Reserverad, Schiebedach, Premium-Paket-Leder, Duplex Auspuffanlage 4 x 70x85mm, gelochte Zimmermann Sportbremsanlage

    • Hi...
      Also...wir reinigen mit beidem. Kommt auf die Zeit an, aber größteils Hochdruck (mit Schaumwäsche und diesem Hokus-Pokus;) )
      Im Herbst und im Frühling gibts eine großwäsche- sprich: Unterbodenwäsche, Wachs,...etc.
      Sonst haben wir alles für ein sauberes Auto zuhause. Felgenreiniger, Scheibenreiniger, Flugrostentferner (noch vom Renault...), Cockpit Pflege,...etc.

      Aber ich kann beides empfehlen.

      PS: Nicht den Aufsatz für die "Dreckfrese" verwenden- meine Frau hat die unsichtbare Folien am Meriva weggespült und es mussten von der Werkstatt neue draufgemacht werden :D

      Also, machts gut :)

      Gesendet von meinem Sony Xperia Arc S LT18i mit Tapatalk 2

      Das leben ist viel zu kurz, um ein popeliges Auto zu fahren! ;)

    • @ All

      leider habe ich kein Haus sondern nur ein Wohnung, damit habe ich auch nicht die möglichkeit mein Auto so zu verwöhnen wie ich es gerne möchte und in der nähe auch keine möglichkeit mich wo Stundenlang hinzustellen um den Wagen per Hand zu Waschen und Aufzupolieren.

      War mal an einen Sonntag am Aldi Parkplatz promp nach einer 1/2 Stunde kam die Polizei und verwies mich vom Grundstück

      Fahre seit Jahren deshalb zu 2 Softwash Anlagen die zwischen 7 Km und 10 Km von mir entfernt liegen, dort wird der Wagen wirklich Schonend und Gründlich gewaschen, von mir noch nachträglich abgeledert und innen Gereinigt

      Obi

    • Aloria schrieb:

      Kürzlich erlebt: Waschstrasse, mein Fahrzeug hat eine Dachheckantenne - wie der Mokka - ich demontiere den Antennenstab - und hinein in die rotierende Welt der Bürsten. Plötzlich ein Knall das Fahrzeug hebt sich leicht an - so fühle ich es - Draussen in der Freiheit das Fahrzeug besichtigt, und was sah ich: Bürstenhaare hatten sich um das Aussengewinde des Antennenadapters geschlungen und diesen aus der Dachverankerung mit einer grossen nach oben dehnenden Beule gerissen. Großes Palaver mit dem Waschstrassen-Inhaber; trotzdem Haftungsauschluß ;( .

      Seither ist Handwäsche angesagt

      Liebe Grüsse Aloria


      Wäre es da nicht besser, die kleine Dachantenne in der Waschstraße einfach so zu belassen, wie im Normalbetrieb?
      Das würde heißen, die Antenne nicht weiter beachten. Sie ist doch flexibel, oder? - In der Bedienungsanleitung habe
      ich zu diesem Thema zumindest nichts gefunden; eben auch keine allgemeinen Pflege- oder Warnhinweise für die
      Waschstraße.

      4x4 | 1,4 Turbo | Innovation | Premium | Navi | Rückfahrkamera | Schiebedach | Reifendruck-Kontrollsystem | Notrad | Stoff/Morrocana grau | Boracayblau

    • Wenn es sich um einen Antennenadapter handelt (Antenne aus dem Zubehörhandel) musst du evtl einen Gewindestift als Adapter verwenden.

      Unter Umständen bleibt dieser im Antennenfuß stecken und nicht in der Antenne.
      Bei meiner Nachrüstantenne habe ich den Gewindestift mittels Schraubenfest fixiert. Somit ist gewährleistet, dass dieser mit der Antenne abgeschraubt
      wird und nicht im Antennenfuß stecken bleibt.

      Edition 1.4 Turbo , FWD, Automatik, Argon Silber, Premium Paket, Radio CD 600 intellilink, Halogen SW, Reserverad, 19" Felgen, Rückfahrkamera,
      (Vorführfzg.EZ 12/2013 Modelljahr 2014) Bestellt:09.01.2014|Liefertermin: 07.03.2014
    • Michael71 schrieb:

      @Aloria

      Sorry für die dämliche Frage aber wie können sich die Bürstenhaare um ein Aussengewinde schlingen wenn die Antenne abgeschraubt ist und infolgedessen nur ein Innengewinde übrigbleibt ?

      LG,

      Michael
      Aussengewinde Adapter(auf dem Fahrzeugdach) - Innengewinde Antennestab, Michael 8|