festgefrorene Handbremse

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • festgefrorene Handbremse

      Hallo zusammen,

      bevor ich den FOH konsultiere, wollte ich Euer Wissen abfragen.
      Folgendes ist mir passiert: mit dem Mokka im Skiurlaub im Allgäu gewesen. Davor noch das Auto durch die Waschanlage gelassen, mit Unterbodenwäsche.

      Am 4. Tag im Urlaub war es in der Nacht zuvor ca - 12°C kalt und hinten rechts löst sich die Handbremse nicht mehr. Klar, dumm von mir , dass ich die (zum Glück) nur leicht angezogen habe. Trotzdem reichte das, dass nach kurzer Anfahrt zum Skigebiet die Felge hinten rechts aufgeheizt wurde :/ . Links alles ok. Wohl aufgrund der Wärmeabstrahlung war die Bremse nachmittags wieder ok. Am Morgen darauf bin ich Vorort zu einem Boschdienst gefahren, der aber nichts ungewöhnliches feststellen konnte. Da es nur eine kurze Fahrt war, sind Scheiben und Beläge noch ok. Etwas WD40 hat er versprüht, mehr nicht.
      Die Konstruktion und Anbringung des Hb. seilzugs ist m.E. allerdings etwas wenig durchdacht. Der Seilzug zeigt am Ende nach oben, sodass Wasser wohl reinlaufen und festfrieren kann.
      Hatte das Problem schon jemand ? Ich habe hier mal was von einem Rückruf bez. Handbremse gelesen. Hatte das damit was zu tun ?
      Und nein, der Bremssattel ist nicht fest. die Fußbremse funktioniert tadellos und löst auch wieder. Heute, nach -10°C kalter Nacht kann ich den Hb.hebel nicht mal mehr hochziehen.
      Wenn ich nächste Woche mal beim FOH aufschlage, könnte ich wetten, dass ich weltweit der erste Mokka-Fahrer mit diesem Problem bin. Tatsächlich hatte ich noch nie eine eingefrorene Hb. Das ist mir mit dem Mokka erstmalig passiert. ;(

      ""

      Mokka 1.4 Turbo 4x4, Ez 04/2013

    • hatte mit diversen Wägelchen schon festgefrorene Handbremsen natürlich nur wenn es Bitterkalt war ( wie bei dir )am Schlimmsten war es beim Meriva A mit Easytronic da war es ein muss beim Abstellen die Handbremse zu ziehen
      meistens nach ein paar Minuten war die dann wieder Frei und gängig
      in der Regel ziehe ich im Winter keine Handbremse mehr an Fahre aber auch einen AT

      Gruß
      Walter

    • Unterbodenwäsche - vollkommen überflüssig.

      Bringt nur Probleme - wie z.B. festgefrorene Handbremsen.

      Munter bleiben. 8o

      Bestellt am 09.06.2016 - Übergabe 04.11.16
      Opel Mokka X, INNOVATION,1.4 ECOTEC Direct Injection Turbo ecoFLEX, 112 kW (152 PS) Start/Stop, Automatik,Allradantrieb, Farbe Safran Orange 8o
      Einstein Bohne X1
      Mokka X - rechtes Fach im Kofferraum umgebaut
      Intellilink 900 - Bose Soundsystem - Klangeinstellungen
      spritmonitor.de/de/detailansicht/805518.html

    • reinhold schrieb:

      Unterbodenwäsche - vollkommen überflüssig.

      Bringt nur Probleme - wie z.B. festgefrorene Handbremsen.

      Munter bleiben. 8o
      Also ist bei dir das Streusalz, bzw. das Auftaumittel, nur oben auf den Lackflächen???
      Den Trick beim Fahren mußt du mir mal verraten ;)

      VG
      Ritchie


      :mm: Mokka 1.4 Turbo Innovation, 103kW, 6-Stufen-Automatik, Arktis Blau, Stoff Rhombus/Ledernachbildung Morrocana Schwarz,
      Navi 900 IntelliLink, 4,2"-Fahrerinfodisplay, DAB+,
      18Zoll-10-Speichen-Alufelgen, Schiebedach, Rückfahrkamera, AGR, Armlehne Fahrersitz, Mittelarmlehne hinten,
      Winter-Paket, Reifenreparaturset

      15.04.2017 Bestellung :) 14.07.2017 Auslieferung :thumbsup:

    • reinhold schrieb:

      Unterbodenwäsche - vollkommen überflüssig.

      Bringt nur Probleme - wie z.B. festgefrorene Handbremsen.

      Munter bleiben. 8o
      Nun, wie erwähnt habe ich die UBW am Mi. gemacht, am Sa. bin ich dann noch 300km auf trockener Straße in Richtung Alpen gefahren. Der Unterboden an sich sollte also gut getrocknet worden sein, genauso wie die mech. Teile der Handbremse. Wenn aber Wasser in den Handbremsseilzug eindringen kann, was ich vermute, ist das i.wie blöd konstruiert.

      Mokka 1.4 Turbo 4x4, Ez 04/2013

    • Face schrieb:

      reinhold schrieb:

      Unterbodenwäsche - vollkommen überflüssig.

      Bringt nur Probleme - wie z.B. festgefrorene Handbremsen.

      Munter bleiben. 8o
      Also ist bei dir das Streusalz, bzw. das Auftaumittel, nur oben auf den Lackflächen???Den Trick beim Fahren mußt du mir mal verraten ;)
      Nein, das Salz ist dann unter dem Auto. Aber das Auto ist ja ausreichend geschützt.
      Was soll eine Unterbodenwäsche bringen ?
      In der Regel wird von unten mit "Hochdruck" eine heiße Seifenlösung gesprüht.
      Die löst nicht nur das Salz, sondern dringt auch in Hohlräume ein.
      Prima Sache so eine Unterbodenwäsche.

      Munter bleiben. 8o

      Bestellt am 09.06.2016 - Übergabe 04.11.16
      Opel Mokka X, INNOVATION,1.4 ECOTEC Direct Injection Turbo ecoFLEX, 112 kW (152 PS) Start/Stop, Automatik,Allradantrieb, Farbe Safran Orange 8o
      Einstein Bohne X1
      Mokka X - rechtes Fach im Kofferraum umgebaut
      Intellilink 900 - Bose Soundsystem - Klangeinstellungen
      spritmonitor.de/de/detailansicht/805518.html

    • Moin,

      m.M. nach ist eine Unterbodenwäsche nur im Extremfall erforderlich. Beim nächsten Regen wird das Salz automatisch durch das Spritzwasser abgewaschen. Das ist die beste Unterbodenwäsche. Außerdem ist der Unterboden auch versiegelt.

      Gruß captain1949

      Opel Mokka X "Innovation" 1.4 Turbo 103 kW / 140 PS, Automatik, Nacht - Blau, EZ 09/2017
      Premiumpaket, Rückfahrkamera, AGR-Sitze, 4.2 Zoll Infodisplay, Navi 900 Intell.

      Teilnehmer beim 1.,2.u.4. Int. Mokkatreffen 2015,2016,2018
      Angemeldet für Edersee 2019
    • Moin,

      bei den frostigen Temperaturen hat das Auto grundsätzlich nix in der Waschanlage verloren! Wasser dringt in alle möglichen Ritzen, gefriert dort und dehnt sich dabei aus! Warmes Wasser auf eiskalten Lack ist auch nicht gerade optimal.


      ------------------
      Mokka Edition 1.4 Turbo, EZ 05.2016, 103 kW, 6-Stufen-Automatik, Espressobraun, Elektro-und Komfort-Paket, AGR-Sitze, Allwetterreifen 215/60 R17, RFK, Flex-Fix-Fahrradträger mit Erweiterung.
    • Man kann bis -10°C in die Waschanlage fahren, da dem Wasser Salze zugeführt werden. Deswegen die blöden Flecken ohne abledern.
      Und ihr meint die Gischt, bei Schneewetter und Salz, kriecht nicht in irgendwelche Hohlräume etc? Mache alle zwei Wochen eine ordentliche Wäsche mit UBW. Läuft.

      Mokka X 1.4 Innovation (140PS).

    • war heute bei -12grad in der WS :grin:
      Hab die HB vorsorglich in der Garage nicht angezogen :D .

      LG Andrea :m:

      MoX, Innov, 1.4 Turbo 4x4, 152 PS, Arktisblau , Navi, RFK, Allwetterreifen, Premiumpaket, 4.2 Infodisplay, Cobra Frontbügel und Einstiegsleisten, Windabweiser, Schmutzfänger
      seit 14.2.17 bei mir :love:

      Mokka A von März13 bis 2.17
      Innov, 1.4 T, Boracayblau <3

    • Mokka Chrissi schrieb:

      wir haben ja keine Unterbodenwäsche gemacht. Keine Sorge.
      Ich schon Christoph <X

      LG Andrea =O

      MoX, Innov, 1.4 Turbo 4x4, 152 PS, Arktisblau , Navi, RFK, Allwetterreifen, Premiumpaket, 4.2 Infodisplay, Cobra Frontbügel und Einstiegsleisten, Windabweiser, Schmutzfänger
      seit 14.2.17 bei mir :love:

      Mokka A von März13 bis 2.17
      Innov, 1.4 T, Boracayblau <3

    • Dennsch schrieb:

      Man kann bis -10°C in die Waschanlage fahren, da dem Wasser Salze zugeführt werden. Deswegen die blöden Flecken ohne abledern.
      Und ihr meint die Gischt, bei Schneewetter und Salz, kriecht nicht in irgendwelche Hohlräume etc? Mache alle zwei Wochen eine ordentliche Wäsche mit UBW. Läuft.
      Alle 2 Wochen??? :sa44:.CHERNA.:starts: Klar kann man, muß man aber nicht!

      Autowaschen, gerade im Winter, steht auf meiner to-do-Liste irgendwo ganz hinten. Ich leide weder unter Waschzwang noch habe ich einen Putzfimmel... :P

      ------------------
      Mokka Edition 1.4 Turbo, EZ 05.2016, 103 kW, 6-Stufen-Automatik, Espressobraun, Elektro-und Komfort-Paket, AGR-Sitze, Allwetterreifen 215/60 R17, RFK, Flex-Fix-Fahrradträger mit Erweiterung.