Vollkasko oder Teilkasko?

    • Vollkasko oder Teilkasko?

      Diese Frage stellt sich ...:

      Vollkasko oder Teilkasko

      Der Mokka ist nun 3 Jahre alt

      Habe dies gefunden: m.spiegel.de/wirtschaft/service/a-1055536.html



      http://m.spiegel.de/wirtschaft/service/a-1055536.html schrieb:

      Ob eine Haftpflichtversicherung ausreicht oder ob man besser eine Kaskoversicherung abschließt, hängt unter anderem vom Alter und vom Wert des Fahrzeugs ab. Eine Vollkaskoversicherung lohnt sich meist nur für relativ neue Fahrzeuge. Wenn das Auto nicht älter als 18 Monate ist, ersetzt die Vollkasko bei einem Totalschaden in der Regel den Listenpreis des Wagens, man erhält also mindestens den Kaufpreis erstattet. Teilkaskoversicherungen sind günstiger und lohnen sich entsprechend länger, Experten sprechen von bis zu acht Jahren.
      Danach sind die Erstattungsbeträge so gering, dass eine Kaskoversicherung sich kaum mehr rechnet. Auch hier gilt: Wer genug Geld für ein neues Auto auf der hohen Kante hat, kann sich auch entscheiden, das Schadensrisiko selbst zu tragen - schließlich kann der Schaden nicht höher ausfallen als der Wert des Fahrzeugs.

      Seht ihr das auch so?
      ""
    • Da ich meine Autos immer 4-5 Jahre habe,sind meine Autos immer Vollkasko versichert.Das werde ich auch nicht ändern.Sicher bekommt man nach ein paar Jahren nur den Listenpreis aber der Mokka ist ja dann immer noch ein paar Tausender wert :)
      Teilkasko habe ich immer ohne Selbstbeteiligung.Ich hatte schon 2 Mal ein Reh vor dem Wagen.Da war ich froh das ich sie hatte.Muss natürlich nicht passieren!Ich fahre aber mit einem ruhigeren Gefühl wenn ich sie habe :D
      Beim nächsten Wagen wird es auch wieder so gemacht.

      Gruß Markus

      Mokka Innovation 1.7 Cdti Graphit Schwarz,Leder ,Schiebedach,19 Alu,Navi 950,Xenon,Led Innen und Kennzeichenbeleuchtung,Bmw-Kurzstabantenne,Edelstahl-Ladekantenschutz,Premium-Paket,Winter-Paket :auto:
    • Das ist doch ganz einfach: Du gehst jetzt raus, fährst los, verursachst einen selbstverschuldeten Unfall, bei dem dein Auto ein Totalschaden ist. Von deiner Versicherung bekommst du gar nix. Hast du nun genug Geld angespart, um ein gleichwertiges Auto noch einmal kaufen zu können, brauchst du keine Vollkasko. Hast du das Geld nicht verfügbar, macht die Vollkasko Sinn.

      Nebenbei bemerkt: Es muss noch nicht mal der selbstverschuldete Unfall sein. Es reicht aus, wenn das Fahrzeug durch jemand anderen beschädigt wird, der sich aber dann aus dem Staub macht. Ohne Verursacher und ohne Vollkasko ist man da schnell der Depp - sogar ganz unverschuldet.

      Bei finanzierten oder geleasten Fahrzeugen würde ich auf solche Risikospielchen grundsätzlich verzichten.

      Teilkasko (mit möglichst geringer SB) macht fast immer Sinn, z. B. bei der Absicherung gegen Steinschlag oder Diebstahl. Aussagen wie "nach x Jahren kann man sich das sparen" sind völliger Käse, allein schon aufgrund der Tatsache, dass es zig unterschiedliche Fahrzeugmodelle gibt, die auch immer einen unterschiedlichen (Rest)Wert haben. Also: Ein "Hoch" auf die selbsternannten Experten! :thumbdown:

      Opel Mokka 1.6 CDTI 4x4
      Innovation - Arktisblau - 100 kW
      Premium-Paket, Sicht-Paket, Elektro-Paket, Winter-Paket, Komfort-Paket, AGR-Sitze, RFK, Navi 950
    • BurSch schrieb:

      Das ist doch ganz einfach: Du gehst jetzt raus, fährst los, verursachst einen selbstverschuldeten Unfall, bei dem dein Auto ein Totalschaden ist. Von deiner Versicherung bekommst du gar nix. Hast du nun genug Geld angespart, um ein gleichwertiges Auto noch einmal kaufen zu können, brauchst du keine Vollkasko. ......
      Aber mit Vollkasko und genug angespart hab ich das Angesparte dann auch noch da.
      Ich zahl für Vollkasko inkl. Rabattschutz derzeit ~220€/Jahr, das sind in 5Jahren so 1100€.
      Ich glaub da hat der Durchschnittsfahrer aber mehr Schaden in der Zeit. Trotz Selbstbeteiligung.
      Gruß aus Leipzig
      Andreas




      Mokka X, Innovation 1,4 Turbo, 152PS, Automatik, 4x4, Keyless, Safran Orange, 18" BiColor, Navi900G2, DAB, RFK, Frontkamera, Premiumpaket, 4,2 Infodisplay, Armster2
      07.11.2016 Bestellt - voraussichtlicher Liefertermin KW07/17
      09.01.2017 Produktion geplant (lt. myOpel)
      04.01.2017 Produktion fertig und FIN erstellt
      03.03.2017 Anlieferung beim FOH
      10.03.2017 Übergabe
    • Krepp schrieb:

      Aber mit Vollkasko und genug angespart hab ich das Angesparte dann auch noch da.
      Deswegen wäre es taktisch unklug, die VK zu kündigen. Wenn man nicht gerade eine ganz suboptimale SF-Einstufung hat, lohnt sich die VK bei so einem relativ neuen Auto ziemlich lange.
      Opel Mokka 1.6 CDTI 4x4
      Innovation - Arktisblau - 100 kW
      Premium-Paket, Sicht-Paket, Elektro-Paket, Winter-Paket, Komfort-Paket, AGR-Sitze, RFK, Navi 950