onstar taugt nichts

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mr._Bean schrieb:

      000 schrieb:

      Nach 5 weiteren Fehlversuchen, Anruf bei onstar. Versuchte es dreimal, nix ging. Mir mitgeteilter, möglicher Grund: "Vielleicht ist der Satellit gerade so sehr ausgelastet, dass das Signal nicht weitergeleitet werden kann"
      So wie ich das verstehe hat auch OPEL den Wagen nicht erreicht. Also hat es doch mit dem Telefon gar nichts zu tun 8o
      Bei mir war es auch so, werder ich noch Onstar kamen bei meinem Mokka rein. Beim FOH wurde auch beim Fehler auslesen etwas gefunden. Und plötzlich ging alles wieder.
      ""

      Opel Mokka X -Color Innovation- Schnee Weiß (Uni)- 1.4 Turbo - Rückfahrkamera - Radio CD 900 Intell Link - Premium-Paket - KM Stand 6500

    • HI

      Man braucht das Onstar ned wirklich, aber es ist halt mal nett es zu haben, die wenigsten brauchen auch wirklich ein Auto mich eingschlossen, trotzdem hat fast jeder eines.
      Ein bisschen mit der Zeit gehn und "neue" sachen zulassen schadet ja auch nicht sonst würden wir uns ja auch nicht weiterentwickeln und noch mit der Pferdekutsch durch die Gengend fahren.

      Opel MOKKA X, Innovation,
      1.6 CDTI ECOTEC®, 100 kW (136 PS),6-Stufen AT
      Bestelldatum 21.03.2017, Lieferdatum 08.06.2017, Abholdatum 09.06.2017
    • Nichtraucher schrieb:

      hat mich niemals ein Unglück ereilt, welches ein Handy oder gar eine App erforderlich machte
      Dann herzlichen Glückwunsch dazu !

      Es muss einen ja auch nicht selbst treffen. Die Zahl der Unfälle wo durch ein Handy schnelle Hilfe geholt und somit Leben gerettet werden konnte lässt sich hier nicht beziffern.


      Nichtraucher schrieb:

      jede Neuerung innerhalb kürzester Zeit unentbehrlich macht
      Nicht bei allen. Klar, es gibt Millionen von Handynutzern wo es so scheint. Auch OnStar ist entbehrlich. Ändert aber nichts an den bereits aufgelisteten Vorteilen.
      Am besten ist es immer wenn es nicht gebraucht wird (wie die Versicherungen). Sollte es aber dennoch der Fall sein dass ich nach einem Unfall eiligst Hilfe brauche, nicht weiß wo ich bin, dank OnStar mir aber schnell geholfen werden kann bin ich doch froh es zu haben. Und diese Hilfe kam dann auch ohne Handy !

      Mokka X 1.4 Ecotec DIT, Start/Stop 4 x 4 Automatik, Argon silber, Vollausstattung inkl. Anhängerkupplung steckbar. :thumbup:

    • Nichtraucher schrieb:

      Jeden Werk-Tag, zwischen 1972 und 2013, auf unseren Straßen als Servicetechniker (Post/Telekom) unterwegs, hat mich niemals ein Unglück ereilt, welches ein Handy oder gar eine App erforderlich machte.
      Na Glückwunsch, leider aber nicht repräsentativ.

      Gerade letztens bei einer Fahrradtour einen schweren Unfall einer Radfahrerin miterlebt und ohne Handy hätte das Informieren/rufen von Rettungswagen mindestens mehr als 30 Minuten gedauert weil mitten in der Pampa.
      Von der Durchgabe der aktuellen Position mittels Ermittlung durch das Handy gar nicht zu reden !!!!

      Dann kannst Du genauso sagen, hatte seit 40 Jahren nicht einmal die Situation den Verbandskasten zu benötigen also braucht man den nicht


      Und nun ??
    • SchwarzerKaffee schrieb:

      tschonn schrieb:

      Zeitüberschreitung.
      Ich bin IT'ler, und ich liebe solche Fehlermeldungen. Insbesondere dann, wenn man den großen Kontext nicht kennt. Ich frage mich nun "Zeitüberschreitung welcher Zeit?". Diese Frage kann ein User selten fehlerfrei beantworten. Interessant wäre nun, ob versucht wurde andere Dinge zu tun und ob dies geklappt hat.
      Da meine Glaskugel gerade in Reparatur ist, kann ich nun nur mutmaßen, aber evtl. kann ich eine Hilfestellung geben mit Fragenstellungen, die sich ein IT'ler jedesmal stellt. Diese sind dann für das nächste Mal. Evtl. kann dann auch die Hotline mehr sagen.

      Es stellen sich nämlich mehrere Fragen:
      1. War eine Internetverbindung grundsätzlich vorhanden:
      - war es möglich eine andere Internetverbindung aufzubauen? Also im Browser z.B. das Mokka-Forum aufrufbar?

      2. War der Onstar-Dienst erreichbar?
      - Konnte man sich in die App neu anmelden? also ggfs. abmelden und neu anmelden

      3. War der Onstar-Dienst grundsätzlich nutzbar?
      - konnte in Onstar eine andere Funktion genutzt werden?

      Mir ist klar, dass dies für Otto-Normalverbraucher sehr schwer ist, hier die Ursache zu erkennen. Aber, und da lass ich keinen aus der Verantwortung, man hat sich entschieden dies zu nutzen, also muss man sich auch damit beschäftigen und lernen wie man damit umgeht - auch im Fehlerfall.
      Wenn unser Auto nicht anläuft, dann wissen wir ja auch, was wir tun müssen: Pannendienst rufen oder Starthilfe geben (lassen), .....

      Das ist bei Onstar nicht anders.

      Grüße
      SK

      @den Onstar-App-Entwickler: bitte baut vernünftige Fehlermeldungen ein - besser gar keine Fehlermeldung, sondern eine Hilfe für den User was er nun tun soll
      Hallo SK

      ich bin auch IT'ler und hab leider die grausige Erfahrung gemacht das die ganzen tollen digitalen Innovation genau in dem Moment versagen, in dem man sie wirklich dringend braucht. Die Erfahrung hab ich mit diversen Handys, Freisprecheinrichtungen, Navigationsgeräten, Multimediageräten usw gemacht. Ein iPhone flog aus Frust sogar im hohen Bogen aus dem Fenster. Das ist so ähnlich wie der Drucker im Büro, wenn du es eilig hast merkt das der Drucker und ärgert dich mit Fehldrucken und Ignoranz bis du rot anläufst und eine Kollege das für dich ausdruckt nach einer Stunde Kampf. Das ist irgendwie Murphys Law und ein entscheidender Nachteil.

      Boulette nachtblau - 4 Räder - Gaspedal - Freisprecheinrichtung - Popowärmer inkl. - 9.3L/100km