poltern an der Hinterachse (MOKKA-X)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Halt andere als die Originalen ...


      Folgendes: beim überfahren von kleinen Bodenwellen /Unebenheiten auf Asphalt hören ich ein poltern von der Hinterachse. Die Stoßdämpfer sind neu. Und es tritt nur bei 20 km/h auf .
      Der Dämpfer verbindet das Rad mit der Karosserie. Je scheller er eingedrückt wird desto meht. Genaugenommen heißen die deswegen ja auch nicht Stoßdämpfer sondern Schwingungsdämpfer. Den Stöße dämpfen die nicht! Die machen genau das Gegenteil ;) . Der Dämpfer soll die Schwingneigung des Rades herabsetzen. Die Hinterlasse mit der Masse des Rades, der Bremse, der Schwinge usw. und die Feder bilden einen Schwingkreis. Der Dämpfer soll das Nachschwingen, wenn dieser angeregt wird, dämpfen.
      Er dämpft aber genauso Wankbewegungen des Aufbaus, in dem dieser sich nun aud der Achse abstützen kann. Die Feder wird ja bei höheren Frequenzen überbrückt.

      Fährt man nun scheller über eine Kante gibt der Dämpfer die Energie fast ungehindert an das Chassis weiter. Das obere Ende hämmert quasie in die Dome.

      Hier sieht man wie das Ganze funktioniert:

      ""

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mr._Bean ()

    • Ich hatte daran auch gedacht die von bielstein zu kaufen aber ich habe noch Garantie drauf und wollte es so nochmal probieren, leider fail . Am Anfang war alles gut nach 400 km kam es dann wieder . Mir persönlich nervt es . Die Dämpfer von Bielstein sollen wohl mehr Last auf geringeren weg aufnehmen können. Werden auch viel bei Fahrwerken genommen hatte die beim Astra j Opc drunter voll geil :)

    • Falls es zum Verständnis der Funktionsweise von Schwingungsdämpfern weiter hilft: Kräftemäßig betrachtet verhält sich der wie ein Differenzialglied.

      Deine Beschreibung deutet darauf hin das du Geräusche die von Unebenheiten stammen hörst. Die werden von Außen zB über die Dämpfer übertragen, da diese ja bei hohen Frequenzen sehr starr sind. Der Mokka ist sehr schlecht bis gar nicht gedämpft. Evtl. hörst du deshalb auch diese Geräusche die das Radhaus abstrahlt innen ganz gut

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mr._Bean ()

    • Ich weiß ja nicht wie laut dein Mokka poltert.Meiner macht das auch zwischendurch.Ich habe es auch schon beim anfahren gehört.
      Da mein Diesel etwas kerniger ist und das Radio auch nicht immer leise,stört es mich nicht!
      Ich denke das es beim Mokka allgemein ist mit dem poltern und nicht ein bestimmtes Baujahr betroffen ist.
      Andersrum habe ich dein Geräusch auch nicht live gehört.Deswegen ist es natürlich schwer ein präzise Aussage zu treffen.

      Gruß Markus

      Mokka Innovation 1.7 Cdti Graphit Schwarz,Leder ,Schiebedach,19 Alu,Navi 950,Xenon,Led Innen und Kennzeichenbeleuchtung,Bmw-Kurzstabantenne,Edelstahl-Ladekantenschutz,Premium-Paket,Winter-Paket :auto:
    • Das ist bei meinem neuen X auch nicht anders,teilweise auch sehr hart gefedert bei laangsamfahrt und Schlaglöchern etc..
      Es hält sich aber in Grenzen.Denke wenn man weiß wie man Ihn da händeln muss ist es o.k.








      L.g.Uwe

      Mokka Ultimate1,4 Graphit Grau, Automatik,AHK,Standheizung,Schiebedach,Bose System,DAB,Bicolor Felgen,Defusor vorn und hinten in Wagenfarbe.Kurzstabantenne,Edelstahl Ladekantenschutz <3

    • Hmm.. berühigend zu hören das ich nicht allein bin . Aber sein darf das trotzdem nicht man kauft doch kein Auto was poltert :D Ich habe es schon versucht aufzunehmen aber das geht sehr schlecht. Aber ich weiß das ihr mich versteht was ich meine . Meine Garantie läuft bald ab und ich will nix unversucht lassen um dieses Problem irgendwie zu verringern. Ansonsten bin ich mit den Mokka x voll zufrieden. Zumal man in super tunen kann . 8o8o

    • Neu

      Telefon mit Aufnahme (Video) in den Kofferraum legen und fahren. Später am PC schneiden und auf YouTube hochladen.

      Es klappert aber nicht etwa nur die Ablage, oder.

      Bei Unserem kann ich das Aufschlaggeräusch der Reifen auf den Asphalt hören. Das war es aber eigentlich schon. Er federt stramm und geschmeidig ein. Aber nicht hart.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mr._Bean ()

    • Neu

      @Mokki12

      Hallo, Ich hatte dieses Poltern auch.Habe meinen Mokka deshalb nach 10 Monaten wieder abgegeben,Es hat mich in den Wahnsinn getrieben.

      Habe es natürlich als ich es gehört hatte beim FOH gemeldet.Daraufhin haben sie alles mögliche getauscht und probiert es in den Griff zukriegen.

      -Neue Stoßdämpfer
      -Neue Schwingungsdämpfer
      -Neue Bremssättel
      -etliche Lager

      Nichts hat geholfen.Dann haben sie mein Auto ins Technikzentrum in Nürnberg gebracht.Ich bekam eine Woche später einen Anruf von Opel
      das das Poltern bekannt sei und bei einigen Mokka´s sehr ausgeprägt ist und andere wiederrum nichts haben.Es sei nichts zu machen.

      Dann hat mein FOH mir ein sehr gutes Angebot für eine Rückwicklung und einen Astra K gemacht.
      Diesen fahr ich jetzt seit Dezember ......ein Traum
    • Neu

      Mokki12 schrieb:

      Hmm.. berühigend zu hören das ich nicht allein bin . Aber sein darf das trotzdem nicht man kauft doch kein Auto was poltert :D Ich habe es schon versucht aufzunehmen aber das geht sehr schlecht. Aber ich weiß das ihr mich versteht was ich meine . Meine Garantie läuft bald ab und ich will nix unversucht lassen um dieses Problem irgendwie zu verringern. Ansonsten bin ich mit den Mokka x voll zufrieden. Zumal man in super tunen kann . 8o8o
      Hast meine Beiträge bzgl. poltern an der Hinterachse gelesen ?
      Waren ähnliche Symptome.
      Letztendlich, nach vielem Aufwand und Suchen, die Rücksitzbank-Auflage liegt nicht richtig an.
      Habe eine kleines Stück Schaumgummi unterlegt, und es ist Ruhe.