Aktuelle Diesel-Diskussion

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • reinhold schrieb:

      ... Natürlich nicht alle Diesel,
      sondern nur die bis Euro 4....
      Leider bis Euro 5!!!
      ""
      Katzen landen auf ihren Füßen.
      Toast landet auf der Marmeladenseite.
      Eine Katze mit einem Toast auf ihrem Rücken schwebt über dem Boden in einem Zustand von Quantenunentschlossenheit.


      1,7 CDTI AT, Edition, Argonsilber, Stoff sw, Elektro, Komfort, Winter, Navi, Rückfahrkamera, Schiebedach, AHK, Reserverad, Quickheat
    • Und alle Anlieger dürfen auch rein, ebenso wie Müllabfuhr und öffentliche Verkehrsmittel. Also kann man das auch gleich bleiben lassen. :dash:

      Liebe Grüße aus Ostwestfalen/Bielefeld
      André & Udo :mmm:

      Opel Mokka 1,6 CDTI Automatik Innovation (MJ15,5)
      Espresso Braun, Premium Paket Leder Kaffeebraun/Cocoa inklusive Winter- und Elektropaket,
      Rückfahrkamera, DAB+, elektrisches Schiebedach, 19" Felgen Sterling Silber, Navi 950 Intellilink & Anhängerzugvorrichtung abnehmbar. :love:

    • ........und die großen Pötte, inklusive der Kreuzfahrtschiffe, dürfen weiter die Elbe flussaufwärts schippern.
      So macht ein Fahrverbot für Diesel (Land-)Fahrzeuge in der "freien und Hansestadt" natürlich extrem Sinn


      reinhold schrieb:

      Hurra, die ersten 2.280m oder 228.000cm oder 2.280000mm Strecke haben ein Dieselfahrverbot.
      Wart nur ab...........die "nächste Sau, die durchs Dorf getrieben wird", betrifft die Benziner :floete:


      Gruß
      Helmut

      :miko: Edition 1.7 CDTI,
      ecoFLEX, Start/Stop, graphit schwarz,
      Elektro- und Winterpaket, Solar Protect, Reserverad Stahl, Quickheat,
      abnehmbare AHK - nachgerüstet, (Original-)Schmutzfänger vorne und hinten,
      Ladekantenschutz und Einstiegleisten aus Edelstahl ,
      LED Innen- und Kennzeichenbeleuchtung
    • Mr._Bean schrieb:

      Jetzt ist es soweit:

      google.gr/url?sa=t&source=web&…MuE9KJHRdLNzN1APa&cf=1

      Fast alle Mokkas auch betroffen
      Du meinst wohl: Fast alle Mokkas haben Zutritt. ;)
      Nur der 1.7 CDTi hat Euro 5, alle anderen Euro 6. :D


      Und allgemein zum Thema: Ich finde es Quatsch, da man somit nur Auswärtige "ausgrenzt", der Rest darf ja weiterhin fahren oder bekommt Umleitungen ausgeschildert. Vielleicht sollte man den Politikern mal erklären, dass Luft nicht statisch an einem Ort bleibt, sondern sich bewegt. :dash: Entweder alle oder keiner!
      MOKKA X Ultimate 1.4 Turbo AT-6 in Orient Rot mit OPC Line und Lederausstattung Morello Rot :hurra:
      Lieferung 17.03.2018 - EZ 23.03.2018 - Abholung am 24.03.2018
    • Laut Luftreinhalteplan(schönes Wort :grin: ) darf ich jetzt die ersten 580 Meter in Hamburg nicht fahren!Dann kann ich ja abwägen wenn ich dort bin,gehe ich zu Fuß wenn ich mit meiner Frau da bin(falls es dort viele Boutiquen gibt)oder zahle ich Strafe :think:
      Weil die anderen gespeerten 1600 Meter sind ja noch für die älteren Diesel Lkws!

      Wie Helmut schon sagt,ist das erst der Anfang und so macht das überhaupt keinen Sinn!Wenn das überhaupt Sinn macht dieses ganze Theater!
      Da besitze ich ein gut 3 jahre altes Auto und darf jetzt schon nicht mehr überall damit fahren.Ist irgendwie schon traurig.

      Gruß Markus

      Mokka Innovation 1.7 Cdti Graphit Schwarz,Leder ,Schiebedach,19 Alu,Navi 950,Xenon,Led Innen und Kennzeichenbeleuchtung,Bmw-Kurzstabantenne,Edelstahl-Ladekantenschutz,Premium-Paket,Winter-Paket :auto:
    • Hallo zusammen,

      ich finde es gut, das Hamburg damit angefangen hat.

      Ergo, sie werden schneller feststellen, das das Ziel mit dieser Massnahme nicht erreicht wird.

      Auch die örtliche Lage der betroffenen Kommune spielt eine große Rolle. Städte und Gemeinden mit Inversionslagen sind hier im Nachteil. Ähnliches gilt für Städte, die wie Düsseldorf an großen Flüssen liegen. Schätzungen zufolge sind in Düsseldorf bis zu 30 Prozent des Schadstoffeintrags auf die Rheinschifffahrt zurückzuführen. Genau wie bei Kommunen, die in der Nähe von Autobahnkreuzen liegen, besteht hier keine Handhabe, auf den Hauptemittenten zurückzugreifen. Fahrverbote hätten hier keine Wirkung.

      Je eher sie es merken um so besser, das erspart anderen Städten vielleicht ein Schilderwald.

      Liebe Grüße

      Gérard

      Mokka INNOVATION, 1.6 CDTI, 6-Stufen-Automatik: Am 16.07.2015 bestellt, Anlieferung beim FOH: 10.12.2015, Übergabe 16.12.2015

      Magma Rot, inkl. Ambientebeleuchtung, Digitaler Radioempfang DAB+, Opel Onstar, Radio Navi 950 Europa IntelliLink, Rückfahrkamera,
      Winter-Paket und 5 Jahre Flexcare Premium (150.000 KM, Enthält alle Inspektionen laut dem geltenden Serviceplan)

    • cd31lue schrieb:

      Hallo zusammen,

      ich finde es gut, das Hamburg damit angefangen hat.

      Ergo, sie werden schneller feststellen, das das Ziel mit dieser Massnahme nicht erreicht wird.
      Die haben auch vorher gewusst das sie damit nichts erreichen. Trotzdem wird das auch so anderswo praktiziert werden.
      Das bedeutet doch zusätzliche Geldausgabe und damit eine Bestätigung der Daseinsberechtigung der beteiligten Politiker und Gehilfen
      Innovation 1.7 CDTI AT, Espressobraun, Komfort und Premiumpaket
      El.Schiebedach,Quickheat, RFK, Navi 950, Bose, Dab,
      Frontkamera

      bestellt am 02.03.13
      seit 09.10.13 Mokkafahrer


    • Die ganze Panikmache kotzt nich einfach nur an. Da habe ich ein zwei Jahre alles Auto mit Euro 6 und werde es nicht los. Dabei hat noch keiner erwähnt dass es Euro 6 Fahrverbote geben wird...
      Das war mit den Katalysatoren damals genau die gleiche....
      Kaum gab es einen Besseren wurden die fast neuen Autos als Dreckschleudetn bezeichnet und dementsprechend besteuert.
      Nach der Industrie, den Flugzeugen und den Megaschiffen guckt keiner.
      Ausserdem bringt es richtig viel für das Weltklima wenn die ganzen alten Karren in die Dritte Welt verschifft werden....
      Von Elektroautos will ich gar nicht erst anfangen. Bei der CO2 Bilanz bei der Herstellung der Wagen und der Batterien dürften diese Alibisaubermänner gar keine Zulassung bekommen. Zumal das Leitungsnetz gar nicht für eine grössere Anzahl von Ladestationen ausgelegt ist. Und wenn es doch irgendwie klappt aber der produzierte Strom in Deutschland nicht ausreicht kaufen wir uns sauberen Atomstrom aus Frankreich dazu.

      Mokka X Ultimate Automatik CDTI

    • welt.de/wirtschaft/article1775…Euro-Bussgeld-zahlen.html

      Volkswagen muss eine Milliarde Euro Bußgeld zahlen

      Im Zusammenhang mit dem Dieselskandal hat die Staatsanwaltschaft gegen VW ein Bußgeld von einer Milliarde Euro erlassen.
      • „Volkswagen akzeptiert das Bußgeld und bekennt sich damit zu seiner Verantwortung“, hieß es in einer Mitteilung.
      • Nach Ermittlungen der Staatsanwaltschaft sei es zu „Aufsichtspflichtverletzungen“ bei VW gekommen.