Ring um Linse nach vorne gekippt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Cliffcali schrieb:

      Starflasher schrieb:

      Lustigerweise kommt immer erst die Aussage, "das habe ich ja noch nie gesehen bzw. gehört". Irgendwie scheinen die Händler sich immer erst einmal aus der Verantwortung ziehen zu wollen... Nervig dieser Blödsinn, obwohl ich das Auto echt gut finde aber so ein Verhalten sorgt nur dafür, dass ich keinen Bock mehr auf diese Marke habe.
      So häufig tritt dieser Mangel nicht auf. Da kann schon gut sein, dass die Werkstatt nichts davon weiss. Aber das ist auch bei anderen Marken so.

      Ich denke das man das so pauschal nicht sagen kann, wie unser Kollege aus der Schweiz schreibt stellt die Bestellung eines neuen Scheinwerfer sofort eine Verlinkung zur Service Information her. Eine solche wird nur erstellt wenn ein Ausfall bzw. Defekt als häufige Fehlerursache auftaucht. Hier im Forum sind etliche welche vor der Herausgabe dieser Information den "Spaß " selbst bezahlen mussten. Dazu kommt, das nicht alle Fahrer einer Bohne die Gemeinschaft zum Austausch nutzen, deshalb denke ich es gibt einige Betroffene mehr als uns über das Forum bekannt ist.
      Was mich etwas verblüfft ist, das der Ring im Moment der TÜV Prüfung noch an Ort und Stelle war, denn sonst wäre es bei der Kontrolle der Beleuchtung aufgefallen.
      ""
    • Triebwerktiger schrieb:

      Cliffcali schrieb:


      Ich denke das man das so pauschal nicht sagen kann, wie unser Kollege aus der Schweiz schreibt stellt die Bestellung eines neuen Scheinwerfer sofort eine Verlinkung zur Service Information her. Eine solche wird nur erstellt wenn ein Ausfall bzw. Defekt als häufige Fehlerursache auftaucht. Hier im Forum sind etliche welche vor der Herausgabe dieser Information den "Spaß " selbst bezahlen mussten. Dazu kommt, das nicht alle Fahrer einer Bohne die Gemeinschaft zum Austausch nutzen, deshalb denke ich es gibt einige Betroffene mehr als uns über das Forum bekannt ist.
      Was mich etwas verblüfft ist, das der Ring im Moment der TÜV Prüfung noch an Ort und Stelle war, denn sonst wäre es bei der Kontrolle der Beleuchtung aufgefallen.

      Sicher wird es mehr Betroffene geben, das Forum hat ca. 6000 Mitglieder. Da werden es bestimmt 1000 Leute sein, die einen Mokka A mit Xenon-Scheinwerfern haben. Deshalb sind 10 User die sich in diesem Thread auf ein Jahr melden für mich persönlich wenig. Zum TÜV, da kann ich mir gut vorstellen, dass die Scheinwerfer bestimmt eingeschaltet waren und der Prüfer bestimmt nicht direkt in den Lichtkegel geschaut hat.

      Mokka 1.4 Turbo Innovation Automatik, EZ 02/2014, boracayblau, Premium-Paket, FlexFix-Fahrradträger, Rückfahrkamera

    • Neu

      Hallöchen zusammen,

      wollte nur mal Feedback geben.
      Hatte den Händler alle Daten übermittelt und heute hat meine Bohne ein neues Auge bekommen.
      Hat etwa 1,5 Stunden gedauert und alles war erledigt.

      Es wurde ohne Diskussion alles kostenfrei übernommen.

      Vielen dank für die Infos in diesem Thread,

      Leuchtende Grüße und schon einmal ein Frohes Fest.

      VG Andreas