Erfahrung mit 1.4 Turbo LPG

    • diveking schrieb:

      Nachdem hier nicht viel Brauchbares von den LPG Kutschern kommt, muss ich mir ja wirklich Gedanken machen, ob das eine gute Entscheidung ist....
      Oder muss ich die LPG Fahrer einzeln anschreiben und sie nach ihren Erfahrungen mit ihrer Bohne befragen...???
      Kenne ich so von anderen Foren nicht.... :(
      Was spezielles genau suchst Du denn?
      Hier mokka-forum.de/board25-modell%…-alternative-kraftstoffe/ gibs doch die Infos.
      ""

      LG
      geölter Blitz

      OPEL MOKKA 1.4 LPG ecoFLEX Innovation 6-Gang-Schaltung
      MJ: 2014,5 / EZ: 05.08/2014 / Gekauft von mir: 29.11.2015 mit 5178 Kilometer
      Lackierung: Seiden Grau Metallic / Ausstattung: Polster-Kombination Stoff/Ledernachb. Anthrazit (Dunkelgrau/Schwarz)
      Navi 950 Europa IntelliLink / Rückfahrkamera
      Sommer: 7Jx18 mit 215/55 R18 Midnight Silber / Winter: Pirelli Scorpion auf 6,5Jx16 mit 215/65 R16 Aluett Typ 32
      Abnehmbare AHK (Westfalia)

    • Moin zusammen,

      hier nun eine kurze Wasserstandsmeldung von unserer neuen "Feuerwehrbohne". Am 6.8 vom Händler abgeholt und seit dem mit ca. 10 l LPG im Stadtverkehr problemlos im Einsatz. Wenn nicht ein Trauerfall in der Familie hätten, könnten uns noch mehr über das neue Auto freuen.

      Bei Zeiten dann mehr, Gruß aus Bielefeld.

      Die Einen kennen mich, die Anderen können mich.

    • 33615 schrieb:

      Nun haben wir ihn 2,5 Monate, sind 2500 km gefahren und haben absolut nichts auszusetzen.
      Jetzt ist er ein halbes Jahr alt, ca. 5000 km gefahren und wir haben gerade das zweite mal Benizin nachgetankt. Alle Systeme funktionieren wie sie sollen und wir haben weiterhin nix zu nörgeln. LPG-Bohne können wir bis jetzt bedenkenlos empfehlen.

      Die Einen kennen mich, die Anderen können mich.

    • Nun hat er fast 10000 km runter, ist ein Jahr alt (erste Inspektion steht an) und hat ein erstes Problem. Beim Nachtanken von LPG ging fast nichts in den Tank hinein. Der Besuch beim FOH Oldenbürger brachte nicht sofort Besserung, mit der Bitte den LPG-Tank leer zu fahren um ein klemmendes Ventil zu reparieren würde meine Frau erstmal recht entspannt auf einen nächsten Termin verwiesen. Nun machen wir das gleich mit der Jahresinspektion bei dieser für uns völlig neuen Werkstatt zusammen.

      Ansonsten wären wir im ersten Jahr mit unserer Feuerwehr-Bohne sehr zufrieden und ich habe auch keine Bedenken ads das so bleibt. Ich werde weiter berichten.

      Die Einen kennen mich, die Anderen können mich.

    • Hallo Mokka Gemeinde,

      Wollte auch mal meinen Senf dazugeben.
      Bin nun auch seit Mitte Juni stolzer Besitzer eines Mokka X Lpg und kann bei 5000km Laufleistung auch nur Gutes sagen.

      Von den Kraftstoffkosten her bin ich noch nie ein so günstiges Auto gefahren.
      Habe bei 100km Pendelstrecke (70% Autobahn, 30% Landstraße) und normaler Geschwindigkeit (Autobahn bis 160km/h, Landstraße normal) 8,8l Gas auf 100km verbraucht, macht genau 5€ auf 100km.

      Einmal hatte ich wohl einen kleinen Softwarebug, da kam der Tankwert nach dem Volltanken nicht, aber ich hatte auch fälschlichweise die Zündung angelassen.
      Ansonsten muss man halt schon etwas schauen, wo eine LPG Tankstelle ist und die Reichweite ist auch nicht so dolle, aber man gewöhnt sich dran und ich musste noch nie auf Benzin umschalten.

      Gruß
      Bernd

      Mokka X 1.4 LPG

      ------- <3 -------

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von VierB ()

    • Interessant ...

      Propan/Butan Gas ist unter Druck verflüssigt worden. Ist eigentlich immer sehr/recht warm.

      Bei der Entspannung nimmt es wieder die Energie auf die es bei der Komprimierung abgegeben hat. Dann müßte der Anschluss ja undicht sein. Auf jeden Fall würde Entspannungskälte entstehen. Was eigentlich nicht entstehen kann.





      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Mr._Bean ()

    • Ist so :)

      wenn es sehr warm ist und du tankst, dann kann es passieren, das der Schraubanschluss dermaßen verklemmt, das man eine Zange braucht :)... ist mir bisher einmal passiert, seitdem habe ich einen passenden Imbus im Kofferraum. Und logischerweise seitdem nicht mehr passiert ;)

      Gruß Kurt

      Opel Mokka Innovation aus Holland 1,4 BiFuel

      Vollausstattung mit Leder, Schiebedach, Navi 950 Europa, Xenon, Rückfahrkamera ... in magmarot 8)

      Bestellt: 02.04.2016
      Lieferung lt. Händler: 30. KW 2016
      Neue Info: beim Händler 30.06.2016 :)
      Abholung: 07.07.2016 .. er ist da :thumbsup:

    • Handfest anziehen und am besten immer nen Handschuh anziehen.
      Und ja es wird kalt, kennt man aber auch vom befüllen von Feuerzeugen.

      Daher einfach nur leicht handfest einschrauben und alles ist gut.
      Wenn man 2 bis 3 mal getankt hat, weiß man Bescheid.