Haptik und Optik

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Haptik und Optik

      Hallo Forum?

      Frage an die, die schon drin gesessen haben: Wie empfindet Ihr die Inneneinrichtung, die Qualität, die Verarbeitung, die Aufteilung des Armaturenbretts, die Sitzpositionen, kurzum: Wie wirkt das Alles auf euch?

      Meine Meinung: Gut gelungen.
      Erstaunt war ich über die gute Fahrer-Sitzposition. Als grosser Mensch möchte ich mein linkes Bein ausstrecken können. Das ging gut. Die Bedienung von Schaltern und Knöpfen: relativ übersichtlich, alles ist gut zu erreichen. Die Mittelkonsole ein wenig überladen. Die beiden Handschuhfächer sind praktisch (wobei das obere Fach seiner eigentlichen Bedeutung wieder nahe kommt: Hand-Schuh-Fach, mehr geht nicht rein). Gute Wahl: die Farbe der Instrumentenbeleuchtung. Es fühlt sich Alles recht hochwertig an, der Kunststoff ist zu ertragen, der Innenraum ist gut gelungen.

      Aber: warum hat der Beifahrersitz keine Armlehne und lässt sich nicht in der Höhe verstellen? Auch umklappbar ist er nicht. Grosser Mist...

      ""
    • Hallo

      Da stimme ich dir voll und ganz zu.Was mich auch gestört hat war das es keine vernünftige Armlehme gibt.Warum und wieso es im Jahre 2012 nicht möglich ist weiß wohl nur Opel.Ansonsten war ich von der Verarbeitung und Materialwahl sehr angetan.

      Ich lasse mich aber mal überraschen was die ersten Kinderkrankheiten sein werden.

      Beim ZT gab es ja Sachen die man eigentlich nicht gedacht hätte und die Lieferzeiten verlängerten bzw manche schon beim Händler standen und nicht ausgeliefert werden durften.

      Gruß Frank ;)

    • Stimmt die Armlehne ist nicht gerade der Brüller. :thumbdown:
      Ich habe in einem schwarzen(Was sonst :D ) 1.4T Innovation sitzen dürfen mit brauner Innenausstattung, leider regnete es damals und ich habe keine Fotos gemacht, ausser Eins von Außen soweit das möglich war, wegen der vielen Menschen die den Mokka auch sehen wollten.
      Die AGR-Sitze sind super und der FOH-Verkäufer konnte sogar noch hinter mir sitzen, nachdem der Sitz eingestellt war (ich 1.90m, er 1.76m)
      Das Cockpit fand ich sehr hochwertig, nur meiner Frau gefiel dieses "aufgesetzte" Dach über den Rundinstrumenten nicht so sehr, hat aber der Astra J und der Meriva auch.
      Die braun abgesetzten Sitze und das Lenkrad mit der Naht waren OK, aber das Armaturenbrett sah nicht so toll aus, da waren WIR uns einig. :D

      Im Fond fand ich es erstaunlich bequem und der Kofferraum ist auch ausreichend, werde mir für den Urlaub eine Dachbox gönnen, wenn es soweit ist.
      Flex-Fix hatte er auch und in der Zeit wo ich mich mit dem FOH-Verkäufer unterhielt, musste sein Kollege mehrmals das System zeigen.

      Gruß
      Blackedition

    • Bin schon mehrmals in einem Ausstellungs-Mokka dringesessen und bin eigentlich zufrieden mit der Materialanmutung. Hatte heute das Glück und durfte eine kurze Probefahrt mit einem Mokka 4x4 machen und muss sagen das passt. Okay ich fahre auch einen 2004er Astra G Cabrio, da ist alles besser an Materialanmutung und Oberflächenoptik. :wacko: Die Mittelkonsole ist schon an Schaltern heftig überfrachtet, aber beim näheren Studieren ist alles sinnvoll angebracht und größtenteils selbsterklärend. Als Manko muss ich die Mittelarmlehne ankreiden. Das Ding ist echt der Witz. Und leider kann der Beifahrersitz nicht wie beim Meriva nach vorne umgeklappt werden. Schade, wäre eine schöne Option gewesen. Ansonsten fährt sich das Teilchen wirklich prima. Obwohl die 18" Felgen einiges an Komfort wieder schlucken, da sie in Verbindung mit den relativ niederen Reifen doch ziemlich hart sind und einiges an Eigendämpfung verloren geht. Aber man kann nicht alles haben. :rolleyes:

      Gruss Bandit

      Gruss Bandito
      _____________________________

    • Hallo Zusammen,

      gestern habe ich das erste mal im Mokka drin gesessen. Und da ich schon einiges im Vorfeld an Kritikpunkten gelesen hatte, habe ich selbstverständlich auf diese genauer geachtet. Das Auto war ein Selection mit etwas Austattung. Was im Einzelnen konnte ich leider nicht feststellen, der Wagen kam gerade aus der Aufbereitung, es gab noch keine Preisauszeichnung. Erster Eindruck Fahrerplatz, alles so wie man es erwartet, keine Überraschung weder so noch so. Die Sitzhöhenverstellung "System Wagenheber" funktioniert ebenso wie die Lenkradverstellung so das man damit leben kann. Die Mittelkonsole ist mit Knöpfen überfrachtet, die meißten für's Radio in Griffhöhe und die unten für Klima und Heizung sind klein und fummelig, die Symbole nicht bzw. schlecht zu erkennen. Handschuhfach hat für mich wenig Bedeutung, da liegt bei mir das Service-Heft und die TüV-Bescheinigung, ob es klappert merkt man erst später.
      Was mich wirklich umgehauen hat ist die Gummibandlösung für das Gurtschloß am Beifahrersitz.....das könnte auch die (Not)Lösung eines Tüftlers aus den 60ern sein.... das, ihr Opel-Konstrukteure, ist mehr als peinlich.

      Da das Auto nur einige Schritte zwischen Ford Kuga u. Kia Sportage stand habe ich mal zwischen den dreien hin u. her gewechselt.
      Nach hinten ist (leider) der Mokka in der Übersicht nicht besser, lediglich kürzer. Nach vorn hat er dafür die etwas bessere Übersicht und angenehmere Sitzposition. Positiv bei diesem Vergleich, mit den Außenspiegeln des Mokka hat man das bessere Sichtfeld.

      S³ Henry

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von S³ Henry ()

    • Hallo Henry

      Ich bin schon den Kia gefahren und dadurch das er sehr sehr schmale Seitenfenster hat siehst du kaum was was direkt neben deinem Auto ist. Bürgersteige siehst du erst wenn du mit dem Reifen drüber fährst.Wenn ein 3 j Kind neben deiner Fahrertür steht wirst du es nicht sehen weil du über den Kopf hinweg guckst. Im Autohaus sieht das alles toll aus aber wenn du mal damit gefahren bist wird man sich wundern.

      Ich fand den Kia eigentlich schön aber nach der Probefahrt NEVER.......

      Gruß Frank ;)

    • Hallo Zusammen,

      @ Frank: den Kia habe ich auch schon "durch" und genau so wie Du es beschreibst ist es...leider. Aber ich befürchte und der Meterstab wird es belegen daß die Seitenfenster im Mokka auch nicht mehr an Größe und somit "rundumsicht" hergeben.
      In dem Zusammenhang sind mir ja auch die Außenspiegel des Mokka positiv aufgefallen, der Sichtwinkel ist ernorm groß, bei normaler Einstellung und Blick nach hinten konnte ich die Seitenflächen des Mokka bis auf den Boden und auch sehr viel seitlich des Fahrzeugs sehen.
      Wir haben ja als Familien-Lastesel einen Combo und von dessen sehr, sehr großen Spiegeln ist man verwöhnt. Beim Mokka hatte ich nicht das Gefühl, beim Rückspiegel-Sichtbereich, große Abstriche machen zu müssen.

      S³ Henry

    • Zum Thema Haptik und Optik des Mokka kann ich nur sagen 1A verarbeitet und optisch schön hingekriegt. Obwohl sich kleinere Mängel oder plötzlich auftretende Geräusche erst nach ein paar hundert Km bemerkbar machen, habe ich jetzt schon ein sehr gutes Gefühl. Die Sitzposition ist ideal. Die Armlehne befindet sich auf rinrt guten Höhe. Die Mittlekonsole hätte etwas größer ausfallen können, wie beim Meriva b zum Beispiel. Auf der hinteren Sitzreihe habe ich noch nicht platz genommen, sieht aber OK aus. Außen hätten dem Auto Leisten nichts geschadet aber nachrüsten werde ich keine da man mir versichert hat dass das Scheiße aussieht. Alles in allem bin ich sehr zufrieden.

      Ach ja, weil Ihr gerage von Kia redet. Ich hätte ja fast für einen Sportage unterschrieben, zum Glück jedoch noch abgesagt trotz eines Preisvorteils von über 8.000 Euro. Kia lockt mit 7 Jahren Garantie, wenn man sich aber die Mangellisten im Netz so anschaut, bekommt man schlecht Laune. Was bringen also 7 Jahre Garantie wenn Du trotzdem ständig in die Werkstatt musst und das Fahrzeug womöglich im achten Jahr buchstäblich auseinander fällt. :D

      LG,

      Michael

    • Hallo,
      inzwischen habe ich in den drei Austattungsvarianten gesessen. Grundsätzlich ist die Verarbeitung nicht schlechter als beim Astra J. Auch die Anordnung der Bedienknöpfe in der Mittelkonsole ist ähnlich. Ich finde es nicht unübersichtlich, sondern eher praktisch, mich nicht durch 1000 Menüpunkte wühlen zu müssen, um eine bestimmte Funktion zu nutzen. Die Sitzposition ist für mich (1,80, normale Statur) kein Problem. Auch meine Frau (1,60, schlank, mehr wird nicht verraten ;) ) konnte problemlos ihre Sitzposition finden. Die Rundumsicht ist nach hinten schon zienlich schlecht, nach vorn ist es ok. Der größte Unterschied der einzelnen Austattungen sind für mich die Sitze und die Anmutung des Interieurs. Es ist gefühlt eine ganze Klasse Unterschied zwischen der Variante Selection/Edition und der Innovation-Linie.
      Sitzt man dazu noch auf den AGR-Sitzen, ist der Unterschied noch deutlicher (allerdings sind diese Sitze für mich das wichtigste Extra).
      Der Kofferraum ist ebenfalls ok, Es gibt keine Stufe beim Einladen, auch das Umklappen der Rücksitze ist einfach.
      Als Fazit bleibt für mich: Falls möglich, Innovation-Ausstattung inkl. AGR-Sitzen. Zu den Parksensoren vorn/hinten gleich die Rückfahrkamera ordern. Allerdings gibt es die nur in Verbindung mit dem Navi, aber wenn schon, denn schon... :rolleyes:
      Viele Grüße
      Ralf465

    • Hallo Leute

      Fahre Aktuell einen Meriva Edition Baujahr März 2010, der hat auch eine Armlehne am Fahrersitz die sich nicht nach unten verstellen lässt, bin 1.72 und die Armlehne ist für mich zu weit oben, zum ziehen der Handbremse muss man die Armlehne wieder einklappen, da man sonst nur mit Verrenkungen rankommt dadurch habe ich diese in den letzten 2 1/2 Jahren nur selten genutzt

      so wie es aussieht ist die im neuen Mokka etwas kleiner, lässt sich aber wahrscheinlich auch nicht in der Höhe verstellen, weshalb hat man da nicht das System vom Insignia bzw. wie beim neuen Meriva eingebaut ?

      werde aber nächstes Jahr wenn ich meinen Mokka 1.7D Automatik bekomme ( wird am Samstag Bestellt ) bestimmt so begeistert sein wie bei der Probefahrt

      Obi

    • Meine Einschätzung zu Thema:


      pro:
      Qualität und Anmutung der verwendeten Materialien sind ansprechend.
      Die Kunststoffe machen einen guten Eindruck, nicht schlechter als in meinem Audi A3.
      Sitzposition und Übersicht fand ich ausgesprochen gut!

      Da bei meiner Probefahrt der Wagen erst wenige Tage alt war: stellte ich erfreut fest, dass die Kunstoffe nicht stanken - bin vor ein paar Tagen in einem nagelneuen MB Taxi E-Klasse mitgefahren und hatte nach ner halben Stunde Fahrt Kopfschmerzen ;(

      contra:
      Sitzpolster außer Innovation wirken ein wenig einfach
      Lichtschalter der Scheinwerfer könnte einen robusteren Schalter haben
      Und die hier angesprochene Mittelarmlehne geht gar nicht: sieht aus wie gewollt und nicht gekonnt :thumbdown:

    • HALLO

      maks schrieb:

      Jetzt so nach 3 Monaten muss ich feststellen, dass mir der Wagen sogar noch besser gefällt.
      Sehr attraktiver Einstieg, gute Sitzposition und ein rundum gelungenes Interieur. Sie haben einen wirklich guten Job gemacht und bis auf ein paar Kleinigkeiten schmeckt der Mokka wirklich gut.

      Prost Opel... :drink:
      , ... da stimmt, er gefällt uns von Tag zu Tag besser. Jetzt Regnet es schon ein paar Tage und ich hatte ihn vorher gewaschen, er glänzt so schön!
      Aber leider muss ich heute damit zum Frühschoppen fahren :auto::drink:
      Recht liebe Grüße aus Österreich und ein fröhliches WAU WAU :winkekke:
      von CÄSAR und unserem MOKKA COSMO (Innovation in DE) 1,7 CDTI ECODEC 4x4 Allrad
      in Graphitschwarz
      [Blockierte Grafik: http://www.gif-paradies.de/gifs/flaggen-der-welt/oesterreich/oesterreich_0004.gif]
    • Für mich ist es sehr wichtig dass das Auto während der Fahrt im Innenraum keine Geräusche macht. Knarzgeräusche o.ä. wären für mich ein Grund das Auto wieder zurückzugeben. Deshalb hat mein Renault bald ausgedient, die Geräusche sind einfach ärgerlich. Der Mokka mit dem ich die Probefahrt gemacht habe hat bei der Fahrertür auch Geräusche gemacht. Da muss sich während der Fahrt irgendentwas verzogen haben. Ich hoffe auf jeden Fall dass das bei meinem Mokka nicht der Fall sein wird.

      Opel Mokka 1.7 CDTI 4x4 Cosmo, schneeweiß, AFL+, Navi 600, Opel Eye Paket

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Quatschtütenwürger ()