Kofferraum lässt sich nicht mehr öffnen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo alle zusammen,

      So nachdem heute mein neues Schloss gekommen ist, hab ich dies natürlich gleich eingebaut.
      Meine Stecker instandsetzung mit den " Superseal Pins " hat zu 100 % Funktioniert. So dass alles wieder Funktioniert.
      Ich hab euch hier ein paar Bilder gemacht, damit ihr seht um was es sich genau handelt., Oder fals Jemand das selbe Problem hat.

      Bild 1: Der Taster im Ausgebauten Zustand wo man erkennen kann dass die Dichtung nicht richtig eingebaut wurde, oder im Laufe der Zeit durch das betätigen Verrutscht ist.
      Bild2: Hier ist der Taster eingeschraubt, und da liegt die Dichtung auf.
      Bild 3: Altesschloss ( Mittlerer Pin Fehtl, wegen der Korrosion ) Die Weisse Paste ist Keramitpaste, damit keine neue Korrosion ensteht.
      Bild4: Das Neue Schloss mit allen 3 Pins.
      Bild 5: Der Stecker , um die Pins aus dem Stecker zu bekommen MUSS das Weisse untereteil entferntwerden, und dann mit einem Spitzen gegenstand die Pinsicherung heruntergedrückt werden. Aber ALLES mit vorsicht!!!! sonnst wars das mit dem Stecker und die neuen Pins halten nicht mehr.
      Bild 6: Der Korrodierte Mittlere Pin nach dem Entfernen aus dem Stecker.
      Bild 7: Der Stecker von Hinten.

      Ich habe nach dem ich alles Sauber gereinigt habe, zwischen den Taster und dem Plastik DÜNN Silikon aufgetragen, um ein Weiteres eindringen von Wasser oder Feuchtikeit zu verhindern.
      Weiter hab ich den Stecker sowie das neue Schloss mit Keramikfett eingeschmiert, um Feuchtigkeit von den Kontakten fernzuhalten.

      Ich hoffe das dieser Beitrag vielen leuten Helfen kann wenn die Bohne mal die Klappe nicht mehr auf macht.

      Ich möchte aber noch erwähnen, das man beim Abnehmen der Plsitk verkleidung SEHR vorsichtig sein sollte, denn bei mir sind 3 Klammern an der Verkleidung gebrochen. hab diese nun wieder eingeklebt, aber mann muss Definitiv Erst die Mittlereverkleidung, dann die Seitlichen und dann erst die Verkleidung vom Schloss enfernen, und den Griff zum Schliessen vorher heraus nehmen.

      Zu dem Kosten: Schloss Orginal GM im Zubehör 76 Euro, Superseal kontakt evtl. 2 Cent, Zeit ca. 1 std. je nach dem wie fit man ist.

      Viel Spaß allen damit.

      Da der Mokka A und X in dieser Konstruktion gleich sind, gehe ich davon aus, das auch der X das Problem haben könnte.

      Euer Benni

      ""
      Dateien
      • Bild 7.jpg

        (303,97 kB, 33 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • bild1.jpg

        (363,23 kB, 36 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • bild2.jpg

        (356,14 kB, 33 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • bild3.jpg

        (336,44 kB, 35 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Bild4.jpg

        (203,34 kB, 34 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Bild5.jpg

        (253,49 kB, 33 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Bild6.jpg

        (114,34 kB, 34 mal heruntergeladen, zuletzt: )

      Mokka 1.6 Selection Schneeweiß

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von benni23x ()

    • Kofferraum öffnet sich nicht

      Hallo,

      hatte heute mit der Kofferraumklappe so ein Problem. Beim Versuch sie zu öffnen war im Armaturenbrett ein klickern zu hören, bloß die Klappe blieb verriegelt. Bin 5 Km gefahren und dann ging sie wieder auf !!!
      Hat einer schon mal so etwas gehabt ??

      Gruß Dieter 44

    • Hallo Dieter
      Ich habe dich nach hier verschoben. :) Ein Problem mit dem Kofferraum hatten wir schön öfter.

      Gruß Markus

      Mokka Innovation 1.7 Cdti Graphit Schwarz,Leder ,Schiebedach,19 Alu,Navi 950,Xenon,Led Innen und Kennzeichenbeleuchtung,Bmw-Kurzstabantenne,Edelstahl-Ladekantenschutz,Premium-Paket,Winter-Paket :auto: