Sportluftfilter(einsatz) für Mokka/Trax?

    • Hallöle, die Filtermatte muss beidseitig eingeölt werden. Nur soviel, das man einen durchgehenden roten Schimmer auf der Matte hat. Hatte die Matte im Golf und habe die Matte im Polo. Keine Probleme mit Verölungen gehabt bis jetzt. Um auf Nummer sicher zu gehen kann man die frisch eingeölte Matte noch einen Tag liegen lassen, damit das überschüssige Öl abtropfen kann.

      ""
    • Prophet schrieb:

      Um auf Nummer sicher zu gehen kann man die frisch eingeölte Matte noch einen Tag liegen lassen, damit das überschüssige Öl abtropfen kann.
      Wenn Filteröl "abtropfen" kann.........dann wars definitiv zu viel.

      In diesem Fal besser reinigen und erneut leicht einölen.

      Gruß
      Helmut

      :miko: Edition 1.7 CDTI,
      ecoFLEX, Start/Stop, graphit schwarz,
      Elektro- und Winterpaket, Solar Protect, Reserverad Stahl, Quickheat,
      abnehmbare AHK - nachgerüstet, (Original-)Schmutzfänger vorne und hinten,
      Ladekantenschutz und Einstiegleisten aus Edelstahl ,
      LED Innen- und Kennzeichenbeleuchtung
    • Moin,

      hat mal jemand überlegt, wie viel Luft nach 10000km durch den Motor angesaugt und durch den Luftfilter gefiltert wurden? Hat mal jemand beobachtet, wie viel Staub von den Straßen aufgewirbelt wird, besonders in Baustellen? Hat mal jemand das, was auf seinem Lack an Dreck liegt, beachtet und sich dann Gedanken darüber gemacht, wie ein Luftfilter, auch K&N, nach 10 oder 20000km aussehen müsste, wenn er wirklich allen Dreck vom Motor fern hält?

      1,4 Liter saugen jede Umdrehung 0,7L Luft an, mal so als Milchmädchenrechnung. Ein Sauger wahrscheinlich etwas weniger, ein Turbo etwas mehr, na, wer rechnet mal hoch und glaubt dann noch an die wenigen Gramm Staub, die danach im Filter hängen.

      Achja, mit der Aussicht auf Mehrleistung hat die Industrie schon immer gut verdient. :thumbup:

      Willy

      Mokka X Active, 140PS, Automatik, Schiebedach, Lavarot, Winter Paket, Rentnersitze, AHK, Rückfahrkamera
      Lieferzeit, fast auf den Tag genau 5 Monate

    • Das der KN Filter keine Mehrleistung generiert sollte eigentlich jedem klar sein. Der Motor atmet einfach besser ein, als durch den fast dichten Papierfilter.Das einzige was vielleicht spürbar ist, ist ein etwas besseres ansprechverhalten und ein eventueller Minderverbrauch.
      Der Filter war bei unserem Golf gut 90tkm drin bis zur Abgabe und wir hatten nie Probleme was Staub und Dreck im Filterkasten o.ä. betrifft. Und ich habe ihn in der Zeit zwei mal gereinigt.

    • Moin,

      wohin verschwindet der Dreck wohl, wenn er sich nicht im Luftfilter oder Luftfiltekasten findet? Wenn ich meine Papierfilter heraus nehme und ausklopfe, kommt da eine Menge Staub und Dreck heraus, zudem liegt im Filtergehäuse, vor dem Filter einiges herum.

      Willy

      Mokka X Active, 140PS, Automatik, Schiebedach, Lavarot, Winter Paket, Rentnersitze, AHK, Rückfahrkamera
      Lieferzeit, fast auf den Tag genau 5 Monate

    • Nichtraucher schrieb:

      Moin,

      wohin verschwindet der Dreck wohl, wenn er sich nicht im Luftfilter oder Luftfiltekasten findet? Wenn ich meine Papierfilter heraus nehme und ausklopfe, kommt da eine Menge Staub und Dreck heraus, zudem liegt im Filtergehäuse, vor dem Filter einiges herum.

      Willy
      Der Staub bleibt im öligen Filtergewebe des Dauerluftfilters hängen - analog zum Filterpapier.

      Der Unterschied ist, dass der Papierfilter weggeworfen wird, wogegen man das
      Filtergewebe des Dauerluftfilters auswaschen, erneut einölen und wieder verwenden kann.

      Bei meinem Moped habe ich einen K&N Luftfilter nicht wegen Leistungssteigerung eingebaut
      (da habe ich auch keine festgestellt), sonder aus Kostengründen.Der K&N Filter war nur unerheblich teurer als der Originalfiltr.

      Gruß
      Helmut

      :miko: Edition 1.7 CDTI,
      ecoFLEX, Start/Stop, graphit schwarz,
      Elektro- und Winterpaket, Solar Protect, Reserverad Stahl, Quickheat,
      abnehmbare AHK - nachgerüstet, (Original-)Schmutzfänger vorne und hinten,
      Ladekantenschutz und Einstiegleisten aus Edelstahl ,
      LED Innen- und Kennzeichenbeleuchtung
    • Hi,

      ich kenne K & N Filter, die lassen meiner Erfahrung nach mehr feinen Dreck durch als die Papiereinsätze. Nach 70 Motorrädern, aktuell habe ich noch 3 und ein Kleinkraftrad denke ich einige Erfahrung zu haben.
      Bei Autos sieht es ähnlich aus, da schaue ich die Filter jährlich nach, sauge die Gehäuse aus und klopfe die Papiereinsätze aus oder, was recht selten vorkommt, erneuere sie.
      Aber, wie bei Ölen und Reifen, hat da halt jeder seine eignen Erfahrungen auf die er baut.

      Gruß
      Willy

      Mokka X Active, 140PS, Automatik, Schiebedach, Lavarot, Winter Paket, Rentnersitze, AHK, Rückfahrkamera
      Lieferzeit, fast auf den Tag genau 5 Monate