Rost am Mokka

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Das ist doch Super was für ein Bj. Ist deine Bohne.

      Gruß

      ""
      1.4 AT Innovation in weiß
    • Hallo allerseits,
      zum Thema "Rost an der Heckblende" habe ich mich schon geäußert (siehe Beitrag Nummer 11) und zwei Fotos eingestellt. Diese habe ich nun gestern meinem FOH unter die Nase gehalten, als ich wegen des Updates für die Fehlermeldung beim Allradantrieb bei ihm aufgekreuzt bin. Dabei hab ich auch die von Schönebeck angeführte "Technische Anleitung" (siehe Beitrag Nummer 27) erwähnt.
      Ergebnis: Er wußte von nichts, hat aber bereitwillig in seinem PC gestöbert und diese Anleitung gefunden (an Schönebeck ein :thumbsup: !).
      Da nun mein Käffchen noch nicht betroffen ist, haben wir vereinbart, ich solle das weiter beobachten und im Falle des Falles - spätestens aber vor Ablauf von 2 Jahren nach EZ...warum wohl? 8) - wieder vorstellig werden, dann werden die Schrauben, die diesen Rost verursachen, getauscht.
      In dieser Anleitung steht übrigens, dass die Schrauben nur bei Beanstandung seitens des Kunden getauscht werden sollen... 8|
      Gruß, Hardi21

    • hardi21 schrieb:

      Hallo allerseits,
      zum Thema "Rost an der Heckblende" habe ich mich schon geäußert (siehe Beitrag Nummer 11) und zwei Fotos eingestellt. Diese habe ich nun gestern meinem FOH unter die Nase gehalten, als ich wegen des Updates für die Fehlermeldung beim Allradantrieb bei ihm aufgekreuzt bin. Dabei hab ich auch die von Schönebeck angeführte "Technische Anleitung" (siehe Beitrag Nummer 27) erwähnt.
      Ergebnis: Er wußte von nichts, hat aber bereitwillig in seinem PC gestöbert und diese Anleitung gefunden (an Schönebeck ein :thumbsup: !).
      Da nun mein Käffchen noch nicht betroffen ist, haben wir vereinbart, ich solle das weiter beobachten und im Falle des Falles - spätestens aber vor Ablauf von 2 Jahren nach EZ...warum wohl? 8) - wieder vorstellig werden, dann werden die Schrauben, die diesen Rost verursachen, getauscht.
      In dieser Anleitung steht übrigens, dass die Schrauben nur bei Beanstandung seitens des Kunden getauscht werden sollen... 8|
      Gruß, Hardi21

      hardi21 schrieb:

      Hallo allerseits,
      zum Thema "Rost an der Heckblende" habe ich mich schon geäußert (siehe Beitrag Nummer 11) und zwei Fotos eingestellt. Diese habe ich nun gestern meinem FOH unter die Nase gehalten, als ich wegen des Updates für die Fehlermeldung beim Allradantrieb bei ihm aufgekreuzt bin. Dabei hab ich auch die von Schönebeck angeführte "Technische Anleitung" (siehe Beitrag Nummer 27) erwähnt.
      Ergebnis: Er wußte von nichts, hat aber bereitwillig in seinem PC gestöbert und diese Anleitung gefunden (an Schönebeck ein :thumbsup: !).
      Da nun mein Käffchen noch nicht betroffen ist, haben wir vereinbart, ich solle das weiter beobachten und im Falle des Falles - spätestens aber vor Ablauf von 2 Jahren nach EZ...warum wohl? 8) - wieder vorstellig werden, dann werden die Schrauben, die diesen Rost verursachen, getauscht.
      In dieser Anleitung steht übrigens, dass die Schrauben nur bei Beanstandung seitens des Kunden getauscht werden sollen... 8|
      Gruß, Hardi21
      Das ist nur eine Feldabhilfe wird immer nur bei Kundenbeanstandung gemacht.
      1.4 AT Innovation in weiß

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von schoenebeck ()

    • Hallo!
      Heute war ich beim ÖAMTC zu einer Rostkontrolle mit unserem MOKKA.
      Ich war schockiert von dem Zustand des Unterboden, oder ist das normal???
      Werde die nächsten Tage den Meister meines Opel Betriebes darüber informieren.

      Dateien
      • 1410150013.jpg

        (718,7 kB, 425 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 1410150014.jpg

        (714,25 kB, 347 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 1410150015.jpg

        (712,42 kB, 296 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 1410150018.jpg

        (694,65 kB, 283 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 1410150016.jpg

        (677 kB, 268 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Recht liebe Grüße aus Österreich und ein fröhliches WAU WAU :winkekke:
      von CÄSAR und unserem MOKKA COSMO (Innovation in DE) 1,7 CDTI ECODEC 4x4 Allrad
      in Graphitschwarz
      [IMG:http://www.gif-paradies.de/gifs/flaggen-der-welt/oesterreich/oesterreich_0004.gif]
    • CAESAR schrieb:

      Heute war ich beim ÖAMTC zu einer Rostkontrolle mit unserem MOKKA.
      Hi Caesar,

      was haben die beim ÖAMTC denn dazu gesagt?

      Ist der Rost auf den ersten 2 Bildern an der Karosserie oder sind das Fahrwerksteile??

      Das was man auf den anderen 3 Bildern sieht, ist leider "normal".

      Das bestätigt mir jedenfalls, dass ich demnächst unbedingt mit Sprühwachs bewaffnet an meine Bohne muss.... ^^
      Viele Grüße, Christian :winkie:

      1.7 Innovation 4x4
      Weiß Perleffekt
      Leder
      bestellt am 02.12.13
      seit 08.05.2014
      :auto:

      - ICH BIN KEIN PESSIMIST, SONDERN OPTIMIST MIT ERFAHRUNG -
    • Hat da ein Pfuscher vielleicht Seilfett verwendet? ?(
      Eben, gleich mit Wachs behandeln... alles abbauen... überall reinspritzen...
      Kostet zwar viel mehr, zahlt sich aber aus.

      Apropos... mein Insignia 2011-01 hat bis auf Kleinigkeiten keine derartigen Rostflecken... Laut DKS beinahe wie neu... :thumbsup:

    • bob2000 schrieb:

      Hat da ein Pfuscher vielleicht Seilfett verwendet? ?(
      Eben, gleich mit Wachs behandeln... alles abbauen... überall reinspritzen...
      Kostet zwar viel mehr, zahlt sich aber aus.
      Wieso wäre Seilfett Pfusch?????
      Viele Grüße, Christian :winkie:

      1.7 Innovation 4x4
      Weiß Perleffekt
      Leder
      bestellt am 02.12.13
      seit 08.05.2014
      :auto:

      - ICH BIN KEIN PESSIMIST, SONDERN OPTIMIST MIT ERFAHRUNG -
    • CAESAR schrieb:

      Heute war ich beim ÖAMTC zu einer Rostkontrolle mit unserem MOKKA.
      Hi Caesar,

      ich habe Deine Fotos mit einem Foto des Unterbodens verglichen... :click:4

      Wenn ich mich nicht täusche, sind Deine Roststellen NICHT AM UNTERBODEN des Fahrzeugs, sondern ausschließlich an den ANBAU-und FAHRWERKSTEILEN.

      Das ist bei Opel leider normal, hat aber mit der Dauerhaltbarkeit wenig zu tun....alle meine bisherigen Opels haben an diesen Teilen entsprechende Rostspuren.
      Dem kann man von Anfang an mit Sprühwachs entgegenwirken.

      Auch jetzt kannst Du den Rost ein wenig eindämmen.
      Dazu genügt es schon, wenn Du mit einer weichen Drahtbürste losen Lack und Rost entfernst und einfach "drübersprühst".
      Dadurch rostet das Ganze erheblich langsamer weiter (wenn überhaupt).

      Das ist zumindest meine persönliche Erfahrung.
      Viele Grüße, Christian :winkie:

      1.7 Innovation 4x4
      Weiß Perleffekt
      Leder
      bestellt am 02.12.13
      seit 08.05.2014
      :auto:

      - ICH BIN KEIN PESSIMIST, SONDERN OPTIMIST MIT ERFAHRUNG -
    • Hammerit in Schwarz auf die betroffenen Stellen

      Liebe Grüße aus Bremen
      Florian

      P.S. Meine Wunschbohne, eine Platin Anthrazit
      1,6 CDTi Innovation, AUTOMATIK, Premiumlederpaket, 950er Navi mit BOSE, Standheizung, Front und Heckcamera und allem was Spass macht :thumbsup::thumbsup:

      und natürlich mit HängerKupplung weil flexibler als FlexFix

    • bulldog2601 schrieb:

      Hammerit in Schwarz auf die betroffenen Stellen

      Hammerit ist eine gute Idee, dachte ich auch, als ich Deinen Beitrag las, aber in den Produkt-Datenblättern von Hammerit findet sich dieser Hinweis:

      Hammerite-Lacke sind generell nicht geeignet zum Lackieren von Kraftfahrzeugen, temperierten Oberflächen (wie z.B. Grill-Geräte, Ofenrohre, KFZ-Bauteilen etc.), stark mechanisch beanspruchten Flächen (wie z.B. Hebebühnen), pulverbeschichteten Objekten oder Bauteilen mit permanent andauerndem Unterwasserkontakt (wie z.B. Leitern von Swimmingpools, im Bootsbereich, Körben für Spülmaschinen, Aquarien etc.).

      Insofern weiß ich nicht, ob da Hammerit DIE Lösung ist... :gru:
      Mokka 1.7 CDTi 4x4 INNOVATION | Argon Silber Metallic
      Premium-Paket | Navi 950 IntelliLink | Front- & Rückfahrkamera | TPMS | MJ 2014
      [IMG:http://www.wiesbaden112.de/rettungsgasse/wp-content/uploads/2014/08/Rettungsgasse-banner-_-strich-weg1-300x90.jpg]
    • Christian2 schrieb:

      CAESAR schrieb:

      Heute war ich beim ÖAMTC zu einer Rostkontrolle mit unserem MOKKA.
      Hi Caesar,

      ich habe Deine Fotos mit einem Foto des Unterbodens verglichen... :click:4

      Wenn ich mich nicht täusche, sind Deine Roststellen NICHT AM UNTERBODEN des Fahrzeugs, sondern ausschließlich an den ANBAU-und FAHRWERKSTEILEN.

      Das ist bei Opel leider normal, hat aber mit der Dauerhaltbarkeit wenig zu tun....alle meine bisherigen Opels haben an diesen Teilen entsprechende Rostspuren.
      Dem kann man von Anfang an mit Sprühwachs entgegenwirken.

      Auch jetzt kannst Du den Rost ein wenig eindämmen.
      Dazu genügt es schon, wenn Du mit einer weichen Drahtbürste losen Lack und Rost entfernst und einfach "drübersprühst".
      Dadurch rostet das Ganze erheblich langsamer weiter (wenn überhaupt).

      Das ist zumindest meine persönliche Erfahrung.
      Hallo! Nicht am Unterboden- nur Anbauteile, nach dem Werkstattbesuch werde ich darüber berichten!


      Danke für die vielen Antworten.

      Recht liebe Grüße aus Österreich und ein fröhliches WAU WAU :winkekke:
      von CÄSAR und unserem MOKKA COSMO (Innovation in DE) 1,7 CDTI ECODEC 4x4 Allrad
      in Graphitschwarz
      [IMG:http://www.gif-paradies.de/gifs/flaggen-der-welt/oesterreich/oesterreich_0004.gif]
    • CAESAR schrieb:

      Hallo!
      Heute war ich beim ÖAMTC zu einer Rostkontrolle mit unserem MOKKA.
      Ich war schockiert von dem Zustand des Unterboden, oder ist das normal???
      Werde die nächsten Tage den Meister meines Opel Betriebes darüber informieren.
      .... hat der beim Transport Salzwasser abbekommen? Das ist ja schon ziemlich weit fortgeschrittener Kantenrost und auch Rostpickel an anderen Flächen! Meiner Ansicht nach ein Garantiefall - möchte nicht wissen, wie die Hohlräume der Fahrwerksteile aussehen!

      1,4 Turbo 4X4 Innovation, AbaloneWeiß, 18"BiColor, Navi900, Premiumpaket, 4,2" Display, Rückfahrkamera, Standheizung :thumbsup:

    • Na gut die Datenblätter habe ich nun nicht gelesen

      Liebe Grüße aus Bremen
      Florian

      P.S. Meine Wunschbohne, eine Platin Anthrazit
      1,6 CDTi Innovation, AUTOMATIK, Premiumlederpaket, 950er Navi mit BOSE, Standheizung, Front und Heckcamera und allem was Spass macht :thumbsup::thumbsup:

      und natürlich mit HängerKupplung weil flexibler als FlexFix