Opel Flex Garantie

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich Respektiere deine Meinung

      jeder wie er es für sich richtig hält

      ich habe ja 6 Jahre Garantie, würde aber wenn nicht eine Verlängerung anstreben, ich Denke da nur am mein Schlimmstes Auto das ich mal hatte war ein FIAT, machte nur im 1 Jahr etwas Spaß

      LG
      Walter

      ""



      [/size][/font][/color]
    • Hallo Fans,

      ja jeder sollte das tun was er für sich selber für richtig hält.

      Ich werde auch zu gegebener Zeit eine Anschlußgarantie abschließen. Der Teufel steckt manchmal
      im Detail.
      Für die Flex-Premium ist es für mich eh zu spät, da ich Glaube gelesen zu haben, dass man nur 2 Wochen
      ab Erstzulassung diese Garantie abschließen kann. :?:

      Die Inspektionen sind ja noch vom Preis her im Rahmen, aber wenn die Garantieverlängerung die wichtigsten
      Baugruppen wie Elektronik, Motor und Getriebe absichert ist das schon OK finde ich.
      Da sollte man vielleicht nicht sparen.

      Gruß Opelaner

      Mokka Innovation; 1,6L CDTI; Argonsilber; Innenausstattung Stoff/Ledernachb. dunkelgrau;
      Mittelarmlehne hinten;Premiumpaket (AGR Sitze/Winterpaket);Frontkamera 2. Generation;
      Xenon AFL+;Schiebe/Ausstelldach;Digital Radio DAB+; Bose Sound System; Navi 950 IntelliLink;
      Rückfahrkamera;AHZ abnehmbar;Standheizung;Opel ON Star;
      Bestellt am: 13.10.15
      Ausgeliefert:
      02.03.2016 :thumbsup:
    • Heute für 899 € die 4 Jahre Anschlussgarantie gekauft. Warum? Weil ich mir das direkt mit dem Wagenkauf vorgenommen hatte: Wenn ich den Wagen 2 Jahre später noch hätte, würde ich mir diese Garantie gönnen.

      Ich weiß nicht, ob man an dieses Thema mit Fakten oder emotional herangehen sollte. Bei meinem vorherigen Wagen, einem Peugeot, begannen die kostenintensiven Probleme im 9. Lebensjahr. Die damals abgeschlossene Anschlussgarantie war also unwirtschaftlich. Das könnte beim Mokka auch passieren - was auch etwas Gutes hätte, weil dann der Wagen problemlos gelaufen wäre. Wann aber rentiert sich eine solche Versicherung? Wenn Schäden über 899 € auftreten? Würde ich das überhaupt haben wollen?

      Bei zwei anderen Opeln, einem Rekord und einem Astra, traten die Probleme ebenfalls erst im hohen Alter auf. Meine Erfahrungen und die mathematische Wahrscheinlichkeit sagen folglich: Eine Anschlussgarantie wird sich vermutlich eher nicht lohnen.

      Beim FOH habe ich tatsächlich noch gezweifelt (zumal mein Verkäufer noch erzählte, daß er seit der Markteinführung kaum Probleme mit den Mokkas hätte), aber es gab dann zwei Gründe, bei der Entscheidung zu bleiben:
      1. Es wäre super ärgerlich, wenn denn doch mal ein Schaden große Kosten generieren würde. Da hat die Vorsicht gewaltet.
      2. Laut FOH kann man nach der ersten Anschlussgarantie jeweils jährlich eine neue Garantie buchen. Und das könnte dann im 8. oder 9. Lebensjahr interessant werden...

      Naja, wie man es macht... ;)

      Glück Auf aus dem Ruhrpott: GeeMan

      Edition | Premium Paket | 1.4T Automatik | dark espresso brown | Rückfahrkamera | Solar Protect | Reserverad | EZ: 05/14 | Name: Schokkomokko
    • Ich kämpfe auch gerade mit mir und komme immer mehr zu dem Entschluss es zu tun.
      Sind ja bis jetzt einige Sachen angefallen.
      Bremsscheiben vorne unwucht, Mittelschalldämpfer, neuer Sitzbezug Fahrerseite knirscht wie ein altes Sofa, Schwingungsdämpfer Bremsen hinten.
      Sollte das so weitergehen ..., würde es sich locker lohnen.
      Man weiß es nicht.
      Kann noch 6 Wochen nachdenken.
      LG Thomas

    • Eigentlich ist es schon traurig das ein deutscher Hersteller nur 2 Jahre Garantie gibt wenn ich das mal mit Kia vergleiche die 7 Jahre Garantie geben dann frage ich mich wirklich ob die deutschen Hersteller kein Vertrauen in ihre Produkte haben.

      Grüße Frank :)

      Opel Mokka X 1,4 Innovation

      BI Color Leichtmetallfelgen,Front - und Rückfahrkamera,Premiumpaket,AGR Sitze,Reserverad und Anhängerkupplung.
      Erstzulassung: 13.07.2018
    • Recht haste Frank.
      Aber wer soll dann die GarantieVerlängerungen kaufen?
      Bei meinem letzten Auto, Chevrolet, war ich sehr froh über 4 Jahre Händlergarantie. War auch notwendig.
      Dadurch bin ich wahrscheinlich auch z.Z.pro Anschlussgarantie.
      Obwohl ich es nicht gut finde das man die volle Summe im voraus bezahlen muß.
      Eine Verpflichtung für 4 Jahre bei jährlicher Zahlung würde ich fairer
      finden.
      Unsere Autoversicherung müssen wir ja auch nicht für Jahre im voraus zahlen.
      LG Thomas

    • Wo ist der Unterschied zwischen der Anschlussgarantie und der Opel Flex Care Komfort?

      Danke, Gruß Robert

      Inzwischen Mazda CX5

      Verkauft:
      Modelljahr 2016

      Mokka Innovation, 1,6 CDTI 136PS, Onstar, Allrad, Espresso Braun, Polster Stoff/ Ledernachbildung Kaffeebraun, Leichtmetallrad 7,5x19, Premium Paket, Frontkamera, Radio Navi 950, DAB+, Bose Soundsystem, 3. Kopfstütze, Rücklehne incl. Mittelarmlehne, elektr. Schiebedach, Anhängerzugvorrichtung, Rückfahrkamera, 4x17 Winterkomplettrad mit Dunlop 4D.
    • Ich habe am Samstag, am letzten Tag der Herstellergarantie, für zusätzliche 4 Jahre verlängert .
      899.- ist zwar eine stattliche Summe, kann aber damit leben.

      Ich habe bis zuletzt mit mir gerungen....

      Diese Flex -Garantie is nix anderes als die CarGarantie.

      Viele Grüße, Christian :winkie:

      1.7 Innovation 4x4
      Weiß Perleffekt
      Leder
      bestellt am 02.12.13
      seit 08.05.2014
      :auto:

      - ICH BIN KEIN PESSIMIST, SONDERN OPTIMIST MIT ERFAHRUNG -
    • 4 Jahre extra ist eine feine Sache Christian. Hier in Belgien bietet Opel leider nur max. 3 Jahre extra an. Also zusammen max. 5 Jahre oder 150.000 KM
      Habe die Verlaengerung gleich beim Kauf genommen. Die Flex-Garantie ist gut und deckt wircklich die richtig teuren Sachen die ausfallen koennen.

      Nachdem ich beim Ford Mondeo keine Garantie hatte und richtig teure Sachen defekt waren, war es beim Mokka die zweite Position auf dem Bestellzettel. :thumbup:

      Gerd.

    • Finde ja eigentlich bedenklich das die Autohersteller keine Fahrzeuge mehr bauen können die fehlerfrei die ersten 4-5 Jahre durch die Gegend fahren können ?(
      Durch die Anschlussgarantie wird mit der Angst vor dem Werksmurks gearbeitet. Eine tolle neue weitere Einnahmequelle für den Hersteller!!!!!!
      Und der Kunde??? Der zahlt brav weil er ja gar keine anderen Möglichkeiten hat. Oder er bezahlt die Fehler des Werkes selbst aus der eigenen Tasche. Sorry, aber finde nur ich das hier der Kunde beschissen wird??
      Man zahlt zwischen 20.000 und 70.000 Euro für ein Fahrzeug, das manchmal nicht mal ausgereift ist und vor Fehler nur so strotzt und sichert sich mit Extrageld davor dann ab, das man auf den Mist den der Hersteller verbockt hat nicht sitzen bleibt.
      Würde ich mit dieser Einstellung zur Arbeit gehen - ich wäre meinen Job los!!!!!!!!!!

      Gebe aber auch zu ebenfalls eine Garantie abgeschlossen zu haben. Nur diese kostet mich für 5 Jahre 39,90 (Gady Graz)
      Finde diese Entwicklung aber sehr bedenklich!
      Das betrifft alle Hersteller nicht nur Opel!

      Opel Mokka Cosmo 1,7CDTI , Boracayblau, Winterpaket, 16 Zoll Stahlreserverad, AFL+, Navi 950, Bose Soundsystem.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ghost ()

    • @ Ghost....

      Doch man hat eine andere Wahl.Kauft euch Kia/Hyundai.Dort hat man 7/5 Jahre Garantie.Wenn die Zulassungszahlen von solchen Herrstellern nach oben geht dann müssen irgendwann auch die hochnäsigen deutschen Hersteller mit der Garantie nach oben gehen.Man merkt aber an der Werbung zur Zeit das sie sich was einfallen lassen.Skoda/VW und Opel zb mit ihren Paketen inklusive Inspektionen ........Da tut sich was ....

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MokkaMettmann ()