Wasser beim Türen und Heckklappe öffnen

    • Memil

      wirst keine Probleme haben die Dusche vom Kofferraumdeckel ist Normal und nach der ersten unfreiwilligen passt man beim Schließen auf, bei meiner neuen kommt aber nicht mehr so viel runter, was geändert wurde eigentlich nichts sichtbares

      das Wasser an den Türen, damals wurden Löcher unten im Gummi eingestanzt damit war das Problem behoben, bei der neuen sind die Löcher drin aber jetzt Serienmäßig

      aber wie es mit dem Mokka X aussieht zwecks unfreiwilliger Dusche kann noch keiner so richtig beantworten

      mit meiner jetzt seit April 7500 Km runter gefahren ohne Urlaubsfahrten habe ich nur Miniproblemchen die den ungebremsten Funfaktor nicht beeinträchtigen, aber wenn ich viel Geld hinlege dann sollte wenn möglich diese behoben werden, wenn nicht dann kann ich auch damit Leben

      Mokka X kommt für mich jetzt nicht in betracht da ich ja eine neue habe

      LG
      Obi

      ""



      [/size][/font][/color]
    • Mr._Bean schrieb:

      Bei uns läuft bei Regen beim Türöffnen ordentlich Wasser aus den Türen. Die Öffnungen in den Türen sind aber frei. Die untere Dichtung am Holm drückt nicht dagegen. Sie drückt gegen die Kunstoffspritznaht. Wie ist das bei euch?
      ganz genau so.

      Alle Löcher frei - es regnet, Tür auf - Bach aus der Tür bzw. den Türen (alle vier)
      ------
      Gruß Dirk




      Seit dem 27.05.2016 Mokkaist :thumbsup:
      Opel Mokka Innovation 1.6 CDTI (100kW/136PS) - Schnee-Weiß - Ausstattung: Standard Innovation zzgl. Premium-Paket mit AGR-Sitzen, Navi 950 und Rückfahrkamera


      zum Blog von White Mokky
    • Habe auch bei meiner Bohne festgestellt ,das nach den Waschen beim öffnen der Türen,eine Menge Wasser heraus läuft. Habe bei Opel in Rüsselsheim angerufen, zwecks diesem Problem und keiner von diesen Technikern konnte mir eine Auskunft geben. Sie sagten nur, ich soll zum FOH gehen und dieses Problem ansprechen,Der Meister sagte, das ist normal, da die Scheibengummis nicht 100% dicht sind und das Wasser deswegen unbedingt nach unten ablaufen muss,(sonst irgendwann Rost) deshalb auch die Bohrungen.
      Meine Bohne hab ich im Dezember 2015 neu gekauft .

    • Ja stimmt das muss so! :) Ich glaube ich habe ein Bild da kannst du es ungefähr sehen.Ich schaue mal nach dann schicke ich es dir!

      Gruß Markus

      Mokka Innovation 1.7 Cdti Graphit Schwarz,Leder ,Schiebedach,19 Alu,Navi 950,Xenon,Led Innen und Kennzeichenbeleuchtung,Bmw-Kurzstabantenne,Edelstahl-Ladekantenschutz,Premium-Paket,Winter-Paket :auto:
    • Moin moin,

      erstmal besten Dank an das Forum hier - super Arbeit und super Analyse!

      Lange Rede, kurzer Sinn: letztes Jahr war ich deswegen schon mal beim FOH, der konnte nichts feststellen, ist eben feucht, na toll!

      Heute, mit dem Ausdruck aus Post 77 nochmal hin, das Problem geschildert und siehe da "oh ja, scheint ein Problem zu sein, was jedoch nur allgemein gültig für alle Mokka ausgeworfen wurde..." deswegen wohl auch nicht bei der letzten Inspektion mit erledigt wurde.

      Da nun mein Mokka schon rund 3,5 Jahre alt ist, wäre ein Kulanzantrag wohl vergebens, auch schon wegen dem Mindestbetrag von 150,- Euro.


      Na, toll, nun wirds gemacht, den Ausdruck habe ich da gelassen.
      Dem dortigen Meister, dem ich sehr vertraue und seit über 15 Jahren kenne, war es sichtlich peinlich, dass ihm ein Kunde sagen muss, dass es ein bekannter Mangel ist, der mit Servicenummer 3111 sogar vorhanden ist.


      Nochmals: Besten Dank für eure Mühe!


      Herzliche Grüße von der Nordseeküste
      Georg

      OPEL Mokka 1.7 CDTI, 4x4, EZ 10/2014
      Saphirschwarzmetallic, Innovation-Ausführung, AFL-XENON m. Kurvenlicht, Klimaautomatic 2-Zonen, Lenkradheizung, AGR-Sitze, Lederausstattung anthrazit, Bose-Soundsystem, AHK-fest, Glasschiebe-Hubdach, ALU 19 Zoll Sommer in anthrazit, 18 Zoll Winter in silber, großes Navi, Front-u. Rückkamera, Reserverad, usw. (mehr gab's nicht 8o )

    • Mr._Bean schrieb:

      Es werden in die Gummis zusätzlich 6mm Löcher gestanzt. Zu verwenden ist eine Lochzange oder ein Locheisen.
      Könntest du bitte einmal ein Bild von den Löchern und derer Position machen?
      Es ist immer noch kein Bild da ;(




      Da nun mein Mokka schon rund 3,5 Jahre alt ist, wäre ein Kulanzantrag wohl vergebens, auch schon wegen dem Mindestbetrag von 150,- Euro.
      Guck mal H I E R ist bei Opel bekannt.
      mit dem Ausdruck aus Post 77




      nochmal hin, das Problem geschildert und siehe da "oh ja, scheint ein Problem zu sein, was jedoch nur allgemein gültig für alle Mokka ausgeworfen wurde..." deswegen wohl auch nicht bei der letzten Inspektion mit erledigt wurde.
      Ist also ein Konstruktionsfehler bei allen Modellen. Peinlich wenn ein Hersteller dann dafür Geld haben möchte :dd:


      Edit: Dafür möchte man 150€ haben? Für 8 Löcher stanzen :starts::crazy::ire:

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Mr._Bean ()

    • Also bei meinem Mokka (EZ 02.2014) haben die Türdichtungen aller vier Türen unten bereits werksseitig mehrere Löcher, so dass Wasser (nach der Wagenwäsche) ungehindert ablaufen kann.
      Nur gegen die unfreiwillige Dusche nach der Waschstrassenwäsche habe ich noch keine wirkliche Abhilfe gefunden.

      1. Mokka A 1.4 T (Bj. 02-14, bei Übernahme in 03.17 mit 13.900 km) Innovation, espressobraun metallic, werksseitig verdunkelte Seiten- u. Heckscheibe, 6-Gang-Schalter, S/S, Xenon, LED-TFL, adaptives FL, AHK abn., zweite NSL werksseitig.