Ab heute Pflicht, Autos rufen selbstständig Hilfe

    • Fox757 schrieb:

      Bezogen auf Opel ziehe ich daraus auch den Schluss, dass bei Fahrzeugen mit eCall zukünftig das OnStar nicht mehr Serienausstattung sein darf.

      Leider doch, OnStar ist nun mal eine anerkannte private Einrichtung, die das Bundesverkehrministerium laut Artikel 3 Begriffsbestimmung:

      3. „Notrufabfragestelle“ den physischen Ort, an dem Notrufe unter der Verantwortung einer Behörde oder einer von dem Mitgliedstaat anerkannten privaten Einrichtung zuerst angenommen werden; zugelassen hat.

      Das ganze hätte ja sonst kein "Geschmäckle" in machen Augen: ZDF WISO - Notrufsysteme in Autos

      Wobei der Kunde an der Hotline das sagen hat, was gemacht wird. Zumindest solange, wie wer seinen Willen äußern kann.

      In einem echten Notfall, wenn man bereits auf den Weg ins Krankenhaus ist, fragt auch heute keiner, darf es das Abschleppunternehmen von Opel sein, oder möchten sie einen Anderen?
      ""

      Liebe Grüße

      Gérard

      Mokka INNOVATION, 1.6 CDTI, 6-Stufen-Automatik: Am 16.07.2015 bestellt, Anlieferung beim FOH: 10.12.2015, Übergabe 16.12.2015

      Magma Rot, inkl. Ambientebeleuchtung, Digitaler Radioempfang DAB+, Opel Onstar, Radio Navi 950 Europa IntelliLink, Rückfahrkamera,
      Winter-Paket und 5 Jahre Flexcare Premium (150.000 KM, Enthält alle Inspektionen laut dem geltenden Serviceplan)

    • Neu

      Wobei der Kunde an der Hotline das sagen hat, was gemacht wird. Zumindest solange, wie wer seinen Willen äußern kann.
      Werden die Telefonate gespeichert? (Haftungsfragen bei Fehlentscheidungen ...)

      Wer kann am anderen Ende entscheiden ob er nicht doch Hilfe hätte schicken müssen?

      Werden Helfer bei Auslösen der Airbags zwangsgeschickt?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mr._Bean ()

    • Autos rufen selbstständig Hilfe

      Neu

      Hallo in die Muntere Runde, habe aus Lauter Neugier mal den Versuch Gestartet, mein Böhnchen mit dem Opel-Konfigurator, Mit all meinem Komfort, aber ohne "OnStar" zu Ordern. ich muß Gestehen, es ist mir nicht Gelungen. Die Einzige mögliche Bestellung ohne "OnStar" ist die Grundausstattung als Schaltwagen mit 88 Kw (120 Ps) für 19.990,-€. und der wird dann auch nicht mit einem E-Call System Ausgeliefert(laut Konfigurator).
      Opel ist da wohl ziemlich Konsequent, mit Seiner Produktlinie.Wer ein wenig Luxus und Sicherheit haben will, muss wohl oder übel ein wenig Tiefer in die Tasche Greifen. Nebenher habe ich Festgestellt, dass meine Bohne mit der von mir Georderten Ausstattung Heute rund 4.000,-€ronen Teurer Wäre.

      Mokka X Active, EspressoBraun, 140 Ps, Automatik, Allwetterreifen 215/60R17 auf 17" Leichtmetall 7Jx17, Navi 900 IntelliLink(Generation 2), OnStar, Rückfahrkamera, Active X Komfortpaket, Elektropaket, AGR Komfortsitze Fahrer und Beifahrer, Parkpilot Einparkhilfe Vorn und Hinten.
    • Neu

      Hallo Mr. Bean,

      Mr._Bean schrieb:

      Werden die Telefonate gespeichert? (Haftungsfragen bei Fehlentscheidungen ...)
      Im Notfall, Ja werden sie.

      Notfall bedeutet:

      Sie haben die SOS Taste oder die Service Taste gedrückt und einen Notfall gegenüber dem OnStar Berater bestätigt,
      Sie haben die SOS Taste gedrückt und gegenüber dem OnStar Berater nicht geantwortet,
      das Fahrzeug hat das Ereignis einer automatischen Unfallhilfe erkannt.

      Wichtig: Bei einem Notfall wird der Anruf zwischen Ihnen und dem OnStar Berater aufgezeichnet (Ist Bestandteil der AGB's).

      Das wird im übrigen auch bei der 110 und 112 so gemacht und wird für jedes Bundesland geregelt. Zumeist zu finden unter dem Begriff: Sprachdokumentation in Leitstellen, Ministeriums für Inneres und Justiz

      Mr._Bean schrieb:

      Wer kann am anderen Ende entscheiden ob er nicht doch Hilfe hätte schicken müssen?
      Es ist und bleibt der Fahrer verantwortlich für ein umsichtiges Verhalten und die Befolgung aller Verkehrs- und Sicherheitsvorschriften.

      Mr._Bean schrieb:

      Werden Helfer bei Auslösen der Airbags zwangsgeschickt?
      In der Regel versucht OnStar nach einem Unfall zunächst, einen telefonischen Kontakt herzustellen. Meldet sich der Fahrer nicht, wird die Rettungsleitstelle informiert.

      Liebe Grüße

      Gérard

      Mokka INNOVATION, 1.6 CDTI, 6-Stufen-Automatik: Am 16.07.2015 bestellt, Anlieferung beim FOH: 10.12.2015, Übergabe 16.12.2015

      Magma Rot, inkl. Ambientebeleuchtung, Digitaler Radioempfang DAB+, Opel Onstar, Radio Navi 950 Europa IntelliLink, Rückfahrkamera,
      Winter-Paket und 5 Jahre Flexcare Premium (150.000 KM, Enthält alle Inspektionen laut dem geltenden Serviceplan)